Grafikkarten und Monitore 26.103 Themen, 114.786 Beiträge

Wieder 256 oder 512 bei 1800XT

Hasi4 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab den Thread schon gelesen wo es um die x1600 ging. Nun wollte ich fragen wie es hier ist.
Welches sollte ich nehmen. Bringt bei diesen Chips auch, dass 512MB Speicher nichts bringt?
Da dieser Chip leistungsstark ist lohnt es sich schon den 512MBer zu nehmen, oder?
Zusammenfassung:

x1800XT 256MB=230€
x1800XT 512MB=299€!

Lohnt es sich einen Aufpreis von ca. 70€ zu machen?

bei Antwort benachrichtigen
Alex142 Hasi4

„Wieder 256 oder 512 bei 1800XT“

Optionen

Bei der X1800XT lohnt es sich schon. Außerdem gibt es
von HIS für ca.270€

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 Alex142

„Bei der X1800XT lohnt es sich schon. Außerdem gibt es von HIS für ca.270€“

Optionen

Danke,

Darf ich fragen wieso es sich dabei lohnt? Viele hätten bei dem früheren Thread gesagt, dass Speciher bei mehr als 256MB nicht bringen würden, an was soll ich denn jetzt glauben?

Danke im Vorraus.

bei Antwort benachrichtigen
Spasstiger Hasi4

„Danke, Darf ich fragen wieso es sich dabei lohnt? Viele hätten bei dem...“

Optionen

Wieviel dir der größere Speicher bringt, hängt von deinen Qualitätsansprüchen ab und davon, wann du dein nächstes Grafikkartenupgrade planst. Im Jahr 2007 wird es sicherlich einige Spiele geben wie Crysis oder UT2007, die auf höchster Detailstufe 512 MB Grafikspeicher mehr oder weniger voraussetzen, da es sonst zu ständigen Nachladerucklern kommt. Dass allerdings die X1800 XT genug Power für die höchste Detailstufe haben wird, ist unwahrscheinlich.

Mehr Speicher wird auch benötigt, wenn man sehr hohe Auflösungen mit AntiAliasing bei Spielen verwenden möchte, die dazu noch relativ große Texturmengen verbraten. Bei einer moderaten Auflösung von 1280x1024 mit 4-fachem AntiAliasing fällt mir nur ein Spiel ein, das sehr stark von 512 MB profitiert, nämlich Call of Duty 2. Schau mal diese Benchmarks an:
Radeon X1800 XT 256 MB - Call of Duty 2.
Die 256 MB Variante liefert 25,6 fps in 1280x1024 mit 4xAA, häufigere Ruckler sollten also an der Tagesordnung sein.
Die 512 MB Variante dagegen kommt auf satte 39 fps, damit wird man wohl durchgehend flüssig spielen können.

Wenn du die anderen Spielebenchmarks unter meinem Link anschaust, wirst du aber sehen, dass die 256 MB Variante sonst nur knapp hinter der 512 MB Version liegt, der Aufpreis also nur bedingt lohnen würde. Wenn du in mindestens 1600x1200 mit 4-fachem AntiAliasing spielen möchtest, wäre die 512 MB Version angebracht und auch für Call of Duty 2 lohnt sich der größere Speicherausbau. Wenn du allerdings nur in 1280x1024 spielst und du ohnehin in einem Jahr wieder die Grafikkarte aufrüsten würdest, tuts auch die 256 MB Version.

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 Spasstiger

„Wieviel dir der größere Speicher bringt, hängt von deinen...“

Optionen

Hab den Artikel mir den Auswertungen einigermaßen durchgelesen. War sehr interessant.
Wenn es eine billige, aber gute Karte mit x1900XT geben würde... Muss jetzt mal suchen. Ich bin auch nicht jemand, der alle (2) Jahre sich eine neue Grafikarte kauft. Von daher würde es sich vielleicht eine gute Karte zu kaufen. Meine Preisgrene liegt bei ca. 240-330€.

Danke für deine Antwort, war sehr hilfreich!

bei Antwort benachrichtigen
gimp Hasi4

„Hab den Artikel mir den Auswertungen einigermaßen durchgelesen. War sehr...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mr.escape Hasi4

„Hab den Artikel mir den Auswertungen einigermaßen durchgelesen. War sehr...“

Optionen
Bevor irgend jemand auf deine frage unter http://www.nickles.de/thread_cache/538116029.html antwortet, solltest du dringend die URL heile machen.
Dazu änderst du dein posting zu:
http://prad.de/guide/...

mr.escape
"The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin"Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erreichen, wird beides verlieren." - Georg Christoph Lichtenberg
bei Antwort benachrichtigen