Grafikkarten und Monitore 26.101 Themen, 114.768 Beiträge

neue GRAFIKKARTE ... 256 MB oder 512 MB ???

Luke1302 / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

hi all
ich wollte mir eine neue grafikkarte kaufen und mir schwebt da eine ati radeon x1600 pro (agp) vor...da gibt es allerdings 2 versionen: eine mit 256 MB und eine mit 512 MB...
meine fragen:
welche sollte ich nehmen ?
welche ist besser ? (welche ist schneller ? welche ist für spiele (zB battlefield 2 / star wars battlefront 2) besser geeignet ?)
und: benötige ich unter umständen ein leistungsstärkeres netzteil ?

hinweis: mein system:
amd athlon 64 3000+
512 MB DDR-RAM
alte grafikkarte: ati radeon 9550 (agp)
netzteil: 300 watt

vielen dank für jegliche hilfe !

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung !
bei Antwort benachrichtigen
Tim28 Luke1302

„neue GRAFIKKARTE ... 256 MB oder 512 MB ???“

Optionen

256 sollten bei der karte eig reichen...
ABER: Rüßte auf jeden fall mal dein ram auf!

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Hook Luke1302

„neue GRAFIKKARTE ... 256 MB oder 512 MB ???“

Optionen

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde in einem Artikel geschrieben (von einer namhaften Computerzeitschrift [ Nein! Nicht Computer-Bild! ] ) daß alles über 128 MB Nonsens sei. Daß eine Steigerung auf 256 MB lediglich eine Performanceerhöhung von vielleicht 1-2 % brächten. Und nun steht bereits eine mit 512 MB zur Debatte?

Ich unterstelle mal, daß es den Graka-Herstellern nicht besser ergeht wie den CPU-Herstellern. Einerseits sind die physikalischen Grenzen des Machbaren bei CPU und GPU so langsam aber sicher erreicht. Andererseits fühlen sich aber die Herren in Zugzwang, - schließlich will man spätestens alle halbe Jahre was neues präsentieren. Also erhöht man den Graka-Speicher. Ob der nun genutzt wird oder nicht, ist dann eine andere Frage.

Mal sehen wie lange es dauern wird, bis eine Graka mit Dual-GPU und 1 GB Graka-RAM angeboten wird.

cu

Dr. Hook

bei Antwort benachrichtigen
soulseeker93 Dr. Hook

„Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde in einem Artikel geschrieben von...“

Optionen

willst 2 monitore drqn haengen und in beiden in voller qufloesung zocken, waere die 512 Variante ratsam, ansonsten voelliger non sense weil der speicher sonst nie gebrqucht wird und die 256er schon 30€ billiger ist und fuer den einzel display-modus voelligst ausreicht.

entgegen der devise bei arbeitsspeicher je mehr desto besser lautet ist das bei grafikkarten leider nicht so.


wuerde dir daher die 256 variante der ATI empfehlen oder weil se mir selber zu laut war zu einer http://www.geizhals.at/deutschland/a194199.html raten.


Leistung ist diesselbe eben nur angenehm leise weil diese passiv gekuehlt wird.

Achte auf AGP vs PCI express version!

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 soulseeker93

„willst 2 monitore drqn haengen und in beiden in voller qufloesung zocken, waere...“

Optionen

Weiß jemand ob und wie man den genutzten Teil des GPU-Rams messen könnte, vielleicht mit einem programm oder so?

bei Antwort benachrichtigen
mietschie Dr. Hook

„Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde in einem Artikel geschrieben von...“

Optionen

>> Mal sehen wie lange es dauern wird, bis eine Graka mit Dual-GPU und 1 GB Graka-RAM angeboten wird.
Gibts schon ;) Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter mietschie

„ Mal sehen wie lange es dauern wird, bis eine Graka mit Dual-GPU und 1 GB...“

Optionen

Nö, die 1024MB sind nur Marketing-Gewäsch, es sind nur 2x512MB. Jeder Karte stehen jeweils 512MB zur Verfügung, da aber beide Grafikchips auf dieselben Texturdaten zugreifen müssen sind die Daten doppelt vorhanden - also sind es somit effetkiv "nur" 512MB. Wäre der Grafikspeicher wie bei den modernen Dual-Core CPUs "shared" (sodass jede GPU auf den gemeinsamen Speicher zugreifen könnte), dann könnte man von 1024MB sprechen.

Klingt halt schon toll, 1024MB :-)

@ Topic: Die 512MB bei der X1600er bringen keinen nennenswerten Vorteil, erst in hohen Auflösungen und mit aktiviertem AA/AF macht sich der größere Texturspeicher bemerkbar - aber für diese Spielereien ist die X1600 sowieso zu schwach auf der Brust.
Nimm also die 256MB-Version, der Aufpreis lohnt sich nicht.

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
holleberlin MadHatter

„Nö, die 1024MB sind nur Marketing-Gewäsch, es sind nur 2x512MB. Jeder Karte...“

Optionen

bin gerade zu faul zum nachsehen, aber gerade bei den 1600ern war zumindest der ek der beiden versionen nur marginal unterschiedlich...wenn also der endkundenpreis beim händler deines vertrauens nicht gewaltig differiert, und du nicht auf jeden euro achten muss, dann nimm doch die 512 ...bedenke, du hast ein agp system, und wirst dieses vermutlich kein weiteres mal upgraden...vielleicht hilft der speicher aber nächstes jahr nochmal, bei dem ein oder anderen spiel frust zu vermeiden.

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter holleberlin

„bin gerade zu faul zum nachsehen, aber gerade bei den 1600ern war zumindest der...“

Optionen

Stimmt, wenns nur 10-15 Euro sind würde ich auch nicht lang überlegen, vor allem im Hinblick auf kommende Spiele, die Texturen werden ja icht kleiner...

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Luke1302

Nachtrag zu: „neue GRAFIKKARTE ... 256 MB oder 512 MB ???“

Optionen

vielen dank für die zahlreichen antworten !!!

postet bitte weiter, wenn euch noch irgendetwas dazu einfällt, oder ihr eure meinung einbringen wollt.

bis bald
Luke

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung !
bei Antwort benachrichtigen