Grafikkarten und Monitore 26.111 Themen, 115.028 Beiträge

geoforce 4, wie Kühler entfernen?

malone1 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei meionen Kindern wird die Grafikkarte, eine geoforce 4 MMx, zu warm. Daher hab ich einen Kühlventilator gekauft. Dazu müssten nun die vorhandenen Kühlrippen runter, scheinen aber bombenfest zu sein. Wie bekomm ich die runter ohne den Chip zu beschädigen?

bei Antwort benachrichtigen
hundertneunundneunzig malone1

„geoforce 4, wie Kühler entfernen?“

Optionen

Bei meiner Parhelia habe ich den Kühler entfernt, indem ich den Kühler mit einem Haarföhn erwärmt habe bis der Wärmeleitkleber etwas weich wurde. Dann vorsichtig hin und her drehen bis sich der Kühler löst und bitte nur soviel wie nötig erwärmen. Wenn man nicht vorsichtig genug ist, kann man den Kühler (und damit die GPU) auch mehr erhitzen, als ihr gut tut!

Gruß
hundertneunundneunzig

bei Antwort benachrichtigen
malone1 hundertneunundneunzig

„Bei meiner Parhelia habe ich den Kühler entfernt, indem ich den Kühler mit...“

Optionen

Hat leider nicht funktioniert. Sitzt bombenfest. Ist der Kuhlkörper vielleicht angeklebt?

bei Antwort benachrichtigen
Gun58 malone1

„geoforce 4, wie Kühler entfernen?“

Optionen

Hatte auch mal eine G 4MMX,da nervte auch der kleine defekte lüfter, habe diesen demontiert also abschraubt vom Kühler und habe einen Prozilüfter draufgeschraubt und mit der Lüfterkontrolle fürs Bord verbunden (12v) und hat gehalten vorallem leise!

bei Antwort benachrichtigen
malone1 Gun58

„Hatte auch mal eine G 4MMX,da nervte auch der kleine defekte lüfter, habe...“

Optionen

Bei mir ist leider kein Lüfter drauf sondern passive Kühlrippen

bei Antwort benachrichtigen
xxnobody malone1

„Bei mir ist leider kein Lüfter drauf sondern passive Kühlrippen“

Optionen

Dann schraub doch einfach einen Lüfter drauf.Am besten nimmst du einen 80mm Lüfter,es macht nichts wenn er übersteht.Da kann man dann ein leises Modell nehmen z.B. von noiseblocker oder günstiger von AC --->Die Karte ist gut gekühlt und stört nicht.

gruß von niemandem
bei Antwort benachrichtigen
Rolo02 xxnobody

„Dann schraub doch einfach einen Lüfter drauf.Am besten nimmst du einen 80mm...“

Optionen

Ich habe mit folgender Methode gute Erfahrungen gemacht :
Die Karte in einen Antistatik-Beutel packen und für 30 min ins Eisfach legen.
Danach den Kühler abhebeln ( z.B. mit Schraubenziehen, aber irgendetwas ( Plastikkarte ) zum Unterlegen benutzen, damit die Platine nicht beschädigt wird ).
Danach den Chip gut reinigen, z.B. mit Isopropanol. Es dürfen keine Reste der alten Paste mehr vorhanden sein. Nun kann neue Paste aufgetragen und der neue Kühler montiert werden.

bei Antwort benachrichtigen