Grafikkarten und Monitore 26.105 Themen, 114.890 Beiträge

UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!

SeeksTheMoon / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mir einen neuen Rechner zusammengeschraubt und habe mich schon auf UT mit meiner neuen Elsa Erazor X2 gefreut.
Aber dann kam die Diashow.
Satte 7 Frames (mit meiner alten Voodoo2 habe ich locker 30 geschaftt, wenn nicht noch mehr)
Wenn ich AGP 4x ausschalte, wie in einem anderen Posting beschrieben, dann habe ich eine unglaubliche Leistung von 2 Frames!!!
Seit UT Version 425 sind D3D Probleme normalerweise behoben (habe 428) und die neusten GraKa Treiber (Detonator 618), welche "bis zu 50% mehr Leistung" bringen sollen.
Spielbar wird UT erst im Software-Renderer oder OpenGL Modus (beide ca 25 frames und OpenGL mit Grafikfehlern)

Ich habe auch die alternative d3d.dll von der UT Seite ausprobiert, ohne irgendeine Veränderung.

Quake3 geht ab wie Zäpfchen, also muß es an D3D in UT liegen. Was kann ich da machen? (Treibereinstellungen bringen keinen Unterschied)
Wie kann ich eine Timedemo mit Q3 machen?
Wieviel frames sollten es sein?

Zu meinem PC:
Elsa Erazor X2, 32MB DDR-Ram, Geforce 256
Neuste Detonator Treiber.

AMD Duron 700, 128MB SD-RAM 133
Mainboard MSI K7TPro (6330) mit Bios 1.3
Win98SE

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) SeeksTheMoon

„UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!“

Optionen

Hi,
ich hatte ähnliche Probleme mit meinem System: Celeron 566@850Mhz,128MB,Geforce256 von Gúillemot mit dem neuesten Detonator-Treiber. Vorher hatte ich eine Voodoo3 3000 in meinem Rechner - damit lief U.T. echt flott (stellt man sich wieder die Frage, warum man überhaupt wechselt!?) Nach dem Einbau der Geforce gab's bei mir dann auch nur den Daumenkinoeffekt. Der wollte sich auch nicht so einfach beseitigen lassen. Nachdem ich (mal wieder) Windows SE neu installiert hatte und den MITGELIEFERTEN, ALTEN TREIBER von Guillemot installiert habe, statt des Detonator-Treiber, kam ich bei U.T. auf sagenhafte 200FPS max.(!!!) bei 1024x768 Punkten und 16 Bit Farbtiefe. Im laufenden Spiel dann so auch ca. 70 FPS bei eingeschaltetem v-Sync

Gruß,

Bossi

bei Antwort benachrichtigen
SeeksTheMoon (Anonym)

„Hi,ich hatte ähnliche Probleme mit meinem System: Celeron...“

Optionen

Ich habe auch die Elsa Treiber ausprobiert, die 1-2 Monate älter sind als der Detonator (also die neuesten von Elsa); leider mit dem selben Ergebnis.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) SeeksTheMoon

„Ich habe auch die Elsa Treiber ausprobiert, die 1-2 Monate älter sind als der...“

Optionen

auf 'ner "sauberen" Windows-Neuinstallation oder im "alten Datenmüll ?

bei Antwort benachrichtigen
SeeksTheMoon (Anonym)

„auf ner sauberen Windows-Neuinstallation oder im alten Datenmüll ? “

Optionen

auf einer komplett neuen. (der ganze Compi ist neu)

bei Antwort benachrichtigen
Fragmaster SeeksTheMoon

„UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!“

Optionen

Re: Time Demo in Quake3

Hallo,
einfach am Startbildschirm ("Single Player" - "Multiplayer" - "Setup" - etc.) die ^-Taste (oben links neben der 1) drücken - dann bist Du in der Konsole. Dort in der letzten Zeile ein- oder zweimal die Backspace drücken und dann folgendes eingeben:

timedemo 1 (Returntaste drücken)
demo demo001 (oder demo002 - Q3 hat 2 Timedemos dabei)
und dann nochmals die ^-Taste drücken.

Danach sollten die Demos rasend schnell ablaufen. Nach Ende des Demos drückst dann nochmals die ^-Taste und findest in der Konsole in der letzten Zeile das Ergebnis in fps. Mit meiner Kiste (Celeron533A@872, GeForce1 DDR, 128 MB RAM 2-2-2, NVidia Detonator3 Referenztreiber) komme ich in 1024x768x32Bit auf 70fps. Das kriegt Deine Kiste sicherlich auch hin.

Keep fraggin', F.

bei Antwort benachrichtigen
SeeksTheMoon Fragmaster

„Re: Time Demo in Quake3Hallo,einfach am...“

Optionen

Jo, Danke Fragmaster!

Ich schaffe ca 60 fps unter fastest und ca 20 unter High Quality.
Sieht OK aus, obwohl die 20 mir nicht gefallen.
(aber besser, als 7fps unter UT!!!)

bei Antwort benachrichtigen
Fragmaster SeeksTheMoon

„Jo, Danke Fragmaster!Ich schaffe ca 60 fps unter fastest und ca 20 unter High...“

Optionen

20 unter High Quality?? Meine 70 sind unter High Quality. Irgendwo ist bei Dir doch noch der Wurm drin.
Frei nach Bombenleger: Schönes (Bastel-)Wochenende
CU, F.

bei Antwort benachrichtigen
SeeksTheMoon Fragmaster

„20 unter High Quality?? Meine 70 sind unter High Quality. Irgendwo ist bei Dir...“

Optionen

Hehe!
Ich habe auf der VIA-Homepage mehrere Treiber für mein Mainboard runtergeladen; jetzt schaffe ich unter HQ 74,5 fps und unter fastest ca. 80 fps.
Unter UT bringts inzwischen unter D3D 65++ fps.
Ich glaube DAS war die Leistung, die ich mir versprochen habe...

bei Antwort benachrichtigen
wolve SeeksTheMoon

„UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!“

Optionen

hast auch die neuesten miniport treiber installiert?

bei Antwort benachrichtigen
SeeksTheMoon wolve

„hast auch die neuesten miniport treiber installiert?“

Optionen

wo kriege ich die her?

bei Antwort benachrichtigen
wolve SeeksTheMoon

„wo kriege ich die her?“

Optionen

findest z.b. auf der beiligenden cd-rom deines mainboards u. den aktuellsten auf der entsprechenden homepage von msi. agp-miniport treiber heisst des teil.

bei Antwort benachrichtigen
SeeksTheMoon

Nachtrag zu: „UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!“

Optionen

Tadaaaaaaaa!!!!

Auf der Offiziellen UT Site gibts einen Link zu "Loki Software's official UT Linux Web Site" (Das Verfahren funktioniert auch unter Win)
Dort unter FAQ / 4.Display kann man eine Datei Namens SDLGLDrv.so runterladen, welche man ins UT\System Verzeichnis kopiert und in der unrealtournament.ini unter

[SDLGLDrv.SDLGLRenderDevice] ; mit dem Spruch
OpenGLLibName=SDLGLDrv.so

einbindet.
Dann Anzeige auf OpenGL gestellt und UT geht ab! (30-50 fps auf 800x600)
Es gibt nur einen kleinen Grafikfehler bei der sekundären Funktion des Raketenwerfers. Statt Rauch steigt ein schwarzes Viereck zum Himmel.
Aufgrund der Geschwindigkeit fällt das aber kaum auf.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) SeeksTheMoon

„UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!“

Optionen

Hallo,

probier mal die Detonator 5.33 aus, die neusten 6.18er haben große Probleme mit KT133 Boards wie deinem. Die Elsa Treiber sind ebenfalls der letzte Dreck. Bei mir funktionieren die 5.33er einwandfrei. Aber
entfern die anderen vorher komplett.

NVIDIA hat das Problem was oben beschrieben ist bereits erkannt und
bastelt an neuen Treibern. Mal gucken wie lange das dauert.

Gruss Anakin

bei Antwort benachrichtigen
SuperStone SeeksTheMoon

„UT macht Probleme mit Elsa Erazor X2!!!“

Optionen

Hi,

Ich hab auch noch was....

Schau mal in der Elsa_Homepage unter Support bei den FAQ´s nach.
Die haben genau detailierte Antworten was bei UT Problemen mit der Erazor X2 zu machen ist. Auch den Link für den Patch findest du hier...

bei Antwort benachrichtigen