Grafikkarten und Monitore 26.101 Themen, 114.768 Beiträge

Primieresoftwaredecoder + Fernsehkarte + Graphikarte mit TV

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hoffe ich bin nicht der einzige, den sowas interessiert.
Hat von euch schon jemand damit ERfahrungen gemacht?
Welche Hard- und Software verwendet ihr ?
Wie sieht das Bild auf dem Fernsehn aus? Hat es einen Rand? ((Anonym))

Antwort:
Kein Problem.
Als TV Karte würde ich eine Hauppauge empfehlen. Welches Model Du
nimmst, ist ganz alleine von Deinen Ansprüchen abhängig. Mir genügt
z.b. die WinTVGo (mono), da ich den Ton direkt von Sat-Reciever
abzwacke. Ob das Bild auf dem Ferseher umrandet ist hängt vom
Treiber Deiner Grafikkarte ab. Die Detonatortreiber von Nvidia
lassen z. B. für die Ausgabe aufs TV nur die Auflösungen 640x480
oder 800x600 zu. Der Fernseher hat aber eine Auflösung von 728x...
Dementsprechend hat man natürlich einen Rahmen ums Bild, was mich
persönlich jedoch nicht stört. Als alternative Empfangssoftware
erweist sich PUPS3 am besten. Empfehlenswert dazu ist auch der Decoder
Patch, der Deinen Rechner automatisch runterfährt und Dir das Starten
der normalen Empfangssoftware erspart. Die beste deutsche Seite
zum Thema alternative Empfangsoftware mit Forum findest Du bestimmt
selbst, wenn du mal nicht Yahoo und Co als Suchmaschine benutzt sondern http:\\neworder.box.sk. Da man mit der Software auch
verschlüsselte Programme empfangen kann, sollte Dir auch klar sein,
daß dies ohne entsprechendes Abo nicht legal ist. Aber das war ja
nicht Deine Frage.
Grüße und viel Spaß
(könig Heinz)

Antwort:
Danke! Ich werde das ausprobieren. Die Idee mit dem Ton ist gut.
((Anonym))

Antwort:
Solltest Du ein schwächeres System haben: Pubs2 probieren. läuft absolut suuper auf meinem 200erMMX mit Pinnacle PCTV und einer Banshee-Karte. Einzig RAM sollte genug zur Verfügung stehen. So richtig Spass macht das ganze ab 64MByte, besser 128MBbyte.
(PCO)

bei Antwort benachrichtigen
König Heinz (Anonym)

„Primieresoftwaredecoder + Fernsehkarte + Graphikarte mit TV“

Optionen

Kein Problem.
Als TV Karte würde ich eine Hauppauge empfehlen. Welches Model Du
nimmst, ist ganz alleine von Deinen Ansprüchen abhängig. Mir genügt
z.b. die WinTVGo (mono), da ich den Ton direkt von Sat-Reciever
abzwacke. Ob das Bild auf dem Ferseher umrandet ist hängt vom
Treiber Deiner Grafikkarte ab. Die Detonatortreiber von Nvidia
lassen z. B. für die Ausgabe aufs TV nur die Auflösungen 640x480
oder 800x600 zu. Der Fernseher hat aber eine Auflösung von 728x...
Dementsprechend hat man natürlich einen Rahmen ums Bild, was mich
persönlich jedoch nicht stört. Als alternative Empfangssoftware
erweist sich PUPS3 am besten. Empfehlenswert dazu ist auch der Decoder
Patch, der Deinen Rechner automatisch runterfährt und Dir das Starten
der normalen Empfangssoftware erspart. Die beste deutsche Seite
zum Thema alternative Empfangsoftware mit Forum findest Du bestimmt
selbst, wenn du mal nicht Yahoo und Co als Suchmaschine benutzt sondern http:\\neworder.box.sk. Da man mit der Software auch
verschlüsselte Programme empfangen kann, sollte Dir auch klar sein,
daß dies ohne entsprechendes Abo nicht legal ist. Aber das war ja
nicht Deine Frage.
Grüße und viel Spaß
(könig Heinz)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) König Heinz

„Primieresoftwaredecoder + Fernsehkarte + Graphikarte mit TV“

Optionen

Danke! Ich werde das ausprobieren. Die Idee mit dem Ton ist gut.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
pco (Anonym)

„Primieresoftwaredecoder + Fernsehkarte + Graphikarte mit TV“

Optionen

Solltest Du ein schwächeres System haben: Pubs2 probieren. läuft absolut suuper auf meinem 200erMMX mit Pinnacle PCTV und einer Banshee-Karte. Einzig RAM sollte genug zur Verfügung stehen. So richtig Spass macht das ganze ab 64MByte, besser 128MBbyte.
(PCO)

bei Antwort benachrichtigen