Grafikkarten und Monitore 26.106 Themen, 114.903 Beiträge

Arbeitgeber sind Spasskiller !!!

Entilsar / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
der PC an meinem Arbeitsplatz hat Windows NT 4.0 da geht noch nichtmal so eine Scheisse wie Mohrhuhn2 ( Würg!)Ich habe gehört das deutsche Arbeitnehmer durch spielen am Arbeitsplatz einen Schaden von 19 Milliarden DM jährlich verursachen und möchte nun auch meinen Beitrag leisten.Open GL Spiele wie wie Quake2 oder Half-Life sollten doch auch auf meinem 64 Mb 600 Mhz P3 mit Matrox G200 laufen?
Bitte sagt mir wie oder soll ich für den rest meines Berufslebens Word dokumente, Powerpoint Präsentationen,Angebote und Aufträge erstellen?

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Entilsar

„Arbeitgeber sind Spasskiller !!!“

Optionen

Ihr Büromensch arbeitet doch sowieso schon kaum, geht von 8-16 uhr zur arbeit und klagt wie anstrengend das sei. Da haben die chefs schon ganz recht, wenn ich einen "Knecht" während der Arbeitszeit am zocken sehen würde, dann ade!

bei Antwort benachrichtigen
Shadowman (Anonym)

„Ihr Büromensch arbeitet doch sowieso schon kaum, geht von 8-16 uhr zur arbeit...“

Optionen

Erstens: Unter NT kannst Du Sachen wie Quake usw. vergessen.
Ist ja auch ein Arbeitssystem, und von Grund auf anders aufgebaut
wie Windows 98.
Zweitens: Es ist deshalb ein Arbeitssystem, weil damit gearbeitet werden soll. Wenn Du allerdings in Deiner Workstation ne halbwegs große Pladde drin hast, richte Dir doch ne Win98 Partition ein.
Wenn Du schon Deinen Arbeitsplatz riskieren willst, dann doch richtig.
Vielleicht hast Du dann bald mehr Zeit zum Zocken, als Dir lieb ist.

Gruß

Shadowman

bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger Entilsar

„Arbeitgeber sind Spasskiller !!!“

Optionen

Hallo

Wenn Du Deinen Arbeitsplatz behalten willst, dann lass es lieber sein. Es sei denn der Chef erlaubt
die Installation von privater Software, da ihm Virenschutz/Netzwerk egal ist. Moorhuhn 2 wird unter NT nie
laufen, deshalb wurde es ja auch rausgebracht.
ciao

bei Antwort benachrichtigen