Grafikkarten und Monitore 26.101 Themen, 114.768 Beiträge

Wer kennt sich mit MainActor aus? (Erazor3)

(Anonym) / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich möchte einen Videoclip mit mjpg-Kompression mit Hilfe von MainActor als avi mit elsa-Kompression exportieren (Elsa Erazor 3).
Das gelingt aber leider nicht, da das Export-Fenster (mit der Statusleiste) nur für den Bruchteil einer Sekunde geöffnet wird. Es wird dabei eine avi-Datei angelegt, die 0 KB groß ist und natürlich nicht abgespielt werden kann.
Was mache ich falsch, bzw. welche andere Möglichkeit gibt es, einen mjpg Clip in einen clip mit Elsa-Kompression zu konvertieren?
Ich mache immer folgendes:
- Den Clip setze ich auf Spur V1,
- dann klicke ich auf exportieren,
- unter Export-Modul wähle ich Video für Windows,
- bei der Konfiguration stelle ich die Datenrate auf 4500,
die Qualität auf 100 und die Bildrate auf 1,
- dann klicke ich auf speichern und gebe die Zieldatei ein.

Vielen Dank für alle Tips,
Flanders
P.S: Hast Du Erfahrung mit Adobe Premiere? Ich kann hier keine Clips in die Timeline setzen, die mit Elsa-Quick-Codec aufegnommen wurden. Ist das bei Dir auch so? Deshalb muß ich mit mjpg arbeiten :-( ((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen