Grafikkarten und Monitore 26.105 Themen, 114.884 Beiträge

Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E

jens der die Hilfe braucht / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
habe mir heute eine Voodoo 3 2000 gekauft. Alles gut und schön dachte ich am Anfang, aber weit gefehlt. Habe alles nach Anleitung umgebaut.
Aber sobald ich die Voodoo drin habe (wird beim hochfahren 1a angezeigt) erhalte ich folgenede Fehlermeldung beim Start von Win98: Windows Schutzfehler. Starten Sie neu.
Diese Meldung erscheint unmittelbar nach Windows98 wird geladen.
Beim Neustart wird dann automatisch im abegesicherten Modus gestartet. Ich kann aber im Gerätemanager keine Konflikte ausmachen!
Was kann das sein????????????????????????????????????????? Voodoo kaputt? Wer hatte auch schon so einen Schutzfehler bei der Voodootreiberinst.???
Mein System:
PII 400Mhz
FIC 601 V Mainboard mit Via Apollo Pro+
AGP
128 MB Ram
Wenn ich meine ATI wieder reinstecke geht alles innerhalb von 2 Minuten wieder, aber ich will halt unbedingt die Voodoo ans laufen kriegen
mfg Jens (jens der die Hilfe braucht)

Antwort:
Hallo Jens,
versuch doch mal, wenn du die ATI-Karte drinnen hast, auf den Standard VGA Treiber zurückzukonfigurieren und dann die Karten auszutauschen. Dann schießt schon mal der ATI-Treiber nicht quer.
Vielleicht hast du aber auch einen Gerätekonflikt. Der kann meines Wissens im abgesicherten Modus auch nicht diagnostiziert werden.
Wenn du schon viele andere Karten drin haben solltest, kann ein Mangel an IRQ's schuld sein (das Problem hatte ich). Dann mußt du irgendwie einen IRQ freischaufeln. Ich hatte Erfolg, indem ich die PS/2 Maus per Adapter an den freien seriellen Port angeschlosssen habe.
Viel Glück!
Stefan
(Stefan)

Antwort:
Du mußt im Bios AGP und USB auf enabled stellen...Und stelle Video Ram cache und Bios cache aus .Außerdem brauchst du die neuesten APG Treiber und ev. Patches für dein Board (Chipsatz).
Ich würde auch das neueste Bios aufspielen...Und alle ATi Treiberreste
entfernen.
greets SURFy
P.S. Falls du den Fehler beseitigt hast und nach Neuboot der Bildschirm nur noch flackert ,,guck mal am Grafik Brett -- Da habe ich was zum Thema gepostet ...
(SURFy)

Antwort:
Dein Problem tritt bei manchen Boards mit Apollo Pro+ Chipsatz auf, wenn dein Bios die folgenden Optionen bietet, stell sie bitte wie angegeben ein:
Video Bios Cache: Disabled
Video Bios Shadow: Disabled
Pallette Snoop: Disabled
AGP Turbo Mode: Disabled
Write Cash Pipeline: Disabled
Read Around Write Back:Disabled
AGP Aperture Size: 256
Level 2 Cache: Disabled (Socket 7 boards)
Resources Controlled by:Auto
PnP OS: Yes
Assign IRQ to VGA: Yes
Bei einer Neuinstallation des OS kannst du zumindestens erreichen, daß dein System frei von alten Grafikkartentreibern ist, eine Erfolgsgarantie gibt es aber nicht (bei Siemensboard mit Pro+ Chipstatz war nichts zu machen)
Wenn die obigen Bioseinstellungen nicht helfen, such bei STB und FIC nach Patches oder Updates für dein Board, bzw. den Grafiktreiber.
Wenn es keine Treiberupdates gibt, kannst du entweder noch ne Woche warten und dann noch ne Woche und dann noch ne Woche......, bis einer der Hersteller einen passenden Patch fertig hat, oder du tauscht die Karte um, z.Bsp TNT2, die läuft in deinem Board (sollte sie). Wenn du unbedingt die Voodoo behalten willst,Wenn das nichts nützt, verkauf das Motherboard und hol dir eins mit Intel BX-Chipsatz, der hat mit der Grafikkarte keinerlei Probleme, ausserdem ist der BX-Chipsatz noch immer der performantere von beiden, gerade für Gamer ist der Apollo Chipsatz nicht zu empfehlen.
Achso, ganz nebenbei bemerkt, sollte die Karte auf deinem Board unter Windows NT 4.0 laufen, bringt dir nur nicht viel fürs Zocken.
So long,
Rollie
(Rollie)

Antwort:
Hi,
das neuste:
-Standartgrafikkartentreiber inst.
-neu gebootet-> Ati wurde als Standartgrafikkarte akzeptiert!
-einen ATI Technologie Eintrag aus Registry entfernt,
-PC runtergefahren,
-Voodoo eingebaut,
-PC fährt hoch-> "Windows98 wird geladen"-> Bildschirm wird schwarz->
Monitor geht in Standby Modus-> im Hintergrund hört man an der Anfangs-
melodie das Win geladen wurde und nun der Voodootreiber zu inst. wäre,
-nach Reset im abgesicherten Modus ho

bei Antwort benachrichtigen
stefan jens der die Hilfe braucht

„Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E“

Optionen

Hallo Jens,
versuch doch mal, wenn du die ATI-Karte drinnen hast, auf den Standard VGA Treiber zurückzukonfigurieren und dann die Karten auszutauschen. Dann schießt schon mal der ATI-Treiber nicht quer.
Vielleicht hast du aber auch einen Gerätekonflikt. Der kann meines Wissens im abgesicherten Modus auch nicht diagnostiziert werden.
Wenn du schon viele andere Karten drin haben solltest, kann ein Mangel an IRQ's schuld sein (das Problem hatte ich). Dann mußt du irgendwie einen IRQ freischaufeln. Ich hatte Erfolg, indem ich die PS/2 Maus per Adapter an den freien seriellen Port angeschlosssen habe.
Viel Glück!
Stefan
(Stefan)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy jens der die Hilfe braucht

„Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E“

Optionen

Du mußt im Bios AGP und USB auf enabled stellen...Und stelle Video Ram cache und Bios cache aus .Außerdem brauchst du die neuesten APG Treiber und ev. Patches für dein Board (Chipsatz).
Ich würde auch das neueste Bios aufspielen...Und alle ATi Treiberreste
entfernen.
greets SURFy
P.S. Falls du den Fehler beseitigt hast und nach Neuboot der Bildschirm nur noch flackert ,,guck mal am Grafik Brett -- Da habe ich was zum Thema gepostet ...
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Rollie jens der die Hilfe braucht

„Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E“

Optionen

Dein Problem tritt bei manchen Boards mit Apollo Pro+ Chipsatz auf, wenn dein Bios die folgenden Optionen bietet, stell sie bitte wie angegeben ein:
Video Bios Cache: Disabled
Video Bios Shadow: Disabled
Pallette Snoop: Disabled
AGP Turbo Mode: Disabled
Write Cash Pipeline: Disabled
Read Around Write Back:Disabled
AGP Aperture Size: 256
Level 2 Cache: Disabled (Socket 7 boards)
Resources Controlled by:Auto
PnP OS: Yes
Assign IRQ to VGA: Yes
Bei einer Neuinstallation des OS kannst du zumindestens erreichen, daß dein System frei von alten Grafikkartentreibern ist, eine Erfolgsgarantie gibt es aber nicht (bei Siemensboard mit Pro+ Chipstatz war nichts zu machen)
Wenn die obigen Bioseinstellungen nicht helfen, such bei STB und FIC nach Patches oder Updates für dein Board, bzw. den Grafiktreiber.
Wenn es keine Treiberupdates gibt, kannst du entweder noch ne Woche warten und dann noch ne Woche und dann noch ne Woche......, bis einer der Hersteller einen passenden Patch fertig hat, oder du tauscht die Karte um, z.Bsp TNT2, die läuft in deinem Board (sollte sie). Wenn du unbedingt die Voodoo behalten willst,Wenn das nichts nützt, verkauf das Motherboard und hol dir eins mit Intel BX-Chipsatz, der hat mit der Grafikkarte keinerlei Probleme, ausserdem ist der BX-Chipsatz noch immer der performantere von beiden, gerade für Gamer ist der Apollo Chipsatz nicht zu empfehlen.
Achso, ganz nebenbei bemerkt, sollte die Karte auf deinem Board unter Windows NT 4.0 laufen, bringt dir nur nicht viel fürs Zocken.
So long,
Rollie
(Rollie)

bei Antwort benachrichtigen
Jens jens der die Hilfe braucht

„Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E“

Optionen

Hi,
das neuste:
-Standartgrafikkartentreiber inst.
-neu gebootet-> Ati wurde als Standartgrafikkarte akzeptiert!
-einen ATI Technologie Eintrag aus Registry entfernt,
-PC runtergefahren,
-Voodoo eingebaut,
-PC fährt hoch-> "Windows98 wird geladen"-> Bildschirm wird schwarz->
Monitor geht in Standby Modus-> im Hintergrund hört man an der Anfangs-
melodie das Win geladen wurde und nun der Voodootreiber zu inst. wäre,
-nach Reset im abgesicherten Modus hochgefahren,
-Monitor wird nur noch als Plug & Play erkannt, obwohl Treiber vorhanden
Bei dem Monitor handelt es sich um einen Scott 786c, mit dem ich auch sehr zufrieden
bin! Die Treiber sind aktuell und wurden mir vom Hersteller per Mail
übersandt. Der Monitor ist 1,5 Monate alt.
Ein Bekannter hat mit gesagt das die ganze Sch... (sorry) eventuell
etwas mit einer horizontalen Freuquenz zu tun haben könnte?!?!?!????
Aber den Monitor kann ich nicht ändern im abgesicherten Modus, bzw. er
wird beim nächsten Hochfahren trotzdem schwarz und geht in Standby. Im
Bios ist alles deaktiviert. (u.a. Standby etc.)
Wenn ich meine ATI wieder reinstecke läuft der PC innerhalb von 5 min
und 2 mal nue starten wieder Problemlos.
Welchen Trick gibt es jetzt noch? Laßt mich bitte nicht hängen!
D A N K E !
mfg Jens
(jens)

bei Antwort benachrichtigen
stefan Jens

„Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E“

Optionen

Hallo Jens,
wenn du die ATI Karte drin hast, kannst du einen anderen Bildschirm vorgeben, z.B. eine Standardbildschirm.
Versuchs halt mal, ich vielleicht war das ja die Ursache.
Gruß
Stefan
(Stefan)

bei Antwort benachrichtigen
joerg Jens

„Voodoo3 - Schutzfehler bei Treiberinst.?????????? H I L F E“

Optionen

Hi Jens
Könntest Du mir mal die URL oder E-mail Adresse von der Firma Scott mailen an: JoergWalther@gmx.de
Dank dir
mfG
(Joerg)

bei Antwort benachrichtigen