Grafikkarten und Monitore 26.113 Themen, 115.061 Beiträge

Viper 770 Ultra K6-2 400 P5a TOTAL UNSTABIL

Nigel / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe eine V770 Ultra, P5a MB (BIOS 1006) und einen K6-2 400.
Ich habe die neuesten AGP-Treiber installiert, aber alles läuft echt beschissen.
Ständig stürzt die Kiste ab ! Vorher VO0DOO2, selbes System, alles stabil !
Wer weiß Rat ??????
(Nigel)

Antwort:
Ich kenn das nur zu gut, denn ich habe bis auf das Mainboard das gleiche System und meiner stürzt auch immer ab! Zum einen liegt das (bei Spielen!) an der Kompatiplität und zum anderen weiß ich es selbst noch nicht.
(Christian)

Antwort:
Hi,
ein Freund von mir hat die gleichen Probleme gehabt. Für das Board gibt es extra für die TNT2 einen Patch für den AGP Port. Wie genau das allerdings ablaufen soll, weiß ich selber nich. Schaut doch mal bei Diamond oder nVidia vorbei. So viel ich weiß, steht bei Elsa eigentlich ne Menge darüber drin.
Servus Niko!
PS: Tröstet Euch, lest mein Posting ein paar Nachrichten weiter unten.
(Niko)

Antwort:
Ich habe schon alle Seiten abgeklappert. Weiß dein Freund nicht eine genaue Adresse, wenn er das selbe Problem
anscheinend gelöst hat ??? Wäre echt nett ! Tschööö !
(Nigel)

Antwort:
Bei ELSA steht tatsächlich etwas zu dem Problem, die haben mit der Erazor III genau den selben Mist.
Allerdings behaupten die, mit dem Detonator 208 Treiber von Nvidia wäre das Problem behoben, stimmt aber leider
nicht, gar nix verändert sich ! Ich habe jetzt auch ältere Games ausprobiert wie TombRaider 3, und alle Programme
machen den gleichen Absturz : Bild friert ein, und der Sound hängt in einem loop : Keine Funktion mehr !
(Nigel)

Antwort:
Mit einem BIOS Update für das P5A auf die Version 1007a läuft es jetzt einigermaßen stabil ! Shadowman
stürzt jetzt gar nicht mehr ab, QIII Test noch ganz selten ... (Das kann man auch zugestehen ,,, is ja nur ein Test !)
(Nigel)

bei Antwort benachrichtigen
Christian Nigel

„Viper 770 Ultra K6-2 400 P5a TOTAL UNSTABIL“

Optionen

Ich kenn das nur zu gut, denn ich habe bis auf das Mainboard das gleiche System und meiner stürzt auch immer ab! Zum einen liegt das (bei Spielen!) an der Kompatiplität und zum anderen weiß ich es selbst noch nicht.
(Christian)

bei Antwort benachrichtigen
niko Nigel

„Viper 770 Ultra K6-2 400 P5a TOTAL UNSTABIL“

Optionen

Hi,
ein Freund von mir hat die gleichen Probleme gehabt. Für das Board gibt es extra für die TNT2 einen Patch für den AGP Port. Wie genau das allerdings ablaufen soll, weiß ich selber nich. Schaut doch mal bei Diamond oder nVidia vorbei. So viel ich weiß, steht bei Elsa eigentlich ne Menge darüber drin.
Servus Niko!
PS: Tröstet Euch, lest mein Posting ein paar Nachrichten weiter unten.
(Niko)

bei Antwort benachrichtigen
Nigel

Nachtrag zu: „Viper 770 Ultra K6-2 400 P5a TOTAL UNSTABIL“

Optionen

Ich habe schon alle Seiten abgeklappert. Weiß dein Freund nicht eine genaue Adresse, wenn er das selbe Problem
anscheinend gelöst hat ??? Wäre echt nett ! Tschööö !
(Nigel)

bei Antwort benachrichtigen
Nigel

Nachtrag zu: „Viper 770 Ultra K6-2 400 P5a TOTAL UNSTABIL“

Optionen

Bei ELSA steht tatsächlich etwas zu dem Problem, die haben mit der Erazor III genau den selben Mist.
Allerdings behaupten die, mit dem Detonator 208 Treiber von Nvidia wäre das Problem behoben, stimmt aber leider
nicht, gar nix verändert sich ! Ich habe jetzt auch ältere Games ausprobiert wie TombRaider 3, und alle Programme
machen den gleichen Absturz : Bild friert ein, und der Sound hängt in einem loop : Keine Funktion mehr !
(Nigel)

bei Antwort benachrichtigen
Nigel

Nachtrag zu: „Viper 770 Ultra K6-2 400 P5a TOTAL UNSTABIL“

Optionen

Mit einem BIOS Update für das P5A auf die Version 1007a läuft es jetzt einigermaßen stabil ! Shadowman
stürzt jetzt gar nicht mehr ab, QIII Test noch ganz selten ... (Das kann man auch zugestehen ,,, is ja nur ein Test !)
(Nigel)

bei Antwort benachrichtigen