Grafikkarten und Monitore 26.140 Themen, 115.545 Beiträge

V3 2000 PCI im ASUS T2P4(HX-CHIPSATZ) Was habe ich zu erwarten

Peter / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Möchte auf das oben genannte Board die V3 Karte mit einem
K6-III 400 verwenden.
Hat jemand mit dieser Kombination schon irgendwelche Erfahrungen gemacht oder sind spezifische Unverträglichkeiten , die über die normalen Voodoo3 Probleme hinausgehen bekannt.
Oder funktioniert vielleicht die Geschichte ohne allzu
grosse Probleme (wär ja auch mal was).
Vielen Dank im voraus für ernst gemeinte Ratschläge (Peter)

Antwort:
HX Boards kommen doch nur mit Edo Ram klar oder ? ...
Weshalb ne Voodoo3 und nen K6-III -- Und dann mit EDO Ram bremsen ?
SURFy
(SURFy)

Antwort:
Mach ihn doch nicht runter, er will halt seinen (zugegebenermaßen etwas alten) Rechner aufrüsten, und das mit der besten Lösung. Klar Boardtausch wäre besser, aber wenn man kein Geld hat... ? :(
Probleme gibts aber evtl. mit dem BIOS, da das Board schon relativ alt ist und wahrscheinlich keinen k6-3 erkennt. Auch die Spannung wird wahrscheinlich nicht hinhauen, da ist basteln angesagt !
Boardtausch ist die bessere Lösung denke ich !
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
ok, hast recht ..sorry falls das zu hart war.Allerdings :
Prüfe genau was du machst wenn du mit undokumentierten Jumpern
oder mit dem Lötkolben versuchst das Board auf 2.4 Volt zu bringen.
Weil mit ner falschen Spannung kannst du sehr schnell die neue CPU killen..(Am besten ein Meßgerät ausleihen -- Und die Spannung damit testen -) noch ein Tip : Wenn du den multiplikator auf 2x stellst müßte die CPU das als 6x interpretieren und mit 400 laufen .
greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Peter „V3 2000 PCI im ASUS T2P4(HX-CHIPSATZ) Was habe ich zu erwarten“
Optionen

HX Boards kommen doch nur mit Edo Ram klar oder ? ...
Weshalb ne Voodoo3 und nen K6-III -- Und dann mit EDO Ram bremsen ?
SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman SURFy „V3 2000 PCI im ASUS T2P4(HX-CHIPSATZ) Was habe ich zu erwarten“
Optionen

Mach ihn doch nicht runter, er will halt seinen (zugegebenermaßen etwas alten) Rechner aufrüsten, und das mit der besten Lösung. Klar Boardtausch wäre besser, aber wenn man kein Geld hat... ? :(
Probleme gibts aber evtl. mit dem BIOS, da das Board schon relativ alt ist und wahrscheinlich keinen k6-3 erkennt. Auch die Spannung wird wahrscheinlich nicht hinhauen, da ist basteln angesagt !
Boardtausch ist die bessere Lösung denke ich !
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Seppelman „V3 2000 PCI im ASUS T2P4(HX-CHIPSATZ) Was habe ich zu erwarten“
Optionen

ok, hast recht ..sorry falls das zu hart war.Allerdings :
Prüfe genau was du machst wenn du mit undokumentierten Jumpern
oder mit dem Lötkolben versuchst das Board auf 2.4 Volt zu bringen.
Weil mit ner falschen Spannung kannst du sehr schnell die neue CPU killen..(Am besten ein Meßgerät ausleihen -- Und die Spannung damit testen -) noch ein Tip : Wenn du den multiplikator auf 2x stellst müßte die CPU das als 6x interpretieren und mit 400 laufen .
greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen