Grafikkarten und Monitore 26.135 Themen, 115.484 Beiträge

TV-Out: Asus V3800 oder Erazor III ?

C-Chris / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich stehe kurz vor dem Kauf einer neuen Grafikkarte, die unbedingt Video-IN und OUT haben soll. Wer hat Erfahrung mit der ASUS V3800 oder Erazor III?
Ich möchte damit Videos aufnehmen, schneiden und wieder auf den Videorekorder zurückspielen. Wie ist die Bildqualität des fertigen Films im Vergleich zum Original? Pixelig wie bei der V3400? Sieht man Qualitäts-Verluste bereits auf den ersten Blick?
Bisher konnte ich niemanden finden, bei dem die Karte derart eingesetzt wurde und bin daher für jede Auskunft sehr dankbar.
Chris (C-Chris)

Antwort:
Moien Chris,
ich habe jetzt mir die Asus V3800 VTR deluxe gekauft. Ich musste auch sehr lange überlegen, welche ich mir nehmen sollte. Zur Zeit bin ich ein bisschen entäuscht über meine Karte, weil man da bei der Ausgabe auf dem Fernseher Pixeln sehe. Ich kann ja auch irgendwie zur Zeit mit 640*480 aufnehmen. Die Karte hataber eine bessere Ausgangsqualität als die Elsa (weil Asus=Chrontel-Chip ; Elsa=BT8.. Chip). Übrings wenn genau liest die Asus hat Video-In aber kein Video-Out sondern TV-Out. Jedenfalls würde ich dir ,wenn du nur aber auch nur Video bearbeiten willst, die Elsa bevorziehen. Wenn du doch noch einige Spiele spielen willst oder die Karte für etwas längere Zeit mit Leistung haben willst, musst du die Asus nehmen (weil sehr schnell und übertaktbar).
Entschudige mich für den Aufsatz
noname
(noname)

bei Antwort benachrichtigen
noname C-Chris „TV-Out: Asus V3800 oder Erazor III ?“
Optionen

Moien Chris,
ich habe jetzt mir die Asus V3800 VTR deluxe gekauft. Ich musste auch sehr lange überlegen, welche ich mir nehmen sollte. Zur Zeit bin ich ein bisschen entäuscht über meine Karte, weil man da bei der Ausgabe auf dem Fernseher Pixeln sehe. Ich kann ja auch irgendwie zur Zeit mit 640*480 aufnehmen. Die Karte hataber eine bessere Ausgangsqualität als die Elsa (weil Asus=Chrontel-Chip ; Elsa=BT8.. Chip). Übrings wenn genau liest die Asus hat Video-In aber kein Video-Out sondern TV-Out. Jedenfalls würde ich dir ,wenn du nur aber auch nur Video bearbeiten willst, die Elsa bevorziehen. Wenn du doch noch einige Spiele spielen willst oder die Karte für etwas längere Zeit mit Leistung haben willst, musst du die Asus nehmen (weil sehr schnell und übertaktbar).
Entschudige mich für den Aufsatz
noname
(noname)

bei Antwort benachrichtigen