Grafikkarten und Monitore 26.115 Themen, 115.106 Beiträge

TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)

Olli / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
wenn ich eine TNT Karte drin habe, Elsa Erazor 2, dann spinnt das Bios.
Rechner bootet nicht mehr, wenn USB abgeschaltet etc.
Zudem bleibt das Bios öfter hängen nach dem speichern.
Im Betrieb, zB: NFS 3, nur mäßige Leistung. Bild bleibt ab und zu kurz stehen, schlechte bildqualität.
S3 Virge plus Diamond Voodoo 1 laufen allerdings exzellent.
Die Elsa läuft auf einem TYAN Board sehr gut.
Was nun??
(OLLI )

Antwort:
Das mit dem USB abschalten ist bei mir genauso. Und solange du es eingeschaltet läßt bleibt der Rechner beim Speihcern auch nicht hängen. Aber irgendwie ist das schon ein wenig komisch.
Außerdem vertragen sich die TNT allgemein und der ALI nicht so gut. Die AGP Treiberversion 1.5 soll das beheben. Vielleicht einfach mal runterladen.
(Fab )

Antwort:
Hab auch ein Gigabyte GA5AX und eine Elsa Erazor II. Habe ähnliche Probleme.
Liegt am Mainboard. Ich habe selber schon alles ausprobiert, alle Updates, AGP-Treiber, BIOS Updates,
Grafikkartentreiber, BIOS-Einstellungen, usw.
Win98 laeuft jetzt einigermaßen stabil. Außer Quake 2, es stuerzt mir wenn der external Cache drin ist ab.
Der Verdacht lag zuerst auf einen defekten external Cache, doch nach eine Garantie-Mainboardtausch habe ich das gleiche Problem.
Win NT laesst sich gar nicht installieren. Es gibt einen blue screen nach Installation der Grafiktreiber.
Ich hab alle Hoffnungen aufgegeben und warte jetzt immer wieder auf neuere Updates und hoffe, daß die Probleme dann behoben sind.
Falls jemand doch irgendwie auf wundersame Weise ein GA5AX, Elsa Erazor II und einen K6-2 350 stabil zum laufen kriegt melde dich bitte bei mir!
Viel Spaß
(Magic )

Antwort:
Hatte eine Viper550 mit RivaTNT auf einem Shuttle und einem Epox-Board mit K6-2 350 nicht zum laufen
gebracht. Erst mit einer ELSA Victory II (Banshee) hat´s funktioniert. Meine Empfehlung : Wenn kein PII da ist,
dann Finger weg von RivaTNT!!!! Geht einfach nicht mit K6-2 ....
(Thommie )

Antwort:
quatsch hier keine opern:
k6-2 350 mit gigabyte ga-5sg100 und creative graphics blaster tnt läuft wie geschmiert.
cu
frank
(frank )

Antwort:
Das Ding hat ja auch einen SIS Chipsatz. Mit TNT und Sockel 7 gibt es Probleme, wenn ein ALI Chipsatz auf dem Board verbaut worden ist.
(Fab )

Antwort:
der rat ist quatsch! meine Riva TNT läuft wunderbar mit meinem K6-2 400.
vielleicht sollte man auch an die treiber denken...
(mark)

bei Antwort benachrichtigen
Fab Olli

„TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)“

Optionen

Das mit dem USB abschalten ist bei mir genauso. Und solange du es eingeschaltet läßt bleibt der Rechner beim Speihcern auch nicht hängen. Aber irgendwie ist das schon ein wenig komisch.
Außerdem vertragen sich die TNT allgemein und der ALI nicht so gut. Die AGP Treiberversion 1.5 soll das beheben. Vielleicht einfach mal runterladen.
(Fab )

bei Antwort benachrichtigen
Magic Olli

„TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)“

Optionen

Hab auch ein Gigabyte GA5AX und eine Elsa Erazor II. Habe ähnliche Probleme.
Liegt am Mainboard. Ich habe selber schon alles ausprobiert, alle Updates, AGP-Treiber, BIOS Updates,
Grafikkartentreiber, BIOS-Einstellungen, usw.
Win98 laeuft jetzt einigermaßen stabil. Außer Quake 2, es stuerzt mir wenn der external Cache drin ist ab.
Der Verdacht lag zuerst auf einen defekten external Cache, doch nach eine Garantie-Mainboardtausch habe ich das gleiche Problem.
Win NT laesst sich gar nicht installieren. Es gibt einen blue screen nach Installation der Grafiktreiber.
Ich hab alle Hoffnungen aufgegeben und warte jetzt immer wieder auf neuere Updates und hoffe, daß die Probleme dann behoben sind.
Falls jemand doch irgendwie auf wundersame Weise ein GA5AX, Elsa Erazor II und einen K6-2 350 stabil zum laufen kriegt melde dich bitte bei mir!
Viel Spaß
(Magic )

bei Antwort benachrichtigen
Thommie Magic

„TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)“

Optionen

Hatte eine Viper550 mit RivaTNT auf einem Shuttle und einem Epox-Board mit K6-2 350 nicht zum laufen
gebracht. Erst mit einer ELSA Victory II (Banshee) hat´s funktioniert. Meine Empfehlung : Wenn kein PII da ist,
dann Finger weg von RivaTNT!!!! Geht einfach nicht mit K6-2 ....
(Thommie )

bei Antwort benachrichtigen
frank Thommie

„TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)“

Optionen

quatsch hier keine opern:
k6-2 350 mit gigabyte ga-5sg100 und creative graphics blaster tnt läuft wie geschmiert.
cu
frank
(frank )

bei Antwort benachrichtigen
Fab frank

„TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)“

Optionen

Das Ding hat ja auch einen SIS Chipsatz. Mit TNT und Sockel 7 gibt es Probleme, wenn ein ALI Chipsatz auf dem Board verbaut worden ist.
(Fab )

bei Antwort benachrichtigen
Mark Thommie

„TNT auf Gigabyte GA 5 AA , BIOS Spinnt !!! (AMD K6-2 400)“

Optionen

der rat ist quatsch! meine Riva TNT läuft wunderbar mit meinem K6-2 400.
vielleicht sollte man auch an die treiber denken...
(mark)

bei Antwort benachrichtigen