Grafikkarten und Monitore 26.093 Themen, 114.615 Beiträge

Miro Hiscore2 mit 800x600 auf TV

bo / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

... geht bei mir leider nicht.
Habe alle Einstellungen im Miro-Pinboard ausprobiert. 640x480 geht bei 3dfx-Anwendungen und auch als Windows-Desktop auf dem TV-Gerät darzustellen. Wenn ich 800x600 wähle im Einstellmenü der Miro unter "Ändere direkt", funktioniert es ebenfalls, auch bei 3dfx-Spielen. Nur der stinknormale Windows-Desktop läßt sich nicht über die Miro in 800x600 auf dem TV ausgeben. Es kommt nur ein Geflimmer auf dem TV-Schirm zustande, so, als würde mit der Zeilenfrequenz was nicht stimmen. Aber dann müßte doch 640x480 auch flimmern? Außerdem hab` ich von einigen Usern in anderen Foren gelesen, daß es bei ihnen funktioniert. Übersehe ich da was? Ein Hotlinetyp von Miro jedenfalls wollte mir am Ende einreden (nach Ratschlägen wie "neueste Treiber verwenden", "Karte neu erkennen lassen u. Neuinstallation", "DesktopOn Tv=1 setzen in der INI" usw. - was ich ja alles längst durchgespielt hatte :)), der Windows-Desktop ließe sich nur in 640x480
zum TV bringen. Diese Aussage kam auf meine Frage "vielleicht ist es eben nur in 640x480 möglich?". Tolle Reaktion ;-)!
Hat jemand dazu Ideen und Vorschläge, was ich noch machen könnte? (bo )

Antwort:
Das problem liegt im Detail.
Warscheinlich kommst du nicht unter 60Hz (das Fernsehbild hat 50Hz).
Es sei denn du hast einen NTSC Video Recorder (hat auch 60Hz) oder einen S-VHS Fernseher der auch mit 60Hz läuft. Ansonsten hast du ein durchlaufendes Bild. Fragst du bei MIRO nach bekommst du als antwort das man den Hersteller der Grafikkarte kontaktieren sollst oder man empfiehlt eine externe Lösung (gibs bei Pearl für nur 350 DM)
Thats it
(Andreas)

Antwort:
Tja, das mit der externen Lösung mittels eines Konverters ist mir auch bewußt - leider ist der Preis dafür indiskutabel, zumindest was die treiberunabhängige Variante betrifft. Das "Billig"-Modell kann man aber vergessen - hatte es mal probeweise.
Übrigens nutze ich NTSC, weil ich keine 50 Hz mit der Grafikkarte auf dem Monitor hinbekomme. Der ScitechDD ist Shit, der macht bei mir nur Probleme. Aber wenn 640x480 mit 60 Hz geht, müßte doch auch 800x600 bei 60 Hz funktionieren? Das Problem hat irgendwie mit der Hiscore zu tun. Wenn ich den TV-Out der primären Grafikkarte mit einem PAL-BIOS verwende, kriege ich doch auch 800x600 hin (der TV-Out stellt dabei die 50 Hz zur Verfügung!) bzw. mit einem NTSC-BIOS funzen ebenfalls beide Auflösungen.
Noch Ideen?
(bo )

bei Antwort benachrichtigen
Andreas bo

„Miro Hiscore2 mit 800x600 auf TV“

Optionen

Das problem liegt im Detail.
Warscheinlich kommst du nicht unter 60Hz (das Fernsehbild hat 50Hz).
Es sei denn du hast einen NTSC Video Recorder (hat auch 60Hz) oder einen S-VHS Fernseher der auch mit 60Hz läuft. Ansonsten hast du ein durchlaufendes Bild. Fragst du bei MIRO nach bekommst du als antwort das man den Hersteller der Grafikkarte kontaktieren sollst oder man empfiehlt eine externe Lösung (gibs bei Pearl für nur 350 DM)
Thats it
(Andreas)

bei Antwort benachrichtigen
bo Andreas

„Miro Hiscore2 mit 800x600 auf TV“

Optionen

Tja, das mit der externen Lösung mittels eines Konverters ist mir auch bewußt - leider ist der Preis dafür indiskutabel, zumindest was die treiberunabhängige Variante betrifft. Das "Billig"-Modell kann man aber vergessen - hatte es mal probeweise.
Übrigens nutze ich NTSC, weil ich keine 50 Hz mit der Grafikkarte auf dem Monitor hinbekomme. Der ScitechDD ist Shit, der macht bei mir nur Probleme. Aber wenn 640x480 mit 60 Hz geht, müßte doch auch 800x600 bei 60 Hz funktionieren? Das Problem hat irgendwie mit der Hiscore zu tun. Wenn ich den TV-Out der primären Grafikkarte mit einem PAL-BIOS verwende, kriege ich doch auch 800x600 hin (der TV-Out stellt dabei die 50 Hz zur Verfügung!) bzw. mit einem NTSC-BIOS funzen ebenfalls beide Auflösungen.
Noch Ideen?
(bo )

bei Antwort benachrichtigen