Grafikkarten und Monitore 26.105 Themen, 114.886 Beiträge

Matrox G400 MAX oder ELSA Erazor X GeForce ????

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

hi
ich stehe vor der quälenden aufgabe mich für einer der beiden oben genannten karten zu
entscheiden!!
es wäre echt cool wenn ihr eure meinung dazu hier posten würdet und evtl. eure erfahrungen
mit den karten sowohl gute als auch schlechte!!!
also jungs ich zähle auf euren sachverstand
:-)
bye ((Anonym))

Antwort:
naja. die entscheidung ist nicht so einfach.
primät ist die sache wohl ein geldproblem. die karte mit zukunft ist sicherlich die geforce, deren spez. T&L features usw. aber derzeit noch nicht wirklich unterstützt werden und die vor allem zur zeit noch extrem teuer ist!!
die matrox ist eine gute graka, die aber eben - meiner meinung nach- in zukunft wenn software T&L voll unterstützen neben geforce256 oder auch der T&Lkarte von savage alt aussehen wird!!!
also: wenn du die neue karte nicht sofort benötigst, dann auf billigere geforce warten, sonst ist es wohl wie gesagt eine finanzielle entscheidung: mehr geld für mehr zukunft, oder weniger geld für sicherlich auch spielspass aber eben ohne allzu große ausbaumöglichkeiten!!
(hooch (Anonym))

Antwort:
Hallo,
ich bin seit Freitag Besitzer einer Annhilator von Creative mit DDR RAm. Affenstarkes Teil. 499,- im Vobis hihi. So nun eingebaut und Quake3 allererste Sahne. Opposingforce groovy. Selbst Kamellen wie Blood2 haucht die G-Force neues Leben ein. Unreal Tournament ist spitze. Ob die noch billiger werden ist fraglich, siehe Matrox G400.
Also reine Gefühlssache. Die nächste kauf ich mir in ein bis zwei Jahren.
Gruß Force Killer
(Force Killer)

bei Antwort benachrichtigen
hooch (Anonym) (Anonym)

„Matrox G400 MAX oder ELSA Erazor X GeForce ????“

Optionen

naja. die entscheidung ist nicht so einfach.
primät ist die sache wohl ein geldproblem. die karte mit zukunft ist sicherlich die geforce, deren spez. T&L features usw. aber derzeit noch nicht wirklich unterstützt werden und die vor allem zur zeit noch extrem teuer ist!!
die matrox ist eine gute graka, die aber eben - meiner meinung nach- in zukunft wenn software T&L voll unterstützen neben geforce256 oder auch der T&Lkarte von savage alt aussehen wird!!!
also: wenn du die neue karte nicht sofort benötigst, dann auf billigere geforce warten, sonst ist es wohl wie gesagt eine finanzielle entscheidung: mehr geld für mehr zukunft, oder weniger geld für sicherlich auch spielspass aber eben ohne allzu große ausbaumöglichkeiten!!
(hooch (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Force Killer (Anonym)

„Matrox G400 MAX oder ELSA Erazor X GeForce ????“

Optionen

Hallo,
ich bin seit Freitag Besitzer einer Annhilator von Creative mit DDR RAm. Affenstarkes Teil. 499,- im Vobis hihi. So nun eingebaut und Quake3 allererste Sahne. Opposingforce groovy. Selbst Kamellen wie Blood2 haucht die G-Force neues Leben ein. Unreal Tournament ist spitze. Ob die noch billiger werden ist fraglich, siehe Matrox G400.
Also reine Gefühlssache. Die nächste kauf ich mir in ein bis zwei Jahren.
Gruß Force Killer
(Force Killer)

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen, dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind.
bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Matrox G400 MAX oder ELSA Erazor X GeForce ????“

Optionen

Was hast du damit vor? Zum spielen wäre eine TNT2U-Karte noch besser als die G400. Ich selber bin mit meiner CL Annihilator Pro mit DDR Ram mehr als zufrieden
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen