Grafikkarten und Monitore 26.105 Themen, 114.884 Beiträge

Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?

John Wayne / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Ist es sinvoll sich fuer ca 200-DM so ein Ding zu kaufen fuer 2D oder lieber warten,bis die MGA 400 lieferbar?Ist Matrox in Sachen Treiber so Scheisse wie Nickles schreibt?Thanx in advance,Markos. (John Wayne)

Antwort:
Naja, lass das mal lieber. Die gehört jetzt schon fast zum alten Eisen und in Zukunft erst recht. Ich habe zwar eine (NOCH so lala zufrieden), aber ich hol mir bald ne TNT2. Bei Matrox ist das Gute, dass die eine sehr gute Bildqualität hat. Die Treiberversorgung ist höchstens Mittelmaß (Treiberentwicklung für G200 eingestellt), aber eher schlecht. Ich hol mir nur die G400, wenn sie sagen wir mal 300 oder 350 Mark kostet. Sonst können die sich die wohin stecken, ehrlich gesagt.
(Citay)

Antwort:
Wieso 200,-DM? G200 kostet ca.120DM
G400: Erstmal abwarten sonst bist du der Dumme der zuviel bezahlen muss. Für Grafikkarte sollst du höchstens 250,- bezahlen
(B@C)

Antwort:
Vielen Dank für eure Antworten!Werde mir wahrscheinlich eine Trident Blade 3D kaufen,weil sie billiger als Matrox ist und Open GL drauf hat.Müsste auf jeden Fall besser als der ATI-Witz sein.Gruß an B@C und Citay von Markos Fenerlis(alias John Wayne).
(John Wayne)

Antwort:
hi,
lass bloss die finger von der trident. die ist zwar preis-leistungs mässig o.k. aber performence mässig mist. investier ein paar mark mehr und kauf eine vernünftige karte.
cu
frank
(frank)

Antwort:
Hi Frank und danke fuer deine Antwort.Aber was verstehtst Du unter einer vernuenftigen Karte7Ich habe zwei Voodoos 2 SLI und suche eigentlich nur eine schnelle und gute 2D-Grafikkarte.Gruss von John Wayne,alias fuer Markos Fenerlis.
(John Wayne)

Antwort:
hi
ich habe als ´2D´-karte eine creative 3d blaster tnt und als ´3d´-karte eine v2. reicht voll aus.
cu
frank
(frank)

Antwort:
hallo Frank und erneut Danke für deine Antwort.
Ich weiss aber nicht,ob sich ein TNT mit meinem ALi-5-Chipsatz vertragen würde.Wenn man den Pamphleten aus den Computerpropagandamagazinen Glauben schenken darf,wäre eine NEC/VIDEOLOGIC PowerVR Series 2(Chipsatz von SEGA-Dreamcast) eine sehr gute Grafikkarte.Ich kann mich momentan nicht entscheiden und werde erstmal ´ne Weile abwarten,um an diesem Brett zu sehen welche Karte in Bezug auf ihre Treiber den wenigsten Terror macht.With honour and respect,John Wayne[Markos Fenerlis].
(John Wayne)

Antwort:
hallöchen
ich arbeite immer noch mit der G200 (SG-RAM, 250Mhz), mit dem neuesten Bios und den aktuellen Treiber, das ding läuft wie geschmiert unter NT4 und win98. Im 2D-Bereich sicherlich eine überlegenswerte Alternative. Zudem läuft die G200 mit dem Via oder Ali-Chipsatz einwandfrei..
Sag mal, kaufst du deine Grafikkarten in der Apotheke? 200DM ist ja Wucher!! Das Ding kostet heute nicht mehr als 100DM!!
Und Matrox ist sicherlich nicht so scheisse wie der liebe Nickles schreibt...ATI ist da eher so...:-)
gruss
steffi
(steffi)

Antwort:
Hi
Nein, würde ich abraten
(PQ)

Antwort:
Hallöchen!Hiermit möchte ich mich nochmal herzlich bei allen für eure zahlreichen und begründeten Antworten bedanken.Ihr habt mir echt geholfen,einen Fehlkauf zu vermeiden.Fakt :Hier in Berlin kostet die Matrox Millenium G200 mit 8 MB 129-DM mit SD-Ram,199-DM mit SG-Ram und die MGA 400 mit 16 MB SG-Ram 249-DM.ciao
(John Wayne)

Antwort:
Die Treiberentwicklung für die G200 wurde nicht eingestellt
und wird wohl auch in der nächsten Zeit nicht eingestellt wreden,
Matrox liefert sogar noch für die alte Millenium II aktualisierte Treiber.
Die Treiber sind von Anfang an immer höchst stabil, zudem werden in regelmäßigen Abständen
neue WHQL-zertifizierte Treiber herausgebracht, das ist bei kaum einem anderen Hersteller zu finden.
Zudem existieren immer upgedatete "unified"-Treiber, was sysadmins in kommerziellen Betrieb freut:
Ein Treiberdownload für die gesamte Matrox-Familie vereinfacht den Support.
Ein Unding ist allerdings, das der versprochene "echte" OpenGL-Treiber immer noch nicht zu bekommen ist.
Die G400 ist die m.E. einfachste Lösung für den Multimonitorbetrieb,
der für professionelle Anwend

bei Antwort benachrichtigen
CiTay John Wayne

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Naja, lass das mal lieber. Die gehört jetzt schon fast zum alten Eisen und in Zukunft erst recht. Ich habe zwar eine (NOCH so lala zufrieden), aber ich hol mir bald ne TNT2. Bei Matrox ist das Gute, dass die eine sehr gute Bildqualität hat. Die Treiberversorgung ist höchstens Mittelmaß (Treiberentwicklung für G200 eingestellt), aber eher schlecht. Ich hol mir nur die G400, wenn sie sagen wir mal 300 oder 350 Mark kostet. Sonst können die sich die wohin stecken, ehrlich gesagt.
(Citay)

bei Antwort benachrichtigen
PQ CiTay

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Hi
Nein, würde ich abraten
(PQ)

bei Antwort benachrichtigen
Christoph CiTay

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Die Treiberentwicklung für die G200 wurde nicht eingestellt
und wird wohl auch in der nächsten Zeit nicht eingestellt wreden,
Matrox liefert sogar noch für die alte Millenium II aktualisierte Treiber.
Die Treiber sind von Anfang an immer höchst stabil, zudem werden in regelmäßigen Abständen
neue WHQL-zertifizierte Treiber herausgebracht, das ist bei kaum einem anderen Hersteller zu finden.
Zudem existieren immer upgedatete "unified"-Treiber, was sysadmins in kommerziellen Betrieb freut:
Ein Treiberdownload für die gesamte Matrox-Familie vereinfacht den Support.
Ein Unding ist allerdings, das der versprochene "echte" OpenGL-Treiber immer noch nicht zu bekommen ist.
Die G400 ist die m.E. einfachste Lösung für den Multimonitorbetrieb,
der für professionelle Anwender sehr interessant ist.
(Christoph)

bei Antwort benachrichtigen
B@C John Wayne

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Wieso 200,-DM? G200 kostet ca.120DM
G400: Erstmal abwarten sonst bist du der Dumme der zuviel bezahlen muss. Für Grafikkarte sollst du höchstens 250,- bezahlen
(B@C)

bei Antwort benachrichtigen
John Wayne

Nachtrag zu: „Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Vielen Dank für eure Antworten!Werde mir wahrscheinlich eine Trident Blade 3D kaufen,weil sie billiger als Matrox ist und Open GL drauf hat.Müsste auf jeden Fall besser als der ATI-Witz sein.Gruß an B@C und Citay von Markos Fenerlis(alias John Wayne).
(John Wayne)

bei Antwort benachrichtigen
frank John Wayne

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

hi,
lass bloss die finger von der trident. die ist zwar preis-leistungs mässig o.k. aber performence mässig mist. investier ein paar mark mehr und kauf eine vernünftige karte.
cu
frank
(frank)

bei Antwort benachrichtigen
John Wayne frank

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Hi Frank und danke fuer deine Antwort.Aber was verstehtst Du unter einer vernuenftigen Karte7Ich habe zwei Voodoos 2 SLI und suche eigentlich nur eine schnelle und gute 2D-Grafikkarte.Gruss von John Wayne,alias fuer Markos Fenerlis.
(John Wayne)

bei Antwort benachrichtigen
frank John Wayne

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

hi
ich habe als ´2D´-karte eine creative 3d blaster tnt und als ´3d´-karte eine v2. reicht voll aus.
cu
frank
(frank)

bei Antwort benachrichtigen
John Wayne frank

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

hallo Frank und erneut Danke für deine Antwort.
Ich weiss aber nicht,ob sich ein TNT mit meinem ALi-5-Chipsatz vertragen würde.Wenn man den Pamphleten aus den Computerpropagandamagazinen Glauben schenken darf,wäre eine NEC/VIDEOLOGIC PowerVR Series 2(Chipsatz von SEGA-Dreamcast) eine sehr gute Grafikkarte.Ich kann mich momentan nicht entscheiden und werde erstmal ´ne Weile abwarten,um an diesem Brett zu sehen welche Karte in Bezug auf ihre Treiber den wenigsten Terror macht.With honour and respect,John Wayne[Markos Fenerlis].
(John Wayne)

bei Antwort benachrichtigen
steffi John Wayne

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

hallöchen
ich arbeite immer noch mit der G200 (SG-RAM, 250Mhz), mit dem neuesten Bios und den aktuellen Treiber, das ding läuft wie geschmiert unter NT4 und win98. Im 2D-Bereich sicherlich eine überlegenswerte Alternative. Zudem läuft die G200 mit dem Via oder Ali-Chipsatz einwandfrei..
Sag mal, kaufst du deine Grafikkarten in der Apotheke? 200DM ist ja Wucher!! Das Ding kostet heute nicht mehr als 100DM!!
Und Matrox ist sicherlich nicht so scheisse wie der liebe Nickles schreibt...ATI ist da eher so...:-)
gruss
steffi
(steffi)

bei Antwort benachrichtigen
John Wayne steffi

„Lohnt sich heute noch eine Matrox MGA 200 Milennium?“

Optionen

Hallöchen!Hiermit möchte ich mich nochmal herzlich bei allen für eure zahlreichen und begründeten Antworten bedanken.Ihr habt mir echt geholfen,einen Fehlkauf zu vermeiden.Fakt :Hier in Berlin kostet die Matrox Millenium G200 mit 8 MB 129-DM mit SD-Ram,199-DM mit SG-Ram und die MGA 400 mit 16 MB SG-Ram 249-DM.ciao
(John Wayne)

bei Antwort benachrichtigen