Grafikkarten und Monitore 26.106 Themen, 114.904 Beiträge

GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar

Oliver Storm / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei GLQuake ist es bei mir nicht möglich die Auflösung im
Video Auswahlmenue auf 800x600x16 umzustellen. Alle anderen
Spiele laufen in dieser Einstellung (unter WIN 98).
Liegt es an dem Spiel selbst, da es normal unter DOS läuft.
Bitte um Hilfe
(Oliver Storm)

Antwort:
Hallo,
GLQuake läßt im Spiel keine Veränderung der Auflösung zu. Stattdessen mußt Du eine spezielle Desktop-Verknüpfung erstellen, bei der die parameter -width 800 -height 600 angefügt sind (und dementsprechend andere Auflösungen)
Michael
(Michael G. )

Antwort:
Hallo Michael,
wie bekomme ich denn das mit der Verknüpfung und der Auflösung hin.
Vielleicht kannst Du das etwas genauer erklären.
(Oliver)

Antwort:
Verknüpfung erstellen: Rechtsklick auf den Desktop "Neu/Verknüpfung" und nach der GLQuake.exe suchen. Die neue Verknüpfung wiederum mit rechts anklicken und unter "Eigenschaften/Verknüpfung/Ziel" die Parameter -width XXX -height XXX hinzufügen (mit einem Leerzeichen zwischen GLQuake.exe und -width). Auflösungen sind bis zu 1024x768 möglich.
Michael
(Michael G. )

Antwort:
Hallo Michael
Danke für die Auskunft. Werde es gleich mal versuchen. Kann aber doch mit meiner V2 nur bis 800x600 Auflösung fahren, oder ist Dir etwas anderes bekannt (habe kein SLI).
Oliver
(Oliver)

Antwort:
Hallo Michael
Der Eintrag hat funktioniert,nur leider bricht WIN98 nach dem drehenden 3Dfx Logo mit einer Fehlermeldung (im Modul GLQuake.exe) ab. Kennst Du einen Trick. System läuft danach stabil weiter.
Oliver
(Oliver )

Antwort:
Läuft´s nur in 800er nicht oder gar nicht? Falls ersteres, dann bin ich auch ratlos -- eigentlich sollte es bei richtiger Verknüpfung Quake egal sein, ob´s nun mit 800x600 oder 640x480 läuft.
Falls es gar nicht läuft, könnte es daran liegen, daß Du den 3Dfx MiniGl-Treiber (also konkret die Datei OpenGL32.dll) direkt ins Quake-Verzeichnis kopieren mußt
Michael
(Michael )

Antwort:
Hallo Michael
In der 640x480 er Auflösung läuft es einwandfrei. Nur wenn ich die Parameter für 800x600 in der Verknüpfung eingebe, dann stürzt es nach
der Meldung "Starting GLQuake" und dem 3dfx Logo mit einer Fehlermeldung ab.
Trotzdem danke ich Dir für Deine ausführliche Hilfe.
Habe irgendwann den MiniGl Treiber installiert, da hatte ich aber Quake noch nicht auf der Platte. Werde jetzt mal das MiniGl Programm
nochmal starten und dann versuche ich es noch mal.
Grüße Oliver
(Oliver )

bei Antwort benachrichtigen
Michael G. Oliver Storm

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Hallo,
GLQuake läßt im Spiel keine Veränderung der Auflösung zu. Stattdessen mußt Du eine spezielle Desktop-Verknüpfung erstellen, bei der die parameter -width 800 -height 600 angefügt sind (und dementsprechend andere Auflösungen)
Michael
(Michael G. )

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Michael G.

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Hallo Michael,
wie bekomme ich denn das mit der Verknüpfung und der Auflösung hin.
Vielleicht kannst Du das etwas genauer erklären.
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen
Michael G. Oliver

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Verknüpfung erstellen: Rechtsklick auf den Desktop "Neu/Verknüpfung" und nach der GLQuake.exe suchen. Die neue Verknüpfung wiederum mit rechts anklicken und unter "Eigenschaften/Verknüpfung/Ziel" die Parameter -width XXX -height XXX hinzufügen (mit einem Leerzeichen zwischen GLQuake.exe und -width). Auflösungen sind bis zu 1024x768 möglich.
Michael
(Michael G. )

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Michael G.

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Hallo Michael
Danke für die Auskunft. Werde es gleich mal versuchen. Kann aber doch mit meiner V2 nur bis 800x600 Auflösung fahren, oder ist Dir etwas anderes bekannt (habe kein SLI).
Oliver
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Michael G.

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Hallo Michael
Der Eintrag hat funktioniert,nur leider bricht WIN98 nach dem drehenden 3Dfx Logo mit einer Fehlermeldung (im Modul GLQuake.exe) ab. Kennst Du einen Trick. System läuft danach stabil weiter.
Oliver
(Oliver )

bei Antwort benachrichtigen
michael Oliver

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Läuft´s nur in 800er nicht oder gar nicht? Falls ersteres, dann bin ich auch ratlos -- eigentlich sollte es bei richtiger Verknüpfung Quake egal sein, ob´s nun mit 800x600 oder 640x480 läuft.
Falls es gar nicht läuft, könnte es daran liegen, daß Du den 3Dfx MiniGl-Treiber (also konkret die Datei OpenGL32.dll) direkt ins Quake-Verzeichnis kopieren mußt
Michael
(Michael )

bei Antwort benachrichtigen
Oliver michael

„GLQuake mit V2 Auflösung 800x600 nicht einstellbar“

Optionen

Hallo Michael
In der 640x480 er Auflösung läuft es einwandfrei. Nur wenn ich die Parameter für 800x600 in der Verknüpfung eingebe, dann stürzt es nach
der Meldung "Starting GLQuake" und dem 3dfx Logo mit einer Fehlermeldung ab.
Trotzdem danke ich Dir für Deine ausführliche Hilfe.
Habe irgendwann den MiniGl Treiber installiert, da hatte ich aber Quake noch nicht auf der Platte. Werde jetzt mal das MiniGl Programm
nochmal starten und dann versuche ich es noch mal.
Grüße Oliver
(Oliver )

bei Antwort benachrichtigen