Grafikkarten und Monitore 26.101 Themen, 114.765 Beiträge

Gigabyte + Elsa Erazor3

Anonymer Poster / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ein Bekannter von mir hat sich ein Gigabyte Motherboard (LX Chipsatz, fuer Celeron) und ne Elsa3 gekauft. Und jetzt stürzen bei ihm 3D Spiele sofort ab oder starten gar nicht erst. Von Gigabyte+Voodoo3 hab ich ja shcon viel schlechtes gehört, aber RivaTNT2? Am Strombedarf der Elsa kanns ja nich liegen, oder? Nun gut.........
bin fuer jeden Hinweis dankbar
Andy (Anonymer Poster)

Antwort:
Hi, Andy,
Dein Bekannter scheint mit seinem Problem nicht allein zu sein - ich hab' ein Gigabyte 6BXE plus Asus V3800 TNT2 Ultra und bin damit auch nicht zufrieden. Zwar bleibt meine Kiste nicht hängen, aber die 3D-Leistung ist alles andere als berauschend. HELFT AUCH MIR! BITTE!
Dietmar
(Anonymer Poster)

Antwort:
Holt Euch mal das PC Magazin. Die Erazor 3 zieht glatt noch mehr Strom als die Voodoo3. Kein Wunder, dass das alles nicht so läuft.
Prinzipiell saugen ALLE modernen Graka´s zuviel Strom. Runtergemacht wird -scheints- nur die Voodoo3, wohl, weil es die länger gibt und das Problem dadurch erst aktuell wurde.
TF
(tfhenss)

Antwort:
Hallo, TF,
danke für den Hinweis! Welche Ausgabe des PC Magazins meinst Du? Oder hast Du selbst schon von einem Board gehört, das den hohen Stromanforderungen der TNT2-Karten gerecht wird?
Danke Dir!
Gruß,
Dietmar
((Anonym))

Antwort:
Ruft mal euer Direkt X Diagnose- Programm auf. Unter weitere Hilfen, rechts oben anklicken ( Pfeile benutzen ), außer Kraft setzen anklicken, dann Wert für außer Kraft setzen anklicken, rechts daneben ( weißes Feld ) 75 eingeben. Mit dieser Einstellung dürfte euer Problem behoben sein.
Grüße
Winnie
((Anonym))

Antwort:
Hallo Dietmar,
ich habe auch ein Gigabyte-Mainboard und hatte zuerst auch die Elsa Erazor III gekauft.Diese Grafikkarte zieht aber wie schon beantwortet wirklich zuviel Strom (hat sogar die Elsa-Hotline bestätigt).
Ich habe die Karte dann gegen eine Diamond Viper V770 umgetauscht.
Ja O.K., die ist nicht ganz so gut wie die Elsa aber sie funktioniert wenigstens einwandfrei.
Ciao
(Andreas)

Antwort:
Habe auch die Erazor 3 auf einem Abit BH6 Board. Seit ca. 4 Monaten in dieser Kombination
und auch bei extrem dauerzocken noch keinerlei Probleme. Scheinen also die Gigabyte-Boards
zu klein dimensionierte Spannungsregler zu haben.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Gigabyte + Elsa Erazor3“

Optionen

Hi, Andy,
Dein Bekannter scheint mit seinem Problem nicht allein zu sein - ich hab' ein Gigabyte 6BXE plus Asus V3800 TNT2 Ultra und bin damit auch nicht zufrieden. Zwar bleibt meine Kiste nicht hängen, aber die 3D-Leistung ist alles andere als berauschend. HELFT AUCH MIR! BITTE!
Dietmar
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
tfhenss Anonymer Poster

„Gigabyte + Elsa Erazor3“

Optionen

Holt Euch mal das PC Magazin. Die Erazor 3 zieht glatt noch mehr Strom als die Voodoo3. Kein Wunder, dass das alles nicht so läuft.
Prinzipiell saugen ALLE modernen Graka´s zuviel Strom. Runtergemacht wird -scheints- nur die Voodoo3, wohl, weil es die länger gibt und das Problem dadurch erst aktuell wurde.
TF
(tfhenss)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) tfhenss

„Gigabyte + Elsa Erazor3“

Optionen

Hallo, TF,
danke für den Hinweis! Welche Ausgabe des PC Magazins meinst Du? Oder hast Du selbst schon von einem Board gehört, das den hohen Stromanforderungen der TNT2-Karten gerecht wird?
Danke Dir!
Gruß,
Dietmar
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Gigabyte + Elsa Erazor3“

Optionen

Habe auch die Erazor 3 auf einem Abit BH6 Board. Seit ca. 4 Monaten in dieser Kombination
und auch bei extrem dauerzocken noch keinerlei Probleme. Scheinen also die Gigabyte-Boards
zu klein dimensionierte Spannungsregler zu haben.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Anonymer Poster

„Gigabyte + Elsa Erazor3“

Optionen

Ruft mal euer Direkt X Diagnose- Programm auf. Unter weitere Hilfen, rechts oben anklicken ( Pfeile benutzen ), außer Kraft setzen anklicken, dann Wert für außer Kraft setzen anklicken, rechts daneben ( weißes Feld ) 75 eingeben. Mit dieser Einstellung dürfte euer Problem behoben sein.
Grüße
Winnie
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Andreas Anonymer Poster

„Gigabyte + Elsa Erazor3“

Optionen

Hallo Dietmar,
ich habe auch ein Gigabyte-Mainboard und hatte zuerst auch die Elsa Erazor III gekauft.Diese Grafikkarte zieht aber wie schon beantwortet wirklich zuviel Strom (hat sogar die Elsa-Hotline bestätigt).
Ich habe die Karte dann gegen eine Diamond Viper V770 umgetauscht.
Ja O.K., die ist nicht ganz so gut wie die Elsa aber sie funktioniert wenigstens einwandfrei.
Ciao
(Andreas)

bei Antwort benachrichtigen