Grafikkarten und Monitore 26.113 Themen, 115.061 Beiträge

Gibt es überhaupt noch irgendwas, was nicht veraltet ist, bevor

frank / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

das PC-Geschäft nach einem Neukauf verlassen habe ?

Hi !

Sorry, ich weiß, daß diese Message nicht ganz hierher paßt, aber trotzdem.
Es ist doch nicht mehr normal, was zur Zeit auf dem PC-Markt los ist (wird sich wahrscheinlich auch nicht mehr ändern).
Ich finde es echt übel, wenn ich up-to-date mit meinem PC bzw. meinen Komponenten bleiben möchte, müßte ich schon 3000,-DM mehr im Monat mehr verdienen.
Ist es nicht so, daß, wenn ich nach einem Neukauf eines PC´s bzw. einer Graphikkarte... den Laden verlasse mir schon ein Lieferant mit einer Ladung neuerer Modelle entgegen kommt ?
Das nervt auf die Dauer. Und was mache ich mit den alten Sachen ? Abkaufen wird die bestimmt keiner. Und wenn doch für einen so undankbaren Preis, das es mir leid tut. Da wäre noch die Alternative, aus den übriggebliebenen Komponenten eine 2ten, 3ten, 4ten,.... PC zusammenzubauen. Aber irgendwann ist die Bude voll.
Scheißegal welche Graphikkarte ich mir kaufe, kurze Zeit später kommen Spiele raus, die darauf nicht mehr laufen. Die selbe Erfahrung hatte ich mit CD-Brenner (bezüglich Mainboard) oder Prozessoren.
Wie kommt ihr mit diesem "rasanten Fortschritt" im Bezug auf Geld und Nachrüsten klar ???

Über Antworten würde ich mich freuen.
...........Frank (Frank )

Antwort:
Ich lasse immer eine neue Generation aus d.h. ich hatte eine Grafikkarte mit Riva 128 und kaufte mir vor einiger Zeit eine Riva TNT.Die TNT 2 kauf ich mir dann nicht und warte wieder auf die(was weiss ich)TNT 3 usw....
(Gerry )

Antwort:
Hi Gerry !
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Aber damit ist auch nur eine kurze Zeitspanne überbrückt, denke ich.
Frank
(Frank )

Antwort:
MARKENWARE kaufen und ggf. 1 Generation auslassen
80486 100MHz -> Pentium 166 MMX -> Pentium II 400 ->. . .
dazwischen mit Übertakten oder Zusatzmodulen arbeiten,
Aufgaben im Netz verteilen (1 PC Scannt, 1 PC Brennt,
1 PC I-Net und auf dem schnellsten arbeiten und gamen)
So mach ich´s und hänge dabei nicht gabz hinterher.
(@ndy)

Antwort:
Wie Nickles im report schreibt, is ja das Neueste meist auch nie ausgerift! Also warten
und ueber alle die grinsen, die meinen, man muesste staendig den neuen Sachen hinterher
laufen.
Ich selbst habe bis vor 3Monaten noch einen ALTEN 3 8 6 e r gehabt. UNd? Der hat alles
gemacht was ich wollte: Vom "Flohmarkt" n paar alte 500er Platten, Noname-Modem
und n alten Scanner dazu und das wars - zugegeben alles n bischen langsam ;)
...aber hat mich fast NIX gekostet ! ! Und ich konnte ALLES machen, abgesehen von
Spielen, die ueber Lemmings und Tetris hinausgehen ;)
Und was es heisst sich nen Rechner zu bauen und den Krempel dafuer zu besorgen durfte
ich leidvoll bei CP-Publix-Alternate & Co erfahren.
Mein neuer alter wird nun wieder n paar Jaehrechen machen, auch wenn morgen schon andere
ueber meinen PII350 lachen, weil die PC -Industrie ihnen taeglich was neues einimpft.
Erfreu Dich an dem was Du hast!
Christian
(Christian s.)

bei Antwort benachrichtigen
GERRY frank

„Gibt es überhaupt noch irgendwas, was nicht veraltet ist, bevor“

Optionen

Ich lasse immer eine neue Generation aus d.h. ich hatte eine Grafikkarte mit Riva 128 und kaufte mir vor einiger Zeit eine Riva TNT.Die TNT 2 kauf ich mir dann nicht und warte wieder auf die(was weiss ich)TNT 3 usw....
(Gerry )

bei Antwort benachrichtigen
frank GERRY

„Gibt es überhaupt noch irgendwas, was nicht veraltet ist, bevor“

Optionen

Hi Gerry !
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Aber damit ist auch nur eine kurze Zeitspanne überbrückt, denke ich.
Frank
(Frank )

bei Antwort benachrichtigen
@ndy frank

„Gibt es überhaupt noch irgendwas, was nicht veraltet ist, bevor“

Optionen

MARKENWARE kaufen und ggf. 1 Generation auslassen
80486 100MHz -> Pentium 166 MMX -> Pentium II 400 ->. . .
dazwischen mit Übertakten oder Zusatzmodulen arbeiten,
Aufgaben im Netz verteilen (1 PC Scannt, 1 PC Brennt,
1 PC I-Net und auf dem schnellsten arbeiten und gamen)
So mach ich´s und hänge dabei nicht gabz hinterher.
(@ndy)

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
Christian S. frank

„Gibt es überhaupt noch irgendwas, was nicht veraltet ist, bevor“

Optionen

Wie Nickles im report schreibt, is ja das Neueste meist auch nie ausgerift! Also warten
und ueber alle die grinsen, die meinen, man muesste staendig den neuen Sachen hinterher
laufen.
Ich selbst habe bis vor 3Monaten noch einen ALTEN 3 8 6 e r gehabt. UNd? Der hat alles
gemacht was ich wollte: Vom "Flohmarkt" n paar alte 500er Platten, Noname-Modem
und n alten Scanner dazu und das wars - zugegeben alles n bischen langsam ;)
...aber hat mich fast NIX gekostet ! ! Und ich konnte ALLES machen, abgesehen von
Spielen, die ueber Lemmings und Tetris hinausgehen ;)
Und was es heisst sich nen Rechner zu bauen und den Krempel dafuer zu besorgen durfte
ich leidvoll bei CP-Publix-Alternate & Co erfahren.
Mein neuer alter wird nun wieder n paar Jaehrechen machen, auch wenn morgen schon andere
ueber meinen PII350 lachen, weil die PC -Industrie ihnen taeglich was neues einimpft.
Erfreu Dich an dem was Du hast!
Christian
(Christian s.)

bei Antwort benachrichtigen