Grafikkarten und Monitore 26.093 Themen, 114.615 Beiträge

Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..

nessi / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo..
Ich spiele liebend gerne Forsaken und mit der Dynamite läuft das Spiel auch irre gut. Nur, ich mache den Rechner an, starte Forsaken lade einen Spielstand und zock bin ich wieder bei Win. Danach Rechner neu starten ,Prozedur ca. 3x wiederholen und irgentwann klappt es auch. Wenn der Level einmal gestartet ist, läuft auch alles Stundenlang.
Warum aber selten beim ertsen mal ??? Hat jemand vielleicht ne Ahnung ??? (PII 450A - 64MB - Hercyles Dynamite bei 120- 110MHz - neuester Treiber 059)
Gruß Nessi (Nessi )

Antwort:
Warum bitte hast Du den Speichertakt um 5MHz runtergesetzt und den Prozessortakt maßlos überzogen???
Ein verwunderter
Raphael L.®
(Raphael L. )

Antwort:
Also bei mir läuft alles auf 110/125 MHz (ASUS V3400TNT/TV) ohne Abstürze und mit super Performance.
Von wegen maßlos übertaktet, es kommt nur auf die Karte an ;> .
Seppelman
(Seppelman )

Antwort:
Der Prozessortakt beträgt 110MHz und der Speichertakt beträgt 120MHz. Dies habe ich durch rumprobieren als sicherste Variante gewählt. Die Grafikkarte läuft relativ stabil mit 110-127MHz...
Nur bei Forsaken nicht! (Mit der Grundeinstellung der MHz läuft Forsaken genauso selten )
Allerdings habe ich heute den älteren 059er Treiber von Hercules installiert und Forsaken läuft anstandslos, sogar wesentlich flüßiger.
Mein Resume : Hercules Dynamite mit Detonator + Forsaken = nicht so toll !
Übrigens, bei einer Viper hat ein Freund die selben Probleme !
Könnte also sein : Forsaken mit Detonator = unverträglich ????
Gruß Nessi
(Nessi )

Antwort:
Sorry, nichts zum Thema, aber was ist ein Detonator ???
Danke !
Frank
(Frank )

Antwort:
könntet ihr dem nessi jetzt vielleicht mal seine frage beantworten und nicht nur über die übertakteten Grafikkarten reden...
(Luther )

Antwort:
Hallo, ich habe das gleiche Problem (Übrigens auch bei TombRaider). Laut Hercules ist es ein timing Problem, daß durch die "standardmäßig" übertakteten Bausteine (Prozessor + Memory) auftritt. Der Detonatortreiber nutzt zeitkritischere Routinen für DirectX und ist deshalb kritscher als der alte Treiber (Deswegen ist auch nur bei manchen Games ein Vorteil des Detonators zu sehen). Abhilfe laut Hercules: Bei diesen Spielen Frequenz erniedrigen auf TNT Standard (90 und 110 MHz). Jetzt laufen halt diese Spiele nur normal sauschnell und die anderen ultra sauschnell.
(Zorro )

Antwort:
Sorry, Detonator ist der neueste Referenztreiber für die NVidida TNT Chips. Dieser Treiber brachte bei mir im unübertaktetem Zustand einen Benchmarkwert wie der vorherige im kritisch-übertaktetem Zustand.
Gruß Nessi
(Nessi )

bei Antwort benachrichtigen
Raphael L. nessi

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

Warum bitte hast Du den Speichertakt um 5MHz runtergesetzt und den Prozessortakt maßlos überzogen???
Ein verwunderter
Raphael L.®
(Raphael L. )

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman Raphael L.

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

Also bei mir läuft alles auf 110/125 MHz (ASUS V3400TNT/TV) ohne Abstürze und mit super Performance.
Von wegen maßlos übertaktet, es kommt nur auf die Karte an ;> .
Seppelman
(Seppelman )

bei Antwort benachrichtigen
nessi Raphael L.

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

Der Prozessortakt beträgt 110MHz und der Speichertakt beträgt 120MHz. Dies habe ich durch rumprobieren als sicherste Variante gewählt. Die Grafikkarte läuft relativ stabil mit 110-127MHz...
Nur bei Forsaken nicht! (Mit der Grundeinstellung der MHz läuft Forsaken genauso selten )
Allerdings habe ich heute den älteren 059er Treiber von Hercules installiert und Forsaken läuft anstandslos, sogar wesentlich flüßiger.
Mein Resume : Hercules Dynamite mit Detonator + Forsaken = nicht so toll !
Übrigens, bei einer Viper hat ein Freund die selben Probleme !
Könnte also sein : Forsaken mit Detonator = unverträglich ????
Gruß Nessi
(Nessi )

bei Antwort benachrichtigen
frank nessi

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

Sorry, nichts zum Thema, aber was ist ein Detonator ???
Danke !
Frank
(Frank )

bei Antwort benachrichtigen
nessi frank

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

Sorry, Detonator ist der neueste Referenztreiber für die NVidida TNT Chips. Dieser Treiber brachte bei mir im unübertaktetem Zustand einen Benchmarkwert wie der vorherige im kritisch-übertaktetem Zustand.
Gruß Nessi
(Nessi )

bei Antwort benachrichtigen
Luther nessi

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

könntet ihr dem nessi jetzt vielleicht mal seine frage beantworten und nicht nur über die übertakteten Grafikkarten reden...
(Luther )

bei Antwort benachrichtigen
Zorro nessi

„Forsaken - Hercules Dynamite TNT : Komische Sache..“

Optionen

Hallo, ich habe das gleiche Problem (Übrigens auch bei TombRaider). Laut Hercules ist es ein timing Problem, daß durch die "standardmäßig" übertakteten Bausteine (Prozessor + Memory) auftritt. Der Detonatortreiber nutzt zeitkritischere Routinen für DirectX und ist deshalb kritscher als der alte Treiber (Deswegen ist auch nur bei manchen Games ein Vorteil des Detonators zu sehen). Abhilfe laut Hercules: Bei diesen Spielen Frequenz erniedrigen auf TNT Standard (90 und 110 MHz). Jetzt laufen halt diese Spiele nur normal sauschnell und die anderen ultra sauschnell.
(Zorro )

bei Antwort benachrichtigen