Grafikkarten und Monitore 26.106 Themen, 114.904 Beiträge

Elsa ErazorII auf PII 233mhz, oder welche Karte wäre besser, da

herbert / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
hatte vorher ne einfache 4 mb Daytona Karte auf meinen PII
mit 233Mhz drin, Spiele waren zu langsam also kaufte ich mir gestern ne Erazor II mit 16MB, obwohl ja als Mindestanforderung draufsteht: 266MHz.
Sie läuft schon, aber auch nicht viel schneller als meine
alte Billigkarte, es kommt mir sogar vor als wie wenn das
ganze System dafür langsamer ist, ist dies normal?
Welche Karte wäre besser? Vodoo1 oder 2 Add on?
Oder die Ati s mit TV out und DVD? Bremsen die auch?
Ich weiß, mein Prozessor ist zu langsam, aber vielleicht bau ich mal nen schnelleren rein, wäre dann die ErazorII wesentlich besser oder die anderen Karten?
Wäre dankbar um eure Antworten, überlege schon ob ich die
Erazor morgen wieder umtausche. (Herbert)

Antwort:
Besorg Dir n schnelleren Processor! 400Mhz sollten es schon sein.
Dann wirst Du die Grafikkarte auch voll ausnutzen koennen.
(*DF*TEK)

Antwort:
sieht so aus, als ob dein prozessor die grafikkarte ausbremst, da hat *DF*tek schon recht mit seiner meinung, das du die eine schnellere cpu zulegen solltest.
eine vodoo2 zusatzkarte sollte eigentlich für dein system reichen
ragman
(ragman)

Antwort:
Extra deswegen ne neue CPU, neues RAM und neues Board kaufen ist
einfach unklug. Eine TNT-Grafikkarte skaliert stark mit der CPU-
Leistung. Besser wäre für dich gewesen die Daytona-Karte (glaube S3
Virge) zu behalten (bietet genug 2D-Leistung) und ne Voodoo 2 dazu-
zustecken. Wenn du keine Voodoo 2 mehr bekommst, versuche die TNT-
Karte gegen eine Voodoo Banshee Karte umzutauschen. Diese Karten be-
nötigen nicht soviel Prozessorleistung wie eine TNT. Mit nem 233er
PII müßte die gut laufen. Wenn du unbedingt die TNT behalten willst,
bleibt dir nur übrig ein Celeron >=366MHz reinzustecken. Vergiß vorher
nicht dein BIOS (unter dem alten PII) zu updaten damit der Celeron A
erkannt wird. Falls du keinen "Sellerie" Slot1 mehr erwischst, brauchst du noch ne Adapterkarte für Sockel 370 auf Slot 1 (ca. 30DM).
(michael.seidel)

Antwort:
Hi
Ich weiß nicht wies mit deinem Board aussieht, versuchs mit hochtakten !
(PQ)

bei Antwort benachrichtigen
*DF*TEK herbert

„Elsa ErazorII auf PII 233mhz, oder welche Karte wäre besser, da“

Optionen

Besorg Dir n schnelleren Processor! 400Mhz sollten es schon sein.
Dann wirst Du die Grafikkarte auch voll ausnutzen koennen.
(*DF*TEK)

bei Antwort benachrichtigen
Ragman herbert

„Elsa ErazorII auf PII 233mhz, oder welche Karte wäre besser, da“

Optionen

sieht so aus, als ob dein prozessor die grafikkarte ausbremst, da hat *DF*tek schon recht mit seiner meinung, das du die eine schnellere cpu zulegen solltest.
eine vodoo2 zusatzkarte sollte eigentlich für dein system reichen
ragman
(ragman)

bei Antwort benachrichtigen
michael.seidel herbert

„Elsa ErazorII auf PII 233mhz, oder welche Karte wäre besser, da“

Optionen

Extra deswegen ne neue CPU, neues RAM und neues Board kaufen ist
einfach unklug. Eine TNT-Grafikkarte skaliert stark mit der CPU-
Leistung. Besser wäre für dich gewesen die Daytona-Karte (glaube S3
Virge) zu behalten (bietet genug 2D-Leistung) und ne Voodoo 2 dazu-
zustecken. Wenn du keine Voodoo 2 mehr bekommst, versuche die TNT-
Karte gegen eine Voodoo Banshee Karte umzutauschen. Diese Karten be-
nötigen nicht soviel Prozessorleistung wie eine TNT. Mit nem 233er
PII müßte die gut laufen. Wenn du unbedingt die TNT behalten willst,
bleibt dir nur übrig ein Celeron >=366MHz reinzustecken. Vergiß vorher
nicht dein BIOS (unter dem alten PII) zu updaten damit der Celeron A
erkannt wird. Falls du keinen "Sellerie" Slot1 mehr erwischst, brauchst du noch ne Adapterkarte für Sockel 370 auf Slot 1 (ca. 30DM).
(michael.seidel)

bei Antwort benachrichtigen
PQ herbert

„Elsa ErazorII auf PII 233mhz, oder welche Karte wäre besser, da“

Optionen

Hi
Ich weiß nicht wies mit deinem Board aussieht, versuchs mit hochtakten !
(PQ)

bei Antwort benachrichtigen