Grafikkarten und Monitore 26.106 Themen, 114.904 Beiträge

Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal

Stephan Werkmeister / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe eine Elsa Erazor 2, die in einem Celeron 333A System mit 64MB RAM steckt.
Motherboard und Arbeitsspeicher natürlich 100 Mhz-tauglich.
Bei Unreal kommt es aber immer wieder zu kleinen Aussetzern, bei denen immer wieder auf meine Festplatte zugegriffen wird.
Ist übrigens eine Fujutsi 4.3Gb und läuft mit U-DMA2 und Busmaster.
Ich habe die neusten Elsatreiber installiert.
Bei einem langsameren System mit einer Voodoo2-Karte (P2 266) gibt es aber keine Aussetzer. Besonders deutlich wird dies im Abspann.
Mit einer Voodookarte hat man keine Probleme.
Liegt dies daran, daß die Unreal-Direct3D Unterstützung noch im Alpha-Stadium ist, oder mache ich irgent etwas falsch?? (Stephan Werkmeister)

Antwort:
Mit den neuesten Referenztreibern von nVidia soll dieses Ruckeln behoben sein.
(Fab )

Antwort:
Das hat nichts gebracht.
Hier ein paar mehr Einzelheiten:
Ich habe die Elsa Treiber Version 4.10.01.0301-0020 und die Reference-Treiber 4.10.01.XXXX vom 27.1.99 von Nvidias Homepage, die ich mir heute runtergezogen habe.
Ich bin sicher, daß diese Treiber veraltet sind, habe aber keine anderen gefunden.
Bei Unreal ist das Ergebnis im Timedemo 18 fps, also ziemlich langsam.
Bei 3DMark99 habe ich "nur" 2070 Punkte. und das in einem Celeron 333A System mit Asus P2B und 64MB
PC100-RAM
DAS IST DOCH NICHT NORMAL!!!!
(werkmeister@t-online.de )

Antwort:
Dann liegt wohl doch an dem Beta Stadium des D3D Treibers von Unreal.
(Fab )

Antwort:
Meines Wissens her ist der Second-levelcache (falls überhaupt vorhanden)beim celeron zu klein. die voodoo- Karte muß auf den Prozesszor warten.Das hat nix mit Treibern zu tun.unreal läuft in der
erstversion auf einem pentium 233MMX 64MB Ram TX-Chipsatz, secondlevelcache 512Kb,speichertakt 66 Mhz,Auflösung 800*600*16, absolut ruckelfrei.Kein patch installiert!
(Siggi)

Antwort:
Das hatte ich auch mal , lag an der Einstellung Cachegröße in Unreal ,
da Unreal über 37 MB Arbeitsspeicher belegt und je nach Soundkarte
und Grafikkarte auch mal zusätzlich Arbeitsspeicher benutzt wird
kommt es beim Auslagern zu kleinen Aussetzern . DA die TNT
noch mehr Daten erzeugt ( Höhere Farbtiefe usw.) kann sowas
vorkommen . Bei mir ging das dann bei ca. 64Mb Cache weg
( hab aber auch 128MB , was sich bei Win 98 und AGP sowie
PCI Soundkarte ohne Onboard Ram empfiehlt ) . Du kanst ja
mal im Bios die Einstellung für AGP auf 16bis 32MB stellen.
(Easteregg )

Antwort:
Der neue DETONATOR-Treiber von Riva sollte alle Deine Probleme
beheben...
Ansonsten gilt: Übertakten gem. www.tomshardware.com
und Speicher kaufen 64MB für ca. 150,-
Aber die beste Möglichkeit ist schlicht und einfach:
ErasorII raus VoodooII rein! Wenn´s geht zwei Stück via SLI!
Gebraucht gibt´s die Dinger für ca. DM 150,- (www.reviermarkt.de)
(Marauder)

Antwort:
Hi, Stephan!
Habe Erazor2 und bin UNREAL-Fan!
Nun ist Unreal nun mal ein reines Glide-Spiel, und das beherrscht der Riva-Chip nicht. Egal, welche Treiber Du nimmst (auch der Elsa ....20 ist auf Detonator-Basis), bei Unreal muß TNT passen. Alle z.Zt. erhältlichen OpenGL Patches sind Kompromisse, die keinesfalls zufriedenstellen. Deshalb habe ich dem Wahnsinn freien Lauf gelassen und Voodoo2 SLI eingebaut (2 Dragon 3000 mit 12MB). Die Karte ist für ca. 180.- DM erhältlich und ballert gewaltig. Timedemo 1 in 1024 x 768: max 75 fps., min 36 fps., durchschnittl. 42 fps.
Und es sieht soooo geil aus...
Gruß TG
(TG )

bei Antwort benachrichtigen
Fab Stephan Werkmeister

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Mit den neuesten Referenztreibern von nVidia soll dieses Ruckeln behoben sein.
(Fab )

bei Antwort benachrichtigen
werkmeister@t-online.de Fab

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Das hat nichts gebracht.
Hier ein paar mehr Einzelheiten:
Ich habe die Elsa Treiber Version 4.10.01.0301-0020 und die Reference-Treiber 4.10.01.XXXX vom 27.1.99 von Nvidias Homepage, die ich mir heute runtergezogen habe.
Ich bin sicher, daß diese Treiber veraltet sind, habe aber keine anderen gefunden.
Bei Unreal ist das Ergebnis im Timedemo 18 fps, also ziemlich langsam.
Bei 3DMark99 habe ich "nur" 2070 Punkte. und das in einem Celeron 333A System mit Asus P2B und 64MB
PC100-RAM
DAS IST DOCH NICHT NORMAL!!!!
(werkmeister@t-online.de )

bei Antwort benachrichtigen
Fab werkmeister@t-online.de

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Dann liegt wohl doch an dem Beta Stadium des D3D Treibers von Unreal.
(Fab )

bei Antwort benachrichtigen
marauder Fab

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Der neue DETONATOR-Treiber von Riva sollte alle Deine Probleme
beheben...
Ansonsten gilt: Übertakten gem. www.tomshardware.com
und Speicher kaufen 64MB für ca. 150,-
Aber die beste Möglichkeit ist schlicht und einfach:
ErasorII raus VoodooII rein! Wenn´s geht zwei Stück via SLI!
Gebraucht gibt´s die Dinger für ca. DM 150,- (www.reviermarkt.de)
(Marauder)

bei Antwort benachrichtigen
Siggi Stephan Werkmeister

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Meines Wissens her ist der Second-levelcache (falls überhaupt vorhanden)beim celeron zu klein. die voodoo- Karte muß auf den Prozesszor warten.Das hat nix mit Treibern zu tun.unreal läuft in der
erstversion auf einem pentium 233MMX 64MB Ram TX-Chipsatz, secondlevelcache 512Kb,speichertakt 66 Mhz,Auflösung 800*600*16, absolut ruckelfrei.Kein patch installiert!
(Siggi)

bei Antwort benachrichtigen
Easteregg Stephan Werkmeister

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Das hatte ich auch mal , lag an der Einstellung Cachegröße in Unreal ,
da Unreal über 37 MB Arbeitsspeicher belegt und je nach Soundkarte
und Grafikkarte auch mal zusätzlich Arbeitsspeicher benutzt wird
kommt es beim Auslagern zu kleinen Aussetzern . DA die TNT
noch mehr Daten erzeugt ( Höhere Farbtiefe usw.) kann sowas
vorkommen . Bei mir ging das dann bei ca. 64Mb Cache weg
( hab aber auch 128MB , was sich bei Win 98 und AGP sowie
PCI Soundkarte ohne Onboard Ram empfiehlt ) . Du kanst ja
mal im Bios die Einstellung für AGP auf 16bis 32MB stellen.
(Easteregg )

bei Antwort benachrichtigen
tg Stephan Werkmeister

„Elsa Erazor 2 vs Voodoo2 bei Unreal“

Optionen

Hi, Stephan!
Habe Erazor2 und bin UNREAL-Fan!
Nun ist Unreal nun mal ein reines Glide-Spiel, und das beherrscht der Riva-Chip nicht. Egal, welche Treiber Du nimmst (auch der Elsa ....20 ist auf Detonator-Basis), bei Unreal muß TNT passen. Alle z.Zt. erhältlichen OpenGL Patches sind Kompromisse, die keinesfalls zufriedenstellen. Deshalb habe ich dem Wahnsinn freien Lauf gelassen und Voodoo2 SLI eingebaut (2 Dragon 3000 mit 12MB). Die Karte ist für ca. 180.- DM erhältlich und ballert gewaltig. Timedemo 1 in 1024 x 768: max 75 fps., min 36 fps., durchschnittl. 42 fps.
Und es sieht soooo geil aus...
Gruß TG
(TG )

bei Antwort benachrichtigen