Grafikkarten und Monitore 26.029 Themen, 113.814 Beiträge

All-In-Wonder Pro verursacht Systemcrash?

The SphereX / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit dem Einbau der All-In-Wonder Pro (AGP) kommt es bei mir (AMD K6 2 3D Now 300 MHz,
Win 98) ständig zu mittelschweren bis schwerwiegenden Systemabstürtzen. Liegt es evtl.
an meinem Motherboard (Yakumo YP5BV3+MVP3 mit VIA Apollo 598MVP AGP System Chipset)
oder an falschen BIOS-Einstellungen? More ATI TV funktioniert übrigens auch nicht! (The SphereX)

Antwort:
Übrigens - Dr. Watson meldet bei fast jedem Absturz, daß die Ursache ein unerlaubter
Speicherzugriff des Verursacherprogrammes war. Außerdem verstehe ich nicht, warum
sämtliche IRQs mehrfach (IRQ 11 sogar fünffach) belegt sind, ohne daß der Gerätemanager
einen Konflikt meldet. Dr. Hardware wiederum meldet beim PCI-BUS-Info diverse
Unstimmigkeiten (Parity Errors oder fehlende Produktbezeichnungen bei der Host-Bridge,
PCI-PCI-Bridge, SCSI-Contr.).
Ich hoffe, daß mir vielleicht doch jemand helfen kann, denn langsam habe ich die
Schnautze gestrichen voll.
(The SphereX )

bei Antwort benachrichtigen
The SphereX

Nachtrag zu: „All-In-Wonder Pro verursacht Systemcrash?“

Optionen

Übrigens - Dr. Watson meldet bei fast jedem Absturz, daß die Ursache ein unerlaubter
Speicherzugriff des Verursacherprogrammes war. Außerdem verstehe ich nicht, warum
sämtliche IRQs mehrfach (IRQ 11 sogar fünffach) belegt sind, ohne daß der Gerätemanager
einen Konflikt meldet. Dr. Hardware wiederum meldet beim PCI-BUS-Info diverse
Unstimmigkeiten (Parity Errors oder fehlende Produktbezeichnungen bei der Host-Bridge,
PCI-PCI-Bridge, SCSI-Contr.).
Ich hoffe, daß mir vielleicht doch jemand helfen kann, denn langsam habe ich die
Schnautze gestrichen voll.
(The SphereX )

bei Antwort benachrichtigen