Grafikkarten und Monitore 26.106 Themen, 114.902 Beiträge

Absturz bei 3D-Spielen mit ELSA Erasor II AGP 16MB SGRam

georg / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei den meisten 3D-Spielen bleibt das Bild nach einiger Zeit (2s bis ca. 2min) stehen und der Sound wiederholt sich ständig! (Auch der 3D-Benchmark bleibt nach einiger Zeit stehen und das System kann nur mit RESET wieder aktiviert werden)
Manche Spiele (z.B.: Wing Commander 5) können Softwaremäßig gespielt werden und funktionieren dann einwandfrei!
Wird die hardwaremäßige Beschleunigung aktieviert, bleibt der Rechner, wie oben beschrieben, stehen!
Versuche: Dx5, Dx6 und DX6.1
die versch. Graphiktreiber
Bios Abdate's
Mein System:
GA-6BXU
Elsa Erasor II AGP
Sound Blaster Live
MiroVideo DC10plus
Quantum Vikings II LVD
Yamaha 4416 SCSI2
Nokia 446XPro
Absturz auch bei minimaler Konfiguration:
GA-6BXU
Erasor II
Quantum Lighting (EIDE)
Toshiba CDRom
Nach Rücksprache mit dem Händler, wo ich die Erasor II gekauft habe: Ich kann Windows nicht richtig installieren.
Leider konnte er mir nicht sagen, was ich falsch mache!
Auf grund meiner Erfahrung behaupte ich jedoch, daß es an der Installation von Windows NICHT liegt!
Ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann!
Besten Dank Georg (Georg )

Antwort:
Kann daran liegen, das die Karte zu heiß wird, die Dinger sind wärmer als jede Heizung.
(Tom )

Antwort:
Habe Asus P5A und ähnliche Probleme. Quake II läuft gut aber der Rest (HL, Unreal usw.) nicht. Der Grund scheint, wie bekannt, der Ali5 Chipsatz zu sein.
Werde morgen versuchen ein Board mit VIA C-Satz zu bekommen. Wenn Dein Board auch den Ali5 C-Satz hat mag das vielleicht daran liegen.
Bob
(Bob)

Antwort:
Die Lösung ist recht einfach - fahr mal deine refresh-rate auf
75 Hz zurück; dann läufts.
Alternative Lösung laut Elsa:
Dieser Effekt laesst sich ueber folgenden Workaround umgehen:
In dem Verzeichnis PROGRAMME\DIRECTX\SETUP befindet sich das Programm DXDIAG.EXE. Nach Aufruf dieses Programms sehen Sie in der Auswahl veschiedener Karteireiter 'Still Suck?'. Unter diesem Punkt gibt es die Funktion 'Override', durch die von Hand eine feste Bildwiederholrate fuer DirectDraw- bzw. Direct3D-basierende Spiele vorgegeben werden kann.
(Jörg)

Antwort:
Aufgepaßt! - THERMISCHES-Problem
Nachdem ich das Gehäuse des Rechners geöffnet und einen externen Ventilator (eigentlich zur Zimmerbelüftung) auf die Graphikkarte gerichtet hatte, war es möglich alle 3D-Unterstützten Spiele, ohne Zeitbeschränkung, zu spielen. Das zuvor aufgetretene Problem (Absturz bzw. "Einfrierung" des Bildes nach
2sec bis ca. 2min) wurde damit beseitigt.
Meine Erasor II hat zwar einen Kühlkörper aber keinen Ventilator (aktiver Kühler) -- Also Aufgebaßt!!!! Erasor sollte unbedingt aktiven Kühler haben!!!!!!!!!!!!
(Georg )

bei Antwort benachrichtigen
Tom georg

„Absturz bei 3D-Spielen mit ELSA Erasor II AGP 16MB SGRam“

Optionen

Kann daran liegen, das die Karte zu heiß wird, die Dinger sind wärmer als jede Heizung.
(Tom )

bei Antwort benachrichtigen
Bob georg

„Absturz bei 3D-Spielen mit ELSA Erasor II AGP 16MB SGRam“

Optionen

Habe Asus P5A und ähnliche Probleme. Quake II läuft gut aber der Rest (HL, Unreal usw.) nicht. Der Grund scheint, wie bekannt, der Ali5 Chipsatz zu sein.
Werde morgen versuchen ein Board mit VIA C-Satz zu bekommen. Wenn Dein Board auch den Ali5 C-Satz hat mag das vielleicht daran liegen.
Bob
(Bob)

bei Antwort benachrichtigen
Jörg georg

„Absturz bei 3D-Spielen mit ELSA Erasor II AGP 16MB SGRam“

Optionen

Die Lösung ist recht einfach - fahr mal deine refresh-rate auf
75 Hz zurück; dann läufts.
Alternative Lösung laut Elsa:
Dieser Effekt laesst sich ueber folgenden Workaround umgehen:
In dem Verzeichnis PROGRAMME\DIRECTX\SETUP befindet sich das Programm DXDIAG.EXE. Nach Aufruf dieses Programms sehen Sie in der Auswahl veschiedener Karteireiter 'Still Suck?'. Unter diesem Punkt gibt es die Funktion 'Override', durch die von Hand eine feste Bildwiederholrate fuer DirectDraw- bzw. Direct3D-basierende Spiele vorgegeben werden kann.
(Jörg)

bei Antwort benachrichtigen
georg

Nachtrag zu: „Absturz bei 3D-Spielen mit ELSA Erasor II AGP 16MB SGRam“

Optionen

Aufgepaßt! - THERMISCHES-Problem
Nachdem ich das Gehäuse des Rechners geöffnet und einen externen Ventilator (eigentlich zur Zimmerbelüftung) auf die Graphikkarte gerichtet hatte, war es möglich alle 3D-Unterstützten Spiele, ohne Zeitbeschränkung, zu spielen. Das zuvor aufgetretene Problem (Absturz bzw. "Einfrierung" des Bildes nach
2sec bis ca. 2min) wurde damit beseitigt.
Meine Erasor II hat zwar einen Kühlkörper aber keinen Ventilator (aktiver Kühler) -- Also Aufgebaßt!!!! Erasor sollte unbedingt aktiven Kühler haben!!!!!!!!!!!!
(Georg )

bei Antwort benachrichtigen