Grafikkarten und Monitore 26.040 Themen, 113.932 Beiträge

Voodoo 1 overclocken ??

dirk / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Zusammen,
wie kann ich eine Monster 1 overclocken. (schneller machen) ??? (dirk )

Antwort:
Durch ein paar Einträge in der Win.ini und der Autoexec.bat läßt sich bei 3DFX Karten eine Leistungssteigerung von bis zu 20%
erziehlen. Hier erst einmal die Einträge für die Autoexec.bat, trage diese Einstellungen am Ende ein.
SET SST_GRXCLK=57
SET SST_FASTMEM=1
SET SST_FASTPCIRD=1
SET SST_VIDEO_24BPP=1
SET FX_GLIDE_SWAPINTERVAL=0
SET SST_SWAP_EN_WAIT_ON_VSYNC=0
Hier nun die Eintragungen für die Win.ini
[3Dfx]
SST_GRXCLK=57
SST_FASTMEM=1
SST_FASTPCIRD=1
SST_VIDEO_24BPP=1
FX_GLIDE_SWAPINTERVAL=0
SST_SWAP_EN_WAIT_ON_VSYNC=0
Wenn du Probleme mit deiner 3DFX Karte bekommen Ende den GRXCLK Wert auf 55 oder
50 herunter! Dieser Wertt gibt die Frequenz an mit der die 3DFX Karte läuft normalerweise sollte sie sich problemlos auf 57 erhöhen
lassen falls es jedoch zu Problemen kommt verringern die Werte 55 oder 50 die Qualität nicht.
Die Erklärung der einzelnen Befehle
------------------------------------
SET GRXCLK=57 Legt die Taktfrequenz der Karte in MHz fest *
SET SST_FASTMEM=1 Aktiviert die EDO Funktionen der RAMs
SET SST_FASTPCIRD=1 Aktiviert den schnellen PCI Modus
SET SST_VIDEO_24BPP=1 Aktiviert den 24 Bit Video Modus
SET FX_GLIDE_SWAPINTERVAL=0 Aktiviert das schnelle "Swappen" des Puffers
SET SST_SWAP_EN_WAIT_ONVSYNC=0 Deaktiviert das Synchronisieren mit dem Monitor
* Werte über 57 sind nicht empfehlenswert da sie die Karte beschädigen können!
(SNAKE )

bei Antwort benachrichtigen
Snake dirk

„Voodoo 1 overclocken ??“

Optionen

Durch ein paar Einträge in der Win.ini und der Autoexec.bat läßt sich bei 3DFX Karten eine Leistungssteigerung von bis zu 20%
erziehlen. Hier erst einmal die Einträge für die Autoexec.bat, trage diese Einstellungen am Ende ein.
SET SST_GRXCLK=57
SET SST_FASTMEM=1
SET SST_FASTPCIRD=1
SET SST_VIDEO_24BPP=1
SET FX_GLIDE_SWAPINTERVAL=0
SET SST_SWAP_EN_WAIT_ON_VSYNC=0
Hier nun die Eintragungen für die Win.ini
[3Dfx]
SST_GRXCLK=57
SST_FASTMEM=1
SST_FASTPCIRD=1
SST_VIDEO_24BPP=1
FX_GLIDE_SWAPINTERVAL=0
SST_SWAP_EN_WAIT_ON_VSYNC=0
Wenn du Probleme mit deiner 3DFX Karte bekommen Ende den GRXCLK Wert auf 55 oder
50 herunter! Dieser Wertt gibt die Frequenz an mit der die 3DFX Karte läuft normalerweise sollte sie sich problemlos auf 57 erhöhen
lassen falls es jedoch zu Problemen kommt verringern die Werte 55 oder 50 die Qualität nicht.
Die Erklärung der einzelnen Befehle
------------------------------------
SET GRXCLK=57 Legt die Taktfrequenz der Karte in MHz fest *
SET SST_FASTMEM=1 Aktiviert die EDO Funktionen der RAMs
SET SST_FASTPCIRD=1 Aktiviert den schnellen PCI Modus
SET SST_VIDEO_24BPP=1 Aktiviert den 24 Bit Video Modus
SET FX_GLIDE_SWAPINTERVAL=0 Aktiviert das schnelle "Swappen" des Puffers
SET SST_SWAP_EN_WAIT_ONVSYNC=0 Deaktiviert das Synchronisieren mit dem Monitor
* Werte über 57 sind nicht empfehlenswert da sie die Karte beschädigen können!
(SNAKE )

bei Antwort benachrichtigen