Grafikkarten und Monitore 26.098 Themen, 114.673 Beiträge

Störstreifen mit Maxi- Gamer und ATI AGP

michael / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Profis,
ich habe ein Problem: in meinem neuen PC bringt die o.g. "Maxi- Gamer"bei allen 3Dfx- Spielen Störstreifen. Habe schon diverse Versuche mit anderen Grafik- und Voodooteriebern sowie geänderte Hardwaresettings (Portadresse der Maxi) hinter mir- alles ohne Erfolg! Als Grafikkarte verwende ich eine ATI Rage Pro 8 MB AGP 2x. Ich habe keine Ideen mehr, wer kann helfen? Vielen Dank im vorraus!
Michael (Michael)

Antwort:
Hier noch einige teilweise neu gefundene Präzisierungen:
Die Maxi lief vorher auf einem ASUS P55/TP4N mit P200 und einer Matrox Mystique 1 ohne Probleme. Nach dem Wechsel auf ein Gigabyte GA-6BXC mit PII 350 und ATI Rage Pro AGP 2x(8 MB) kam der Ärger. Der Fehler tritt unter Win95 und 98 gleichermaßen auf. Keinerlei Treiberupdates haben etwas gebracht, auch keine Änderungen der HW- Einstellungen. Nach dem Umsetzen der Maxi auf einen von der AGP- Karte entfernteren PCI- Steckplatz wurde der Effekt sogar noch extremer, jetzt ist in den horizontalen Störstreifen der um ca. 2 cm nach oben verschobene Bildschirminhalt nochmal ganz deutlich zu sehen! Ist das vielleicht eine Hardwareunvertäglichkeit? Hat jemand ähnliche Probleme mit dieser HW? Ich bin dankbar für jede Info- ich bin nämlich RATLOS!
Vielen Dank für Eure Hilfe
Michael
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen
michael

Nachtrag zu: „Störstreifen mit Maxi- Gamer und ATI AGP“

Optionen

Hier noch einige teilweise neu gefundene Präzisierungen:
Die Maxi lief vorher auf einem ASUS P55/TP4N mit P200 und einer Matrox Mystique 1 ohne Probleme. Nach dem Wechsel auf ein Gigabyte GA-6BXC mit PII 350 und ATI Rage Pro AGP 2x(8 MB) kam der Ärger. Der Fehler tritt unter Win95 und 98 gleichermaßen auf. Keinerlei Treiberupdates haben etwas gebracht, auch keine Änderungen der HW- Einstellungen. Nach dem Umsetzen der Maxi auf einen von der AGP- Karte entfernteren PCI- Steckplatz wurde der Effekt sogar noch extremer, jetzt ist in den horizontalen Störstreifen der um ca. 2 cm nach oben verschobene Bildschirminhalt nochmal ganz deutlich zu sehen! Ist das vielleicht eine Hardwareunvertäglichkeit? Hat jemand ähnliche Probleme mit dieser HW? Ich bin dankbar für jede Info- ich bin nämlich RATLOS!
Vielen Dank für Eure Hilfe
Michael
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen