Grafikkarten und Monitore 26.013 Themen, 113.533 Beiträge

Matrox m3D mit cirrus PCI 5440

Bruno / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen 133er Pentium mit einer cirrus PCI 5440.
Nun habe ich noch eine m3D installiert aber bei den extra dafuer
bezeichneten Spielen ist bei Spielstart tote Hose. Nicht mal mehr
Stzg-Alt-Löschen hilft weiter.
Ob es vielleicht am DirectX liegt?
Ich habe bereits alle aktualisierten Treiber (DirectX 5.2) Patches
und was weiss ich runtergeladen. Ohne Erfolg.
Wer kann mir helfen?
Gruss, Bruno (Bruno)

Antwort:
Sorry,
bei Deinem Problem gibts zuviele mögliche Fehlerquellen,
daher ist eine Ferndiagnose sinn- u. zwecklos.
Gruß, tf.
(tfhenss)

Antwort:
Das stimmt, dass das Problem an vielen Stellen liegen kann.
Doch für eine Ferndiagnose müsste ich ja zig Daten aufführen.
Das scheint mir ebenso sinnlos. Darum frage ich mich ob es evt.
Diagnose-Tools gibt, Benchmarks oder Programme, um zu schauen
ob die Karte überhaupt angesprochen wird.
Als vorletzte Möglichkeit (die letzte ist dann format C:), habe ich
mir ein neues BIOS bestellt, das Plug'n'Play versricht. Vielleicht
hilfts ja.
Danke trotzdem für die Hilfe.
Bruno
(Bruno)

bei Antwort benachrichtigen
tfhenss Bruno

„Matrox m3D mit cirrus PCI 5440“

Optionen

Sorry,
bei Deinem Problem gibts zuviele mögliche Fehlerquellen,
daher ist eine Ferndiagnose sinn- u. zwecklos.
Gruß, tf.
(tfhenss)

bei Antwort benachrichtigen
Bruno tfhenss

„Matrox m3D mit cirrus PCI 5440“

Optionen

Das stimmt, dass das Problem an vielen Stellen liegen kann.
Doch für eine Ferndiagnose müsste ich ja zig Daten aufführen.
Das scheint mir ebenso sinnlos. Darum frage ich mich ob es evt.
Diagnose-Tools gibt, Benchmarks oder Programme, um zu schauen
ob die Karte überhaupt angesprochen wird.
Als vorletzte Möglichkeit (die letzte ist dann format C:), habe ich
mir ein neues BIOS bestellt, das Plug'n'Play versricht. Vielleicht
hilfts ja.
Danke trotzdem für die Hilfe.
Bruno
(Bruno)

bei Antwort benachrichtigen