Grafikkarten und Monitore 26.098 Themen, 114.673 Beiträge

Erazor II + Voodoo II (8MB/12MB?) oder warten auf Voodoo3 ?

tobi / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Was meint Ihr dazu ?
Wäre ein System aus ErazorII + VoodooII (is ja ziemlich billig momen-
tan..) recht zukunftssicher, oder sollte man auf den Voodoo3 warten ?
Die ErazorII kaufe ich mir übrigens sowieso, also es geht nur darum,
sich mit der VoodooII die Glide-Unterstützung zu holen...
Wenn jemand verstanden hat, was ich meine, und einen schlauen Rat
hat, so möge er ihn mir bitte zukommen lassen !

Vielen Dank im voraus !!
tobi (tobi)

Antwort:
Hi!
Ich würde mir an deiner Stelle weder ne Voodoo2 noch 3 holen. Die TNTs rendern mit 32 bit Farbtiefe, während sich die Voodoos (ja, leider auch der Voodoo3!) auf Geschwindigkeit konzentrieren und nur mit 16 bit Rendering daherkommen. In verschiedenen Tests wurden daher schon schlechte Zeiten für Auslaufmodelle wie Voodoo2 oder 3 prophezeit: Bei Frameraten von 100 fps und mehr z.B. mit der Riva TNT kann man nicht mehr von echtem Fortschritt sprechen, wenn man dann mit einer Voodoo3 150 fps erreicht und dafür die Grafik schlechter ist. Ich kann dir nur raten, bei der TNT zu bleiben und zu gucken, was das neue Jahr außer dem Voodoo3 noch so bringt.
CiTay
(CiTay)

Antwort:
Danke, mach ich !
tobi
(tobi )

Antwort:
Hallo !
Leider ist das aber immer noch von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Ich besitzte auch beide Karten (E2+Monster2+K6-300). Und leider muß ich feststellen das z.B. bei Need for Speed 3 die Monster noch ganz leicht die Nase vorn hat, d.h. es läuft einen Tick flüssiger als mit der Erazor2. Das selbe Ergebnis habe ich auch bei Final Reality.
Ganz anders verhält es sich da wieder bei Tomb Raider 3 und bei Forsaken. Also eine generelle Antwort kann man nicht geben. Was die oft erwähnte Bildqualität angeht, muß ich sagen das es wohl unterschiede gibt, die aber wirklich nicht sooo gravierend sind wie immer angedeutet wird. Der Voodoo2 übertreibt es einfach immer mit den Filtern, so das es immer ein wenig verschwommen aussieht. Aber es fällt wirklich nur dann auf wenn man direkt vergleichen kann !!!
Zu 32Bit Rendering: Ich habe noch kein Spiel gesehen was dies ausnutzt. Was nutzt es wenn ich z.B. TR3 auf 32 Bit laufen lasse, aber absolut keine Veränderung feststellen kann (es wird nur ruckeliger..). Sicher vieleicht wird die demnächst auch verwendet, nur erhoffe ich mir davon keine großen optischen Verbesserungen.
Wichtig bleibt aber halt immer noch das der Voodoo2 nicht ganz so Prozessoerabhängig ist wie die Erazor 2. Vieleicht sieht es mit meinem nächsten Prozessor (K6-2-400) schon wieder anders aus.
Frank B.
(Frank B. )

bei Antwort benachrichtigen
CiTay tobi

„Erazor II + Voodoo II (8MB/12MB?) oder warten auf Voodoo3 ?“

Optionen

Hi!
Ich würde mir an deiner Stelle weder ne Voodoo2 noch 3 holen. Die TNTs rendern mit 32 bit Farbtiefe, während sich die Voodoos (ja, leider auch der Voodoo3!) auf Geschwindigkeit konzentrieren und nur mit 16 bit Rendering daherkommen. In verschiedenen Tests wurden daher schon schlechte Zeiten für Auslaufmodelle wie Voodoo2 oder 3 prophezeit: Bei Frameraten von 100 fps und mehr z.B. mit der Riva TNT kann man nicht mehr von echtem Fortschritt sprechen, wenn man dann mit einer Voodoo3 150 fps erreicht und dafür die Grafik schlechter ist. Ich kann dir nur raten, bei der TNT zu bleiben und zu gucken, was das neue Jahr außer dem Voodoo3 noch so bringt.
CiTay
(CiTay)

bei Antwort benachrichtigen
tobi CiTay

„Erazor II + Voodoo II (8MB/12MB?) oder warten auf Voodoo3 ?“

Optionen

Danke, mach ich !
tobi
(tobi )

bei Antwort benachrichtigen
Frank B. tobi

„Erazor II + Voodoo II (8MB/12MB?) oder warten auf Voodoo3 ?“

Optionen

Hallo !
Leider ist das aber immer noch von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Ich besitzte auch beide Karten (E2+Monster2+K6-300). Und leider muß ich feststellen das z.B. bei Need for Speed 3 die Monster noch ganz leicht die Nase vorn hat, d.h. es läuft einen Tick flüssiger als mit der Erazor2. Das selbe Ergebnis habe ich auch bei Final Reality.
Ganz anders verhält es sich da wieder bei Tomb Raider 3 und bei Forsaken. Also eine generelle Antwort kann man nicht geben. Was die oft erwähnte Bildqualität angeht, muß ich sagen das es wohl unterschiede gibt, die aber wirklich nicht sooo gravierend sind wie immer angedeutet wird. Der Voodoo2 übertreibt es einfach immer mit den Filtern, so das es immer ein wenig verschwommen aussieht. Aber es fällt wirklich nur dann auf wenn man direkt vergleichen kann !!!
Zu 32Bit Rendering: Ich habe noch kein Spiel gesehen was dies ausnutzt. Was nutzt es wenn ich z.B. TR3 auf 32 Bit laufen lasse, aber absolut keine Veränderung feststellen kann (es wird nur ruckeliger..). Sicher vieleicht wird die demnächst auch verwendet, nur erhoffe ich mir davon keine großen optischen Verbesserungen.
Wichtig bleibt aber halt immer noch das der Voodoo2 nicht ganz so Prozessoerabhängig ist wie die Erazor 2. Vieleicht sieht es mit meinem nächsten Prozessor (K6-2-400) schon wieder anders aus.
Frank B.
(Frank B. )

bei Antwort benachrichtigen