Grafikkarten und Monitore 26.091 Themen, 114.548 Beiträge

Desktop auf Tv mit Mystique + Highscore ??

Christian / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Habe ein Problem, wie kann Ich mit der Matrox Mystique 220
und der Miro Highscore I den Desktop auf dem TV-Ausgang
ausgeben.

Wer kann mir Helfen ? (Christian)

Antwort:
Dat Problem Habe isch ooch abba idder Diamond stealth 64 und Der Hiscore II
(Seb)

Antwort:
Bei meiner Hiscore II konnte ich das Problem wiefolgt lösen:
Wie läßt sich das Windows95 Desktop mittels TV-Out auf dem Fernseh-Gerät darstellen?
Folgende Voraussetzungen müssen unbedingt erfüllt sein:
Variante 1: PAL TV Gerät:
Die primäre VGA Grafikkarte muß eine PAL konforme Auflösung darstellen können.
Das heißt, sie muß ein Timing wie z. B. 640x480 bei 50Hz Bildwiederholfrequenz
zur Verfügung stellen. Ist dieses Timing gewählt, so kann die miroHISCORE² 3D den
Windows95 Desktop auf dem TV-Gerät darstellen.
Variante 2: Multinorm TV Gerät (PAL/NTSC):
Die primäre VGA Grafikkarte muß eine PAL oder NTSC konforme Auflösung
darstellen können. Das heißt, sie muß ein Timing wie z. B. 640x480 bei 50Hz oder
60Hz Bildwiederholfrequenz zur Verfügung stellen. Ist dieses Timing gewählt, so
kann die miroHISCORE² 3D den Windows95 Desktop auf dem TV-Gerät darstellen.
Zur Einstellung dieser Spezifikationen ziehen Sie bitte die Bedienungsanleitung
Ihrer VGA Grafikkarte zu Rate oder wenden Sie sich an den Hersteller der VGA
Grafikkarte.
Sofern es unter Berücksichtigung der o. g. Bedingungen zu keiner Darstellung des
Windows95 Desktop auf TV kommen sollte, muß folgende Änderung in der
miroPINBOARD Konfiguration vorgenommen werden:
Stellen Sie sicher, daß das miroPINBOARD nicht aktiviert ist. Editieren Sie (z. B. mit
dem Editor) die Datei PINBOARD.INI (c:\windows\miro\tools) und fügen Sie unter
dem Abschnitt [3Dfx] die Option DesktopOnTV=1 ein. Sollte diese Option bereits
vorhanden sein, so muß ggf. lediglich der Wert von 0 auf 1 geändert werden.
Speichern Sie die Änderung und starten Sie das miroPINBOARD.
In der Konfiguration des miroPINBOARDs sollte nun in dem Menü ´HISCORE²´ die
Option ´Desktop auf dem TV´ zusätzlich vorhanden sein.
Anmerkung:
Die TV-Out Funktion der miroHISCORE² 3D soll in erster Linie der Darstellung 3Dfx
unterstützender Spiele auf dem TV-Gerät dienen.
Eine Darstellung des Windows95 Desktops auf dem Fernsehgerät ist zwar unter
den o. g. Voraussetzungen möglich, jedoch in Einzelfällen mit Einschränkungen
verbunden (z. B. Schwarz-Weiß Darstellung, Overscan).
(Sebastian)

bei Antwort benachrichtigen
seb Christian

„Desktop auf Tv mit Mystique + Highscore ??“

Optionen

Dat Problem Habe isch ooch abba idder Diamond stealth 64 und Der Hiscore II
(Seb)

bei Antwort benachrichtigen
Sebastian Christian

„Desktop auf Tv mit Mystique + Highscore ??“

Optionen

Bei meiner Hiscore II konnte ich das Problem wiefolgt lösen:
Wie läßt sich das Windows95 Desktop mittels TV-Out auf dem Fernseh-Gerät darstellen?
Folgende Voraussetzungen müssen unbedingt erfüllt sein:
Variante 1: PAL TV Gerät:
Die primäre VGA Grafikkarte muß eine PAL konforme Auflösung darstellen können.
Das heißt, sie muß ein Timing wie z. B. 640x480 bei 50Hz Bildwiederholfrequenz
zur Verfügung stellen. Ist dieses Timing gewählt, so kann die miroHISCORE² 3D den
Windows95 Desktop auf dem TV-Gerät darstellen.
Variante 2: Multinorm TV Gerät (PAL/NTSC):
Die primäre VGA Grafikkarte muß eine PAL oder NTSC konforme Auflösung
darstellen können. Das heißt, sie muß ein Timing wie z. B. 640x480 bei 50Hz oder
60Hz Bildwiederholfrequenz zur Verfügung stellen. Ist dieses Timing gewählt, so
kann die miroHISCORE² 3D den Windows95 Desktop auf dem TV-Gerät darstellen.
Zur Einstellung dieser Spezifikationen ziehen Sie bitte die Bedienungsanleitung
Ihrer VGA Grafikkarte zu Rate oder wenden Sie sich an den Hersteller der VGA
Grafikkarte.
Sofern es unter Berücksichtigung der o. g. Bedingungen zu keiner Darstellung des
Windows95 Desktop auf TV kommen sollte, muß folgende Änderung in der
miroPINBOARD Konfiguration vorgenommen werden:
Stellen Sie sicher, daß das miroPINBOARD nicht aktiviert ist. Editieren Sie (z. B. mit
dem Editor) die Datei PINBOARD.INI (c:\windows\miro\tools) und fügen Sie unter
dem Abschnitt [3Dfx] die Option DesktopOnTV=1 ein. Sollte diese Option bereits
vorhanden sein, so muß ggf. lediglich der Wert von 0 auf 1 geändert werden.
Speichern Sie die Änderung und starten Sie das miroPINBOARD.
In der Konfiguration des miroPINBOARDs sollte nun in dem Menü ´HISCORE²´ die
Option ´Desktop auf dem TV´ zusätzlich vorhanden sein.
Anmerkung:
Die TV-Out Funktion der miroHISCORE² 3D soll in erster Linie der Darstellung 3Dfx
unterstützender Spiele auf dem TV-Gerät dienen.
Eine Darstellung des Windows95 Desktops auf dem Fernsehgerät ist zwar unter
den o. g. Voraussetzungen möglich, jedoch in Einzelfällen mit Einschränkungen
verbunden (z. B. Schwarz-Weiß Darstellung, Overscan).
(Sebastian)

bei Antwort benachrichtigen