Grafikkarten und Monitore 26.101 Themen, 114.768 Beiträge

Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE

Matze / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leidensgenossen!!
hab mir eine creative graphics-blaster 16mb agp zugeleget und bin am boden zerstört.
das ding ist nicht mit iregendeinem spiel zum laufen zu bewegen.
in windows ist alles ok (einstellungen etc. interrupts etc.), neueste nvidia treiber (rev.048) sind nach langem kampf installiert
jedoch ist bei jedem bis jetzt getestetem spiel nach ca. 2 sek. die grafik eingefroren (quake (open gl), forsaken, final reallity benchm. etc.) (Matze )

Antwort:
Mist - hier gehts weiter - sorry!
mein system besteht aus folgendem: p2 350, mb asus p2b, 64 mb, scsi symbios logic, crative gr. blaster 16mb agp, soundcarte awe 64, windows 98 (auch schon unter win 95 versucht ohne erfolg)
es erscheint mir fast, dass sobald grössere daten via agp gesenedet-empfangen werden sich das ding verabschiedet.
wer hat schon mal so etwas ähnliches erlebt und kann helfen?
für jeden tip besten dank!
(matze )

Antwort:
Hallo Matze,
ich habe einen Celeron 300A auf 450, GigaByte GA6BA, 64 MD, Adaptec 2940, Creative Blaster RIVA TNT 16MB AGP, AWE64 PNP Value, Win98, und bei mir funktioniert das Ding ohne Probleme. Habe allerdings Win98 erst aufgespielt, nachdem die Karte drin war. Und die Platte war, bis auf DOS, leeeeeeeeeeer. Dann die mitgelieferten Treiber installiert, und alles klappt. Im Zweifelsfall Win98 neu drauf incl. aller Anwendungen (Sch... Arbeit, ich weiß). Habe allerdings mal irgendwo gehört, daß der SCSI-Controller Schuld daran sein könnte, will ich aber nicht beschwören.
Dagobert
(Dagobert)

Antwort:
Falls es sich bei Deinem Motherboard um ein Super Sockel 7 Board han-
delt, hast Du höchstwahrscheinlich eine hardwaremäßige Unverträglich-
keit betreffend der Stromversorgung zwischen Deinem Motherboard und
der Grafikkarte mit dem RIVA-TNT Chipsatz. Hol Dir in diesem Fall die
aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "CT". Dort wird auf das Problem ein-
gegangen, auch wenn dort keine Lösungsmöglichkeiten, außer dem Aus-
tausch des Motherboards, angesprochen werden.
MfG
C. S.
(Christoph Siebe )

Antwort:
Hallo!
Habe dasselbe Problem, wenn auch mit anderer Konfiguration.
Soweit ich weiß, hat diese GraKa so ihre Probs mit diversen Chipsätzen (außer denen von Intel).
Zu meinem Leidwesen, denn ich nenne einen ALi-Chipsatz mein Eigen.
Der Effekt: wunderschöne Verfärbungen auf dem gesamten Bildschirm, von gelegentlichen Abstürzen mal abgesehen.
Werde mich mal nach einem neuen AGP-Treiber umsehen, ansonsten kann ich diese Karte in meinem Computer vergessen.
Habe übrigens einen AMD K 6 II 3D (300 MHz), 160 MB RAM 4,3 GB EIDE-HD von Samsung, 32-fach CD-Lw. (ebenfalls von Samsung),
einen HP 8100i CD-Brenner (EIDE) und eine Aztech MMPro 16 III S Soundkarte
(Kai)

Antwort:
Hallo
besten dank für eure tips, das ding war im arsch. musste mich wieder nach darmstadt zu "computer profis" begeben, ca. 5 stunden zeit opfern um das ding umzutauschen, mich mit einem organisatorischem chaos auseinandersetzen um dann total genervt das neue teil abends einzubauen. und siehe da, es läuft. ich kann wirklich nur jedem raten
KAUFT NICHTS (MEHR) BEI DIESEM SAFTLADEN IN GRIESHEIM!!! ich hab da wieder sachen erlebt und mitbekommen, man könnte davon ein buch schreiben!
(Matze )

Antwort:
Hallo nochmal!
Habe obiges Problem gelöst - ein BIOS-Update hat Wunder gewirkt!!
Kai
(Kai)

bei Antwort benachrichtigen
Matze

Nachtrag zu: „Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE“

Optionen

Mist - hier gehts weiter - sorry!
mein system besteht aus folgendem: p2 350, mb asus p2b, 64 mb, scsi symbios logic, crative gr. blaster 16mb agp, soundcarte awe 64, windows 98 (auch schon unter win 95 versucht ohne erfolg)
es erscheint mir fast, dass sobald grössere daten via agp gesenedet-empfangen werden sich das ding verabschiedet.
wer hat schon mal so etwas ähnliches erlebt und kann helfen?
für jeden tip besten dank!
(matze )

bei Antwort benachrichtigen
Dagobert Matze

„Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE“

Optionen

Hallo Matze,
ich habe einen Celeron 300A auf 450, GigaByte GA6BA, 64 MD, Adaptec 2940, Creative Blaster RIVA TNT 16MB AGP, AWE64 PNP Value, Win98, und bei mir funktioniert das Ding ohne Probleme. Habe allerdings Win98 erst aufgespielt, nachdem die Karte drin war. Und die Platte war, bis auf DOS, leeeeeeeeeeer. Dann die mitgelieferten Treiber installiert, und alles klappt. Im Zweifelsfall Win98 neu drauf incl. aller Anwendungen (Sch... Arbeit, ich weiß). Habe allerdings mal irgendwo gehört, daß der SCSI-Controller Schuld daran sein könnte, will ich aber nicht beschwören.
Dagobert
(Dagobert)

bei Antwort benachrichtigen
Kai Dagobert

„Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE“

Optionen

Hallo!
Habe dasselbe Problem, wenn auch mit anderer Konfiguration.
Soweit ich weiß, hat diese GraKa so ihre Probs mit diversen Chipsätzen (außer denen von Intel).
Zu meinem Leidwesen, denn ich nenne einen ALi-Chipsatz mein Eigen.
Der Effekt: wunderschöne Verfärbungen auf dem gesamten Bildschirm, von gelegentlichen Abstürzen mal abgesehen.
Werde mich mal nach einem neuen AGP-Treiber umsehen, ansonsten kann ich diese Karte in meinem Computer vergessen.
Habe übrigens einen AMD K 6 II 3D (300 MHz), 160 MB RAM 4,3 GB EIDE-HD von Samsung, 32-fach CD-Lw. (ebenfalls von Samsung),
einen HP 8100i CD-Brenner (EIDE) und eine Aztech MMPro 16 III S Soundkarte
(Kai)

bei Antwort benachrichtigen
Kai

Nachtrag zu: „Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE“

Optionen

Hallo nochmal!
Habe obiges Problem gelöst - ein BIOS-Update hat Wunder gewirkt!!
Kai
(Kai)

bei Antwort benachrichtigen
Christoph Siebe Matze

„Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE“

Optionen

Falls es sich bei Deinem Motherboard um ein Super Sockel 7 Board han-
delt, hast Du höchstwahrscheinlich eine hardwaremäßige Unverträglich-
keit betreffend der Stromversorgung zwischen Deinem Motherboard und
der Grafikkarte mit dem RIVA-TNT Chipsatz. Hol Dir in diesem Fall die
aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "CT". Dort wird auf das Problem ein-
gegangen, auch wenn dort keine Lösungsmöglichkeiten, außer dem Aus-
tausch des Motherboards, angesprochen werden.
MfG
C. S.
(Christoph Siebe )

bei Antwort benachrichtigen
Matze

Nachtrag zu: „Creative(r) TNT Nervenzusammenbruch (inkl. win98) HILFE“

Optionen

Hallo
besten dank für eure tips, das ding war im arsch. musste mich wieder nach darmstadt zu "computer profis" begeben, ca. 5 stunden zeit opfern um das ding umzutauschen, mich mit einem organisatorischem chaos auseinandersetzen um dann total genervt das neue teil abends einzubauen. und siehe da, es läuft. ich kann wirklich nur jedem raten
KAUFT NICHTS (MEHR) BEI DIESEM SAFTLADEN IN GRIESHEIM!!! ich hab da wieder sachen erlebt und mitbekommen, man könnte davon ein buch schreiben!
(Matze )

bei Antwort benachrichtigen