Grafikkarten und Monitore 26.097 Themen, 114.671 Beiträge

3 D Blaster Banshee PCI

Klabbi / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Gestern habe ich eine MGA Mill 1 und eine M3D gegen eine Banshee ausgetauscht. Nun habe ich folgendes Problem:
Die Installation hat scheinbar das kpl. DX6 zerschossen. Trotz Deinstallation von DX und Neuinstallation läuft im 3D Bereich nichts mehr. Sogar beim Start von DXINFO, DXTOOL etc. stürzt die Kiste ab mit folgender Meldung am Bildschirm: Synchronisation ungültig.
Die Banshee wurde mit neuen Treibern aktualisiert, ebenso das BIOS. Der entsprechende neue Referenztreiber von 3DFX brachte das gleiche Ergebnis. Das System sieht wie folgt aus:
ABIT IT5H, 233MMX, 96 MB RAM, W98, SB 16PNP, TEAC CDR55S
alle Teile laufen auf Normspeed mit neuesten Treibern.
GameStar Bench und Final Reality laufen auch nicht mehr.
Hat irgend jemand eine Idee, was man tun kann ohne eine Systemneuinstallation. (Klabbi)

Antwort:
Fehler die Du nicht machen solltest.
Neue Treiber installieren, obwohl noch die alten im System . stecken. Erst alte Treiber deinstallieren, bevor neue drauf ....kommen.
also:
1. Alte Treiber deinstallieren. Bei Grafikkarten-Wechsel, im Geräte-Manager einfach den Standard VGA Treiber laden, dann die Karte aus den Gerätemanager entfernen, dann neu booten.
2. Neue Karte einbauen.
3. Neue Treiber installieren.
(wenn sich die alten treiber restbestände sich nicht entferen lassen, weil anders vorgegangen ist, und es nun zu abstürzen kommt, hilft meist wenn die alten treiber noch einmal installiert werden um dann
diese vollständig zu deinstallieren.
(hoopsing)

bei Antwort benachrichtigen
hoopsing Klabbi

„3 D Blaster Banshee PCI“

Optionen

Fehler die Du nicht machen solltest.
Neue Treiber installieren, obwohl noch die alten im System . stecken. Erst alte Treiber deinstallieren, bevor neue drauf ....kommen.
also:
1. Alte Treiber deinstallieren. Bei Grafikkarten-Wechsel, im Geräte-Manager einfach den Standard VGA Treiber laden, dann die Karte aus den Gerätemanager entfernen, dann neu booten.
2. Neue Karte einbauen.
3. Neue Treiber installieren.
(wenn sich die alten treiber restbestände sich nicht entferen lassen, weil anders vorgegangen ist, und es nun zu abstürzen kommt, hilft meist wenn die alten treiber noch einmal installiert werden um dann
diese vollständig zu deinstallieren.
(hoopsing)

bei Antwort benachrichtigen