Gebrauchte Computer und Zubehör 71 Themen, 1.073 Beiträge

Brauche Hilfe bei der Suche für Mainboard

Matthias Fahl / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

will meine alten PCI Karten wieder in Betrieb nehmen.

Da für meine Zwecke es keine neue Karten gibt möchte ich wieder Windows XP

ausgraben und meine alten PCI Karten nutzen. Bei der suche finde ich leider nur

Bezeichnungen von Mainboards.

Ich suchen ein Mainboard mit soviel wie möglich an Leistung

Prozessor,Ram u.s.w. was für Windows XP wegen den Treibern geht.

Mit soviel wie möglich an Steckplätzen von PCI und PCIe x1 und 1-2 mal PCIe x16

Sowie nur Chipsatz und Prozessor nur Intel.

Und den Betrieb zweier Grafikartgen gleichzeitig.

Kennt jemand einen Laden, wo ich jemand anrufen kann ?

Oder weiß jemand eine Mainboard Bezeichnung nach der ich suchen kann ?

Liebe Grüße

Matthias

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Matthias Fahl

„Brauche Hilfe bei der Suche für Mainboard“

Optionen

Da wirst Du nicht mehr viel Glück haben. Denn selbst wenn noch ein aktuelles Borad mit PCI Steckplatz verkauft wird, sind diese meist nur über eine Bridge angebunden.

Es gibt zwar Mainboards mit PCI-Slots und der LGA1150-Fassung für Core i-4000 , doch darauf sind PCI-Slots über einen Bridge-Chip mit einem PCI-Express-Port des Chipsatzes verbunden. Diese Bridge funktioniert zwar mit einigen PCI-Karten, aber eben nicht immer. Gerade bei Sound und Videokarten kanns da schon mal rucklen und zu Tonstörungen kommen. Ob diese Borads sich noch mit XP vertragen musst Du in den Beschreibungen nachschauen.

Vielleicht findest Du unter den Mainboards für FX-Prozessoren von AMD (Fassung AM3+) und jenen für Serie-A-APUs (FM2/FM2+) noch etwas. Da sitzen noch PCI-kompatible Chipsätze: A55, A75, A85X, A88X und 990FX drauf, die sowohl mit den Karten, als auch mit XP zurecht kommen (sollten).

bei Antwort benachrichtigen
Matthias Fahl RW1

„Da wirst Du nicht mehr viel Glück haben. Denn selbst wenn noch ein aktuelles Borad mit PCI Steckplatz verkauft wird, sind ...“

Optionen

Hallo,

es ist schon auf einem neueren Board mit einem PCI Steckplatz getestet die Karten laufen also da. Es sind nur zu wenig. Es geht um die Steckplätze nicht um die Bridge-Chips. Die Karten müssen nur rein passen. Bei PCIe mini passen sie nicht.

Es bleibt die Frage ob jemand einen Tipp hat wo oder nach was ich suchen soll ?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Matthias Fahl

„Hallo, es ist schon auf einem neueren Board mit einem PCI Steckplatz getestet die Karten laufen also da. Es sind nur zu ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://en.wikipedia.org/wiki/Intel_X79 https://de.wikipedia.org/wiki/Intel-7-Serie https://www.asrock.com/mb/Intel/X79 ...“

Optionen

https://www.win-raid.com/t11f23-Modded-Intel-AHCI-and-RAID-Drivers-digitally-signed.html

https://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=123176&st=0

Die Intel SATA AHCI Treiber mußte man natürlich schon viele Jahre vorher in das XP Image integrieren, wenn man im Bios nicht auf den IDE = kompatiblen SATA Modus umschalten konnte oder wollte!

Bei neueren Boards als den mit Intel-7-Serie Chipsatz ist das Umschalten nicht mehr möglich und dann findet XP natürlich definitiv keine Platte bei der Installation, wenn man die Integration nicht gemacht hat!

Die ist a pain in the ass und bei vielen halbwegs aktuellen Boards ist selbst das nicht mehr von Erfolg gekrönt!

Zudem kann man XP natürlich nie im UEFI Modus sondern nur im CSM Modus installieren:

https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Grundlagen/#Compatibility-Support-Module

bei Antwort benachrichtigen