Gebrauchte Computer und Zubehör 64 Themen, 991 Beiträge

SSD ohne AHCI betreiben

einfachnixlos1 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Nabend,

vorneweg- es ist nur ein Versuch!

Beim AsRock G31M-GS gibt es im Bios keine AHCI Einstellmöglichkeit.

Die Überprüfung in der Powershell sagt Trim enabled.
Das Tool von Crucial meckert das fehlende AHCI an.
AS SSD kommt auf ~240 MB/s. (IOPS nicht gemessen.)

Benötigt wird weder USB3, HotPlug, Stromsparmodus noch Multitasking. Daß NCQ nicht funktioniert hierbei ist ok.

Kurzum- der E5200, 4 GB Ram, 250er Platte und onBoard Grafik, lief bisher mit Win7-32 bit und dient(e) als Ausfallreserve.

Daß eine SSD so nicht ihre Höchstleistung bringen wird ist klar, aber trotzdem stabil und zuverlässig funktionieren wird bzw. sollte?
Ich wäre an eigenen Erfahrungen zu solch einer Konstellation interessiert, falls das jmd. schonmal versucht hat oder gar betreibt.

Thx

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 einfachnixlos1

„SSD ohne AHCI betreiben“

Optionen

"Daß eine SSD so nicht ihre Höchstleistung bringen wird ist klar, aber trotzdem stabil und zuverlässig funktionieren wird bzw. sollte?"

Narürlich, AHCI ist da nur ne Performance Geschichte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Intel-Chips%C3%A4tze#Core_2_Chips%C3%A4tze

https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000005642/technologies.html

https://www.asrock.com/mb/intel/g31m-gs/#Specification

Ob da AHCI läuft hängt natürlich vom Chipsatz ab (jenauer der Southbridge) und läuft da never ever.

240 MB/s sind übrigens für so nen uralten SATA2 Chipsatz ein sehr guter Wert.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Alpha13

„Daß eine SSD so nicht ihre Höchstleistung bringen wird ist klar, aber trotzdem stabil und zuverlässig funktionieren ...“

Optionen
240 MB/s sind übrigens für so nen uralten SATA2 Chipsatz ein sehr guter Wert.

Hat mich auch etwas überrascht und hab den Test mehrmals laufen lassen, 249 bzw. 240 MB/s r/w.
Da mit dem Teil vermutlich nie größere Dateien geschaufelt werden, genügt die weitaus bessere Performance der billigen BX500 ggü. der alten Platte vollkommen.

Das Upgrade über das Win7 lief diesmal überraschend flüssig durch, ebenso die anschliessenden Updates.

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon einfachnixlos1

„SSD ohne AHCI betreiben“

Optionen
Ich wäre an eigenen Erfahrungen zu solch einer Konstellation interessiert, falls das jmd. schonmal versucht hat oder gar betreibt.

Spricht absulut nix dagegen.
Läuft hier auf nem Arbeitsplatz-Rechner seit vielen Jahren mit Win7 32bit mit nem Asus P5Q und nem Core2 Duo E8400 ohne Probleme auch ohne den AHCI Modus.
Aktuell mit ner Samsung SSD 860 Evo 250 GB.
Ist allemal schneller und weniger anfällig als ne HDD.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 swiftgoon

„Spricht absulut nix dagegen. Läuft hier auf nem Arbeitsplatz-Rechner seit vielen Jahren mit Win7 32bit mit nem Asus P5Q ...“

Optionen

Danke, dann werde ich das mal mit dem installierten W10-32 so laufen lassen.

bei Antwort benachrichtigen