Gebrauchte Computer und Zubehör 72 Themen, 1.128 Beiträge

abriebfeste Tastaturen

RSoutside / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Ich hab da eine zu Tastaturen:
Gibt es außer Cherry noch andere Hersteller, die Tastaturen mit gelaserter (oder generell abriebfester) Tastenbeschriftung / -markierung herstellen?
Würde mich auch über eure Erfahrungen mit unterschiedlichen Marken / Produkten freuen, insbesondere mit Tataturen mit flachen und flüsterleisen Tasten für den Allroundbetrieb (außer Gaming).

Windows 10 Pro Version 1703 (x64)
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 RSoutside

„abriebfeste Tastaturen“

Optionen

Hi!

Da Gamingtastaturen ausgeschlossen wurden: Ich nutze als Nichtgamer eine ganz einfache Gamertastatur, weil diese die Cherry Klicktasten bietet, die ich haben wollte (ok, ich wollte extra eine laute mit deutlichem Klick und Anschlagwiderstand). Es gibt aber fast immer auch Modelle mit softem leisen Anschlag.

Ich habe ein Modell von Tesoro. Zum Abrieb kann ich noch nichts sagen. Da die Tasten aber beleuchtet sind und die Ziffern und Buchstaben leuchten, sollte es keinen Abrieb geben.

Bis dann

Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander RSoutside

„abriebfeste Tastaturen“

Optionen

Die Fujitsu (ehemals Siemens) KBPC-Serie ist laserbeschriftet und absolut solide. Irgendwie habe ich allerdings das dumme gefühl, dass die nicht mehr produziert wird :-(

bei Antwort benachrichtigen
RSoutside Borlander

„Die Fujitsu ehemals Siemens KBPC-Serie ist laserbeschriftet und absolut solide. Irgendwie habe ich allerdings das dumme ...“

Optionen

Danke schonmal für die Antworten.

Ich habe seit ca. 1/4 Jahr eine recht einfache Cherry KC 1000 (kostet bei ebay ab ca. 13 Euro!), die lt. Beschreibung abriebfest laserbeschriftet sein soll. Allerdings verblassen die ersten Markierungen bereits so langsam (obwohl ich kein Vielschreiber bin), was dann ja eigentlich nicht sein dürfte. Außerdem sind die Stärken der Markierungen recht unterschiedlich, einige sind sehr deutlich zu erkennnen, andere eher dünn aufgetragen. Aber vielleicht ist sie bei dem Preis ja doch nicht wirklich laserbeschriftet?

Eine mit beleuchteten Tasten wäre natürlich eine Option. Nur soll es da auch qualitativ große Unterschiede geben, was die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung angeht.

Windows 10 Pro Version 1703 (x64)
bei Antwort benachrichtigen
RSoutside Borlander

„Die Fujitsu ehemals Siemens KBPC-Serie ist laserbeschriftet und absolut solide. Irgendwie habe ich allerdings das dumme ...“

Optionen

Bekommen kann man sie noch (https://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory.html?q=Fujitsu+KBPC+schwarz), doch leider nur in weiß bzw. grau, was nicht zu meinen anderen schwarz-silbernen PC-Komponenten passt.

Windows 10 Pro Version 1703 (x64)
bei Antwort benachrichtigen
RSoutside

Nachtrag zu: „Bekommen kann man sie noch https://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory.html?q Fujitsu KBPC schwarz , ...“

Optionen

Ich hab mal nachgeschaut und doch einige in schwarz gefunden, z.B. die KB900 und die KB910. Mal schauen.

Windows 10 Pro Version 1703 (x64)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander RSoutside

„Ich hab mal nachgeschaut und doch einige in schwarz gefunden, z.B. die KB900 und die KB910. Mal schauen.“

Optionen

Das ist allerdings keine Tastatur der KBPC-Serie.

bei Antwort benachrichtigen
nemesis² RSoutside

„abriebfeste Tastaturen“

Optionen

Ich habe auch noch immer meine erste und alte Fujitsu KWD-205D0. Keine Ahnung, ob gelasert, aber die Beschriftung ist nach 18 Jahren immer noch ok.

Eigentlich ist die Beschriftung im Prinzip unnötig und wird nur gelegentlich wegen "Nachlässigkeit" benötigt.   Zwinkernd

Wer viel tippt, braucht keine Beschriftung. Es gab auch eine Tastatur komplett ohne Beschriftung - da gibt es garantiert keinen (Schrift-)Abrieb!

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 nemesis²

„Ich habe auch noch immer meine erste und alte Fujitsu KWD-205D0. Keine Ahnung, ob gelasert, aber die Beschriftung ist nach ...“

Optionen

Hi!

Ich habe noch meine Vobis Highscreen Tastatur mit Din-Stecker, die ich mit meinem ersten OC, einem 286 bekommen habe. Das müßte ein Fujitsu OEM Produkt sein. Die Tasten sind immer noch 1a, weil da - glaube ich - die Beschriftung irgendwie eingegossen ist.

Leider wurde sie unzuverlässig, Tasten wurden z.B. mehrfach ausgelöst. Daher habe ich sie schweren Herzens gegen die erwähnte Tesoro ersetzt. Zwar funktioniert die LED Anzeige von Capslock nicht unter Linux, aber da der Rest läuft (auch gerade die Helligkeitseinstellung) nutze ich sie sehr gerne. Sie liegt allerdings deutlich über den erwähnten Preisen von 20€.

Bis dann

Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42

Nachtrag zu: „Hi! Ich habe noch meine Vobis Highscreen Tastatur mit Din-Stecker, die ich mit meinem ersten OC, einem 286 bekommen habe. ...“

Optionen

Hi!

Zwar funktioniert die LED Anzeige von Capslock nicht unter Linux

Vor 7 Tagen habe ich das geschrieben und Gestern Abend schaue ich mal wieder genauer hin und merke, dass die LEDs an der Tastatur unter Xubuntu wild am leuchten sind. Und sie reagieren auch auf Caps-Lock oder Num.

Offenbar war dann dochmal ein Update dabei, dass die Tastatur unter Linux voll kompatibel gemacht hat. Ich kann aber nicht sagen, wann das war.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen