Fotografieren und Filmen 2.940 Themen, 18.233 Beiträge

Gastbeitrag: Fotografieren und Filmen

Online Fotoservice: Website vs. Software

Heike27.gast_autor / 1 Antworten / Baumansicht Nickles
Viele Reisefotos sind ideal als Wandbild.

Wir sind absolute Foto-Fans, die auf jeder Reise, bei jeder Familienfeier und auch bei anderen schönen Gelegenheit die Kamera auspacken und drauf los knipsen. Damit es jedoch nicht so aufwendig ist die Fotos drucken zu lassen, haben wir uns auf die Suche nach einer anderen Möglichkeit begeben.

Eine tolle Alternative zum Fotodruck in der Drogerie oder im Fotohandel ist, keine Frage, der Online Fotoservice. Denn was gibt es besseres als sich an seinen Erlebnissen und Erinnerungen nachträglich dank Bildern zu erfreuen? Wir wollen jedoch genau wissen, welche Methode am besten abschneidet und nehmen die Online Variante via Website und die Software genau unter die Lupe, um einen perfekten Vergleich bezüglich der Handhabung zu erzielen.

Website:
Perfekt an der Bestellung via Website ist zu allererst die einfache Handhabung. Gewählte Bilder können ganz einfach per Upload-Button hochgeladen werden und per Mausklick bestellt werden. Positiv anmerken kann man hier, dass die Bestellung für Jedermann geeignet ist. Egal ob alt oder jung, die Websites bieten einen super Überblick und führen einen auf schnellstem Wege zur Bestellung.

Des Weiteren kann zwischen verschiedenen Fotovarianten gewählt werden: nicht nur Poster, schlichte Bilder und personalisierte Geschenke sind in den meisten Fällen möglich, sondern auch das Foto als Wandbild und als Leinwand ist einer unserer Favoriten. Größe und Style können beliebig gewählt werden und auch hier erfolgt die Bestellung wieder ganz einfach per Mausklick. Doch wie verhält sich das ganze mit der Software?

Software:
Angefangen beim Download-Prozess hapert es schon bei den meisten. Gerade die ältere Generation kann oftmals nicht viel mit Downloads und Installationen anfangen. Hier empfehlen wir auf jeden Fall die Website. Die Computeraffinen könnten jedoch Gefallen an einer solchen Bestellsoftware finden.

Besonders toll ist, dass auch Fotobücher erstellt werden können. Nach und nach kann man hier seinen Bastelvorgang fortsetzen. Durch die vorhandene Software kann das Dokument jederzeit abgespeichert und wieder aufgerufen werden. Dazu muss man jedoch sagen, dass eine solche Bastelei nicht für jeden ist. Viele mögen es, wenn die Gestaltung mit dem Hochladen der Bilder ein Ende hat. Das ist mit dieser Methode jedoch leider nicht der Fall. Bestätigen lässt sich jedoch, dass die lange Arbeit und das Warten sich lohnen und man sich lange Zeit an seinem selbstgemachten Foto-Projekt erfreuen kann!

Fazit:
Ganz klar: beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Die richtige Wahl hängt von dem Interessenten ab. Wir empfehlen der älteren Generation oder den nicht ganz so kreativen unter euch die Website-Version. Die Handhabung ist deutlich einfacher als die der Software. Doch auch wer Inspiration und direkte Lösungen sucht, der sollte zur Online-Plattform wechseln. Produkte können hier einfach ausgewählt und angepasst werden.

Diejenigen, die besonders viel Zeit haben, können sich in der Software ausprobieren und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Für ganz eigene Ideen und beispielsweise Geschenke ist die Software super geeignet.

Abschließend lässt sich jedoch sagen, dass alleine der Aufwand und der Weg zur Bestellung deutlich entspannter in der Web-Version sind. Aus diesem Grund würden wir jedem diese Variante empfehlen.

Doch ganz einfach: probiere es selbst und finde die für dich passende Fotodruck-Methode!

Hinweis: Es handelt sich hier um eine Information eines Anbieters, Sponsors oder Partners. Fragen, Meinungen und Diskussionen zur Mitteilung sind herzlich willkommen. Beiträge die sich nicht auf das Thema beziehen sind hier jedoch fehl am Platz und werden kommentarlos gelöscht.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Heike27.gast_autor

„Online Fotoservice: Website vs. Software“

Optionen

Egal ob Website oder Software-Upload, hier ist um den "brei" eine Werbegeschichte erfunden worden, die null aussagekraft über Qualität der bestellbaren Produkte etwas aussagt.

Hinweis: Es handelt sich hier um eine Information eines Anbieters, Sponsors oder Partners

Die entscheidende Informationen fehlen.

  1. Druckauflösung bzw. maximal verwendete Auflösung in dpi im Produktionsweg
  2. Haltbarkeit mit zugesicherten Werten in Jahren (manche Bilder verblassen bereits innerhalb 2 Jahren)
  3. Klare Anweisung, wie Bilddaten Angeliefert werden sollen, sRGB, AdobeRGB, ICI... sowie
  4. Es fehlt bei Bestellung der Hinweis, das Farben bei nicht kalibrierten Dateien ohne oder falschem  Profil zu ungewünschten Farbabweichungen führen kann.

Klar, der Anbieter ist ein Massendienstleister und setzt auf Massenabsatz, statt konsequent auf Qualität. Durchschnittlich ist die Qualität ausreichend. Das dieser Anbieter mehrfach als "Testsieger" herausgeht, täuscht darüber hinweg, das es qualitativ weit bessere Anbieter gibt.

Dieser anbieter ist mit z.B. einer Datei im Motiv "gelbe Bananen hängend vor rotem Marktschirm" völlig überfordert. Zugegeben kein durchschnittliches Schönwetter-Urlaubsmotiv.  Habe das Motiv an 20 online Foto-Dienstleister gesendet. Nur einer hat das Motiv wie kalibriert und profiliert geliefert. Witzigerweiese ist das eher ein Druck-Anbieter für Schilder mit Nebengeschäft Foto.

Ein 2. Test mit Rapsfeld mit grünen Waldrand und blauem Himmer ist genauso ausgefallen.

Dennoch gebe ich durchschnittlich allen Foto-Dienstleistern gute bewertung, solang das Motiv auch durchschnillich ist. Bei allen Dienstleister schaut ja kein Mensch mehr drauf. 

bei Antwort benachrichtigen