Fotografieren und Filmen 2.950 Themen, 18.294 Beiträge

Was zum schmunzeln und/oder nachdenken

Fetzen / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Es ist wirklich krass, was manche Leute ins Flugzeug schleppen. Die beiden waren nicht die einzigen, nur gut arrangiert.

Eine Frau war dabei, die hatte einen Trolley, etwa in der Größe, wie der im Bild, eine große Sporttasche und noch 2 weitere Umhängebeutel. Im Flieger war sie als eine der 1ten, hat ´das Gerümpel strategisch verteilt und war total genervt, weil sie gegen die einströmende Masse wieder nach vorne auf ihren Platz wollte.Nach der Landung hat sie tatsächlich noch anderes Gepäck gehabt und einen Pickup voll gemacht.

Mir ist das ja grundsätzlich schnuppe, solange die mickrigen Staufachschlösser halten. Von so einem aluverstärkten Hartplastikgeschoss, mit 20kg getroffen werden ist wiederum keine reine Freude.



Damit jetzt und in Zukunft verdammt noch mal alles klar ist, nach was ihr beim Juwelier fragen könnt:


Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
amigo456 Fetzen

„Was zum schmunzeln und/oder nachdenken“

Optionen

Richtige Bagpacker eben;-)
Ist das Airport Phuket?

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen amigo456

„Richtige Bagpacker eben;-) Ist das Airport Phuket? Gruss“

Optionen

Nein, das ist in Chiang Mai und Backpacker? Die haben einen Rucksack auf dem Rücken und das Daypack vor dem Bauch. Das allerdings nicht beim Boarding. Ach so, Bagpacker, na das kommt hin. ;)

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Fetzen

„Nein, das ist in Chiang Mai und Backpacker? Die haben einen ...“

Optionen

Das ist noch harmlos, ich bin in diesem Jahr die Strecke BKK- CCU geflogen, was Inder aus dem Land herausschleppen und wenn sie hinfliegen mitnehmen....  Ich denke den Flug hat AirAisa zwei mal verkauft, einmal die ganzen Tickets und einmal das ganze Übergepäck :)

Und so etwas leckeres gibt es in dem Airport..
Im "Domestic Terminal" in dem Crew Restaurant der Thai Airways, was aber an alle Gäste verkauft. So gar zu recht humanen Preisen. Ein Bananenkuchen, bisher jedesmal wenn ich aus CNX den Flieger genommen habe, war dieser kleine Luxus ein Muss für mich. Alleine wegen der tollen Aussicht lohnt sich ein Besuch in dem Lokal :) 




Wünsche noch einen schönen Urlaub! 
Indronil
http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Indronil Ghosh

„Das ist noch harmlos, ich bin in diesem Jahr die Strecke ...“

Optionen

Innerhalb von Thailand nehmen wir immer Bangkok Airways. Die haben extra Warteräume mit einem kleinen Buffet, also Teigtäschchen und Chips, usw. Eistee, Wasser, Kaffee, Tee gibt es ebenfalls, von daher kommt bei uns gar nicht das Bedürfnis nach anderen Läden auf. Diesmal gab es 1,5Stdn Verspätung, dafür haben wir bereits ein Essen zusätzlich bekommen. Irgendwie weiß man gar nicht wo man das alles hin fressen (tschuldigung) soll. Der Hammer ist das natürlich nicht, aber ok.

Urlaub ist leider vorbei, ich bin voll im Weihnachtsstress, trotzdem danke!

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen

Nachtrag zu: „Was zum schmunzeln und/oder nachdenken“

Optionen

Einen Easy-Rider habe ich noch gefunden. Seine Perle saß vorne, zwischen den Beinen vom Chauffeur.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Fetzen

„Einen Easy-Rider habe ich noch gefunden. Seine Perle saß ...“

Optionen

Ein sehr mutiges Foto.. !! Oder ist aus einem Fahrzeug heraus fotografiert?
 Selbst vorne an der Ampel, ist es ja eher Glücksache heile über über die Straße zu kommen. Ich habe einige male das sehr leckere (europäische) Frühstück im Art Cafe( links neben der Ampel), gegessen und dabei einige recht brenzlige Situationen gesehen. 

Weckt gerade wunderschöne Erinnerungen.. das Bild :)

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Indronil Ghosh

„Ein sehr mutiges Foto.. !! Oder ist aus einem Fahrzeug ...“

Optionen

Freut mich!

Das Bild ist aus einem Auto, so kaputt bin ich nicht, dass ich dafür meinen Hals riskiert hätte. Weiter vorne, also in Gegenrichtung ist ein netter Juwelier, namens Nova. Ein Japaner, der ein wenig aus der Norm fällt. Wir schauen jedesmal rein, wenn wir im Lande sind. Nein, nicht kaufen, schauen!

http://www.nova-collection.com/contem.php

Cafes an Kreuzungen meide ich komplett, man kann sein Essen überhaupt nicht genießen. Es schmeckt nicht und unterhalten kann man sich nur laut rufend Ich setze mich zum Frühstück lieber in den Garten vom Teahouse und die Stadt ist verschwunden.

http://www.ramingtea.com/eng_tea_house.php

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Fetzen

„Freut mich! Das Bild ist aus einem Auto, so kaputt bin ich ...“

Optionen

Ist notiert :) Ob ich es in diesem Jahr nach CNX schaffe weiß ich nicht, von der Zeit her ist es eigentlich geplant, aber ein Wechselkurs von 1:37 Weinend??

Fliegen kommt dem Kurs nicht in Frage, vielleicht wieder ein Nachtbus von Bangkok aus. Ist eigentlich ganz cool, Abfahrt ca. 21.30 Uhr dauert ca. 10-11 Stunden, und man ist morgens recht früh in CNX, so das man den ganzen Tag noch vor sich hat. 

Im "Art Cafe" kann man auch draußen sitzen, ich mag aber lieber den Innenraum, draußen ist es mir zum essen zu heiß und wie Du ja schon sagtest der Lärm und Smog ist auch nicht sehr Appetit anregend. Die paar male wo ich dort gegessen habe, da ist in Ordnung, meist versorge ich mich an den mobilen Garküchen, bekömmlicher weil leichter und einfach was besonders da man es hier (Norddeutschland) auch für Geld nicht bekommt. 

Den Juewelir kenne ich so gar, laufe da immer dran vorbei, noch ein Stück weiter ist ein extrem gut sortierter Buchhändler, viele wunderschöne Bildbände aus ganz Asien. Sehr zum Leidwesen meiner Kreditkarte :))

Ramingtea habe ich aber notiert, alleine das Gebäude auf der Website, ist so einladenend.
Wenn ich es schaffen sollte, send eich dir ein Beweisbild!

Viele Grüß Indronil



http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen