Fotografieren und Filmen 2.950 Themen, 18.294 Beiträge

HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...

Fetzen / 34 Antworten / Baumansicht Nickles

...darum habe ich mich mal an Bangkok versucht. Leider kann man im 83ten Stock keine Fenster mehr öffnen, deshalb mit unvermeidlicher Spiegelung. Die Lichter in der Bar wollten sie leider auch nicht aus machen.

Vielleicht taugt es ja als Animation, um euch zur Tat schreiten zu lassen und es besser zu machen. Gerade Berlin gibt doch so einiges her, oder eine schöne Altstadt.

In unserem Zimmer ging es besser, bedauerlicher Weise waren auf der Seite nicht so viele Lichter.

http://www.nickles.de/user/images/17438/bayoke-sky-tower-view71_klein.jpg

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen
Vielleicht taugt es ja als Animation, um euch zur Tat schreiten zu lassen
Hallo
Ich sehe im Moment keine Möglichkeit, mein Domizil um 82 Stockwerke zu erhöhen.. :-)
Wenn das auch mit einer scharf eingestellten Waldschneise geht, werde ich das mal probieren.

Ich hoffe der Rest deiner Reise wird trockener und angenehmer.


-groggyman-
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen

Ich selber bin ein absoluter Noob, wenn es ums Fotografieren geht. Aber das Bild ist geil! Und ich finde, grade durch die Spiegelung wirkt es sehr "plastisch", wenn man das so nennen kann!?

Nur die Meinung von einem unbedarften Betrachter! ;-)

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen
Leider kann man im 83ten Stock keine Fenster mehr öffnen, deshalb mit unvermeidlicher Spiegelung.

Das dient der SIcherheit derer, die unten vorbeilaufen! ;-)

Aber sag mal... ich sehe von der Spiegelung fast überhaupt nichts. Nur ganz oben in der linken Bildhälfte stehen zwei "Hochhäuser", die anscheinend gar keine sind, das rechte hat noch ein überdimensionales Bäumchen davor. Okay, das ist also euer Zimmerinterieur.

Ansonsten wirkt das Bild auf mich spiegelfrei. Liegt das an meinen Augen, oder waren die Fenster so gut geputzt? Jedenfalls eine sehr gelungene, eindrucksvolle Aufnahme mit glitterig-nervösem Weltstadtflair. Urbanity rulez!!

Greetz
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen

Hallo

Das Bild ist nicht checht, Schlef, auch wenn Großstadt und eine solche gleich gar nichts ist für mich, aber es hat was.

Für HDR langt es derzeit nicht, nur ein wenig Makro, da das auch hierzulande englische Wetter den Rosen recht gut getan zu haben scheint.
Die sind regelrecht explodiert und luden förmlich ein, auch wenn es nicht ganz nach Wunsch hingehauen hat.







"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
amigo456 Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen

Darf man erfahren mit welcher Kamera das Bild aufgenommen wurde?

Danke

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen

Nachtrag zu: „HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen

Du kannst dir auch ein HDR ermogeln, wenn du aus einem RAW-Bild mehrere RAW Bilder mit unterschiedlicher Belichtung machst, Groggy. So nass ist es gar nicht, es duscht mal kurze Zeit und dann ist auch wieder gut, leider erhöht das die Luftfeuchtigkeit und kühlt nicht ab, wie bei uns.

Maybe: man könnte es auch mit Fenster in eine bessere Welt? betiteln. ;)

Nein Olaf, das ist ein Bäumchen in der Disco, so üppig hatten wir es dann doch nicht.*g* Der Vip-Bereich war ordentlich, die Zimmergröße trotzdem noch überschaubar. Die ganzen Fettflecken sieht man zum Glück nicht, wenn die Kamera nah genug am Fenster ist.

Es ist übrigens recht unkonventionell da. Die Angestellten sind sehr zuvorkommend, aber trotzdem für Spaß zu haben, ein Stockwerk komplett mit thailändischer Geschichte, alten Fotos und Filmen. Man muss dort nicht wohnen um sich das anzusehen, jeder darf rein.

Faki, man kann auch Blumen als HDR machen, lass die Fantasie spielen. Nur nicht alle Regler auf 10. ;)

Amigo, das war eine Nikon D2x mit Tokina 12-24mm, Blende 9, 5 Bilder mit Braketing (der ominöse Knopf mit dem B) von -2 - +2, Carbonstativ von Velbon, mit Manfrotto Kopf, bei Iso 100, übereinander gelegt mit dem kostenlosen EasyHDR Basic. Allerdings ist das Material beliebig austauschbar, von daher eigentlich total egal. Mit einer vernünftigen Kompaktkamera ist so etwas auch zu realisieren, nicht in gleicher Qualität, aber durchaus ansehnlich.

Wichtig ist die Rübe, nicht das Material. Mühe geben, dann geht sogar mit dem Smartphone was.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Ich antworte mal allen auf einmal.“

Optionen
Wichtig ist die Rübe, nicht das Material. Mühe geben, dann geht sogar mit dem Smartphone was.

Interessante Aussage, ausgerechnet von dir! Ganz ehrlich: Das hätte ich nicht gedacht.

Ich bemerke den Unterschied zwischen meiner alten Canon PowerShot D70 und meiner Panasonic Lumix FZ28 besonders drastisch, wenn ich Bilder für ebay-Auktionen schieße. Das war mit der Canon immer eine grauenhafte Geduldsprobe, damit hatte ich weitaus mehr Arbeit als mit der Artikelbeschreibung.

Der Vip-Bereich war ordentlich,...

...aber sicher nicht so gut wie der bei nickles.de!!

Cheers
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„ Interessante Aussage, ausgerechnet von dir! Ganz ehrlich: Das hätte ich nicht...“

Optionen

So, sturmfrei, die Erbse bei der Verwandtschaft (keine Lust ausländische Kuriosität zu spielen) und verflixt heiß. Ergo habe ich genug Zeit.

Ich habe doch noch dazu gesagt, dass es in der Qualität sonst nicht unbedingt machbar ist. Damit meine ich, dass es mit Mühe und offenen Augen trotzdem ganz gut werden kann.

Beim letzten Wettbewerb im Fotomagazin, den ich gesehen habe, da war ein Foto mit einer EOS 500D auf dem 3ten, oder 4ten Platz. Ein paar andere waren auch noch mit günstigen Kameras gemacht und teilweise deutlich vor Fotos mit professioneller Ausrüstung. Ich war schon immer gegen unnötige Materialschlachten. Es ist halt nur so, dass sich die Wahrscheinlichkeit, dass ich das bekomme, was ich will erhöht, wenn ich gutes Material habe.

Unterschiede in der Qualität, zwischen Smartphone, Kompakt-, Bridgekameras und versch. DSLR-Kameraklassen sind natürlich sichtbar. Sonst wäre man wirklich blöd, 10kg herumzuschleppen, wenn es das Handy (auf Bali heist es übrigens auch so) mit 200g genau so tut.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„So, sturmfrei, die Erbse bei der Verwandtschaft keine Lust ausländische...“

Optionen
Ich war schon immer gegen unnötige Materialschlachten. Es ist halt nur so, dass sich die Wahrscheinlichkeit, dass ich das bekomme, was ich will erhöht, wenn ich gutes Material habe.

Ja, das ist durchaus so bei mir angekommen. Ich war nur überrascht, dass du die Möglichkeit einer Fotografie per Handy überhaupt nur eines Satzes würdigst und ihr sogar zubilligst, dass man damit ganz respektable Ergebnisse erzielen kann - ich hätte eher vermutet, wer sowas macht, den trifft dein ewiger Bannstrahl :-D

Grüß doch mal die Erbse *g* bei Gelegenheit.

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„ Ja, das ist durchaus so bei mir angekommen. Ich war nur überrascht, dass du...“

Optionen

Na im Sinne einer möglichen Fine Art Ausgabe sicher nicht, aber man kann durchaus etwas so umsetzen, so dass man das Bild ohne Brechreiz ansehen könnte, wenn man sich Mühe gibt.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen

Sieht schick aus. Ich hab mich mit HDR aber noch nicht beschäftigt, Belichtungsreihen nutze ich aber ständig, nur nicht mit so großen Verschlusszeitsprüngen. Nachtaufnahmen mag ich, wobei da das Motiv schon fast nebensächlich ist, da das Licht selbst die langweiligste Ansicht erheblich aufwertet. Meine letzten Nachtaufnahmen sind aber schon eine Weile her, hier eine davon:
http://250kb.de/u/110614/j/qBkARLHgiac9.jpg
5DMk2 / 24-70 - Morgendämmerung ausgenutzt :)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
amigo456 The Wasp

„Sieht schick aus. Ich hab mich mit HDR aber noch nicht beschäftigt,...“

Optionen

Das Thema HDR fasziniert mich schon seit längerem,leider geht das mit meiner alten Kodak DX nicht,und die Softwarelösung für den PC ist zu umständlich,weil dann mit Stativ gearbeitet werden muss usw.

Es soll ja inzwischen ganz brauchbare Kompaktkameras mit HDR funktion geben,die Infos im Netz sind aber recht dürftig.
Mir gehts nicht um Professionelles(HDR) fotografieren,wichtigstes Kriterium sind brauchbare"normale"Fotos.HDR wäre eine nette Spielerei zusätzlich.

Daher meine Frage,könnt ihr mir Kompaktkameras nennen,die HDR können und preislich bis nicht über 300€ liegen?

Ich habe mal etwas gestöbert und bin auf diese Kamera gestossen.

http://www.letsgodigital.org/de/24577/sony-cybershot-hx5v/

Preis 227€ bei Amazon.
Was meint ihr?
Danke und Gruss


bei Antwort benachrichtigen
Fetzen amigo456

„Das Thema HDR fasziniert mich schon seit längerem,leider geht das mit meiner...“

Optionen

Ob man mit Stativ arbeitet ist sicher nicht von der Software im PC abhängig, sondern davon, welches Ergebnis man haben will. Mein Foto wäre sicher nicht ohne Stativ möglich gewesen, denn niemand hält so lange still. 30s, 25s,10s, das ist schlicht unmöglich, wenn du nicht tot bist.

Mag ja sein, dass so etwas ab ca 1/60s möglich ist, wenn man eine ruhige Hand hat und genug Platz am Bildrand lässt. Grundsätzlich dürfte das Stativ immer noch das bessere Ergebnis bringen.

Selbst wenn ich mit 1/1000s fotografiere wandert der Mittelpunkt, alleine schon vom Spiegelschlag, den eine Kompakte nicht hat, schon klar.

Wenn du eine Kameraberatung willst, dann mache einen neuen Thread auf, in dem du genau schreibst, was du machen willst. Mit einem Satz und dürftigen Aussagen wird dir niemand gut helfen können. Ich bin erst im Juli wieder zu Hause, vorher mache ich mir die Arbeit nicht. Ich bin aber guter Dinge, dass dir jemand anderes zur Seite steht.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen The Wasp

„Sieht schick aus. Ich hab mich mit HDR aber noch nicht beschäftigt,...“

Optionen

Ich habe mal einen Wisent im Schnee als HDR gemacht. Es war zwar nicht 100%tig, da er partout nicht aufhören wollte zu atmen und ca 920kg schwerwiegendere Argumente dagegen hatte, aber es war trotzdem deutlich besser, als ohne.

Zu der Zeit wollten die HDR-Programme keine verschiedenen Belichtungen vom gleichen Foto akzeptieren, wenigstens die mir bekannten nicht. Solche Momente bieten sich jetzt für die Mogelpackung an, um noch mehr heraus zu holen.

Schönes Foto, zur rechten Zeit! Ich denke mit mehr Einzelbildern könnte man die Dynamik noch etwas weiter anheben, ohne zu künstlich zu werden. Mal aufpassen, wenn jetzt der Himmel schön blau wird, kurz nach Sonnenuntergang und ein bisschen übertreiben, dann wird es richtig geil.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Fetzen

„HDR hatten wir schon länger nicht mehr,...“

Optionen

Hi

man kann auch Blumen als HDR machen, lass die Fantasie spielen.

Kann man machen, muß man aber nicht und bei meiner Fantasie;-)

Für mich auch faszinierend, wie ein- und dasselbe Bild je nach Algorhythmus ein verschiedenes Ergebnis bewirkt:









Habe mich auch mit den Reglern diesmal zurückgehalten;-)

@The Wasp, das ist auch eine herrliche Lichtstimmung, die da rüberkommt, ich hatte das gar nicht in Erinnerung, das man aus dieser Perspektive auch das Rathaus sieht, vermutlich funzt das erst, seit Honis Lampenladen fehlt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fakiauso

„Hi Kann man machen, muß man aber nicht und bei meiner Fantasie - Für mich auch...“

Optionen

Auf der rechten Seite stand der hässliche SED-Protzklotz, der zum Glück abgerissen wurde. Meiner Meinung nach sollte da überhaupt nichts mehr hin, sondern eine kleine Parkanlage: Berlin braucht weder ein weiteres Schloss (davon haben wir imo mehr als genug) noch dessen Fassade, die Kohle dafür wäre an Tausend Stellen allein in Berlin viel nötiger, aber das interessiert niemanden.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso The Wasp

„Auf der rechten Seite stand der hässliche SED-Protzklotz, der zum Glück...“

Optionen

Hi

Als wir 2005 in Finowfurt campen waren, stand der Palast noch als Relikt und das Schloß war eine schöne Staffage aus Vorhängen.

Mit Deiner Aufnahme kann ich zwar nicht konkurrieren, ich fand damals keinen rechten Standpunkt, bei dem das "Ziergrün" richtig war:







Dafür ist dort so etwas gewachsen, auch wenn man auf dem Bild Berlin nicht so richtig erkennen kann;-)



fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fakiauso

„Hi Als wir 2005 in Finowfurt campen waren, stand der Palast noch als Relikt und...“

Optionen

Das ist das Problem der Crop-Sensor-Kameras (APS-C). Du musst sehr weit zurücktreten, um ein großes Gebäude komplett auf den Sensor zu bekommen oder zu einem extremen Weitwinkel so um die 12mm greifen oder du arbeitest dich in die Panaoramafotographie ein, was sich imo durchaus lohnt.
Abgesehen davon, 2005 gabs noch keine erschwinglichen Vollformatkameras wie die 5D Mark II, die Nikon D700 oder die Sony Alpha 850.
Hier mal noch zwei Ansichten der rechten Seite bei Tage, bei Bild 2 knallt der Polfilter so schön. :)
http://250kb.de/u/110614/j/bIEiaXqYxg2W.jpg
http://250kb.de/u/110614/j/5QYQsNaG1LNF.jpg

(5DMk2+24-70)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen fakiauso

„Hi Als wir 2005 in Finowfurt campen waren, stand der Palast noch als Relikt und...“

Optionen

Das Mittlere ist doch prima, ich weiß gar nicht, was du hast. Bei dir und Groggy sind die Qualitätssprünge recht groß. Manchmal denke ich mir, cool, jetzt ist was hängen geblieben und dann wieder möchte ich euch erwürgen. ;) (Mich selbst aber auch, wenn ich wenn aus Schusseligkeit Mist baue)

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Fetzen

„Faki sagt es mal wieder durch die Blume! ;)“

Optionen

Hallo
Auch auf die Gefahr hin, irgentwo im Wald mit Würgemahlen aufgefunden zu werden.....

Ich habe HDR mal versucht, erstmal mit Blumen und ich muss sagen, es gibt einen netten farblichen Unterschied.
Hier erst das Original und dann 2 Versuche : Canon 500 D und 50mm Festbrennwert Objektiv / Blende 22 / Belichtungszeit 1 Sec per Funkfernauslöser.

http://250kb.de/u/110618/j/6Q3DLgXqjFg4.jpg

http://250kb.de/u/110618/j/9aEFC1w5qzzq.jpg

http://250kb.de/u/110618/j/u9y4V4F6vuAY.jpg

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso groggyman

„Hallo Auch auf die Gefahr hin, irgentwo im Wald mit Würgemahlen aufgefunden zu...“

Optionen

Hallo

Ich wage es mir ja kaum, etwas zu sagen;-)

Für das erste Mal sieht es doch gut aus.

Hast Du eine Belichtungsreihe gemacht oder ein Fake-HDR aus einem RAW-Bild?
Als Software nutze ich Luminance mit Hugin zum Ausrichten der Bilder, Photomatix ist auch gut, aber das ist keine Freeware und funzt nicht nativ unter Linux.

http://www.hdrsoft.com/de/index.html

http://qtpfsgui.sourceforge.net/

http://hugin.sourceforge.net/

Meist nehme ich eine Belichtungsreihe mit 3 Bildern, diese jeweils -2,0,+2 Blendenstufen und vor allem darauf achten, das die Blende identisch ist wegen der sonst veränderten Schärfentiefe.
Mache einmal dasselbe Bild mit ca. Brennweite 100 auf KB gerechnet und ca. f:8 (dadurch ist der Hintergrund besser weg und das Motiv wird freigestellt).
Dann experimentiere noch mit 3 oder 5 Bildern und Blende wie oben oder bei 5 Bildern mit -2,-1,0,+1,+2 als Belichtungsreihe.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
groggyman fakiauso

„Hallo Ich wage es mir ja kaum, etwas zu sagen - Für das erste Mal sieht es doch...“

Optionen

Hallo und schönen Sonntag
Es ist mit der regulären Belichtungsreihe der Canon EOS 500D entstanden, wobei das erste mit + - 1,0 und das zweite Bild mit + - 1,5 belichtet wurde.
Die Bearbeitungssoftware ist Adobe Photoshop CS5, wobei Digital Photo Professional in etwa das gleich Ergebnis bringt. Das ganze mache ich überwiegend am Mac, die Canon Photo und Video Software läuft aber genauso unter Win 7/64 aber ich bin nur noch selten am Win PC.
5 Bilder in Serie gibt die Canon 500 D und die 1000 D nicht her, mal sehen ob die 5D Mark II da bessere Möglichkeiten bietet, nur die kommt erst in ein paar Tagen ( Lieferzeit im Moment 1-2 Monate ).

Bäume und Waldschneise geht garnicht bei mir, die bewegen sich so stark zwischen den Aufnahmen, trotz Ermahnung, da wirken die Serien verwischt. Deine Links werde ich erst noch durchackern müssen, das dauert.

Ich habe mich gestern mal an ein bewegliches Ziel gewagt und das wirkt bei dem unscharfen Hintergrund wie gemalt, fantastisch. Ich habe den Vogel extra von hinten geknipst, sonst sagt Fetzen ich soll mehr Schärfe auf die Augen legen :-))) Aber es bedarf natürlich noch viel an Feingefühl aber das kriege ich auch noch in Griff.

http://250kb.de/u/110619/j/SL0EwxFW2q4v.jpg


-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso groggyman

„Hallo und schönen Sonntag Es ist mit der regulären Belichtungsreihe der Canon...“

Optionen

Hi

5 Bilder in Serie gibt die Canon 500 D und die 1000 D nicht her

Nö, aber wenn Du erst mit Blendenautomatik mit Deiner Wunschblende anmißt, kannst Du anschließend auf M gehen, stellst dort die Zeit-/Blendenkombination aus der Messung ein und drehst dann die 2 Blendenstufen+- von Hand ein, das funktioniert immer und im Sucher bekommst Du die angebliche Unter- und Überbelichtung ja angezeigt;-)
Bei meiner 10D kannst Du im Menü übrigens in den Individualfunktionen für AEB einstellen, ob Du mit 3 oder 5 Bildern/Stufen eine Belichtungsreihe machen willst.

Für bewegte Bilder, bei denen Du mitziehen möchtest, stellst Du bei Canon AI Servo ein, gibst für den Anfang 1/30s als Zeit vor und visierst mit dem mittleren Meßpunkt an wie bei Spotmessung, dann wird beim Mitziehen die Schärfe nachgeführt.
Den Geier hast Du gut erwischt, da wären die Augen auch nur der i-Punkt gewesen und die Profis donnern für solche Aufnahmen mal eben eine Serie Fotos durch und warten ewig dafür, da sind wir mit unseren Einzelaufnahmen Waisenknaben dagegen und an solchen Ansprüchen messe ich mich lieber nicht, sondern bin froh, wenn sukzessive die Ausbeute steigt.

fakiauso


"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fakiauso

„Hi Nö, aber wenn Du erst mit Blendenautomatik mit Deiner Wunschblende anmißt,...“

Optionen

"Bei meiner 10D kannst Du im Menü übrigens in den Individualfunktionen für AEB einstellen, ob Du mit 3 oder 5 Bildern/Stufen eine Belichtungsreihe machen willst."
Das gibt es weder bei der 5DMk2 noch bei der 500D. Die Abstufung gibt es nur für 3 Bilder.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso The Wasp

„ Bei meiner 10D kannst Du im Menü übrigens in den Individualfunktionen für...“

Optionen

Asche auf´s Haupt

Das gibt es weder bei der 5DMk2 noch bei der 500D. Die Abstufung gibt es nur für 3 Bilder.

Das ist bei der 10er doch auch so, da habe ich die Belichtungsreihe mit 3 Bildern in Abstufung von einer halben Blende bis zu 2 Blendenstufen verwechselt mit 5 Bildern a´ 1 Blendenstufe, daher Entschuldigung:-(
Was darüber hinaus geht, muß also auch manuell gemacht werden oder Du nimmst die 2 Belichtungsreiehn mit jeweils +-1 und +-2 Blendenstufen auf.

Falls groggyman noch mal hereinschaut, wenn Du relativ statische Motive aufnimmst, sollte je nach Objektiv der Verriß eigentlich nicht so groß sein, das die Überlagerung nicht ausgeglichen werden könnte.
Solange Du das Verstellen der Belichtungszeit nicht mit dem Vorschlaghammer vornimmst...

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
groggyman fakiauso

„Asche auf s Haupt Das ist bei der 10er doch auch so, da habe ich die...“

Optionen
Falls groggyman noch mal hereinschaut
Das mit dem Hammer habe ich aber gelesen....

Ich werde die Methode mit den 5 Bildern mal probieren, das verschieben der gesamten Belichtungsskala ist ja recht einfach gestaltet.

Gruß
-groggyman-
bei Antwort benachrichtigen
groggyman

Nachtrag zu: „ Das mit dem Hammer habe ich aber gelesen.... Ich werde die Methode mit den 5...“

Optionen

Hallo noch mal
Ich habe jetzt mal die Metode 1 Bild - 5 Belichtungsstufen probiert, das Ergebnis ist nicht so berauschend.
Das Erste ist das Original, das Zweite HDR und das Dritte.... nur eine Möve. :-)

http://250kb.de/u/110630/j/f8VcSy5of7wS.jpg

http://250kb.de/u/110630/j/swQp3eTDYTAi.jpg

http://250kb.de/u/110630/j/wQiDg5qTZQOG.jpg

-groggyman-

Ps : Ich habe diese Antwort schon einmal abgeschickt, seltsamer Weise taucht sie aber nirgends auf, egal.






bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„Hallo und schönen Sonntag Es ist mit der regulären Belichtungsreihe der Canon...“

Optionen

So ganz klar kommt es nicht rüber, ob du Serienbildgeschwindigkeit oder die Belichtungsreihenautomatik (AEB) meinst...

Die 5DMk2 und die 500D haben quasi die selbe Serienbildgeschwindigkeit (etwas über 3 FPS). Die Belichtungsreihenfunktion ist auch vergleichbar (3 Bilder). Mit der 5DMk2 kann ich aber mehr RAWs (Serienbilder) hintereinander schießen, da sie eine sehr schnelle CF-Karte drinnen hat (SanDisk Extrem 400x), mit lahmerer Karte säuft die 5DMk2 auch sehr schnell ab, bzw. der Puffer voll.
Schneller sind nur die 50D (7Bilder/Sekunde), die 60D, die langsamer als ihre Vorgängerin ist (5 FPS), die schnellste Canon ist die 7D, die afaik 9 Bilder pro Sekunde schafft, da u.a. 2 Digit-4 Prozessoren.
Im erschwinglichen Vollformat kenne ich nur die Nikon D700, die mit Batteriegriff auch 9 Bilder/Sekunde schafft, das aber vor allem wegen der niedrigeren Megapixelzahl und der damit deutlich niedrigeren Dateigröße. Die 3Dx mit ihren 24MP schafft afaik auch nur 5FPS, die 3Ds mit ihren 12MP dagegen satte 9.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
groggyman The Wasp

„So ganz klar kommt es nicht rüber, ob du Serienbildgeschwindigkeit oder die...“

Optionen

Hallo
@fakiauso....Die beiden Programme sind auch in einer Mac Variante erhältlich, wobei Photomatix sehr vollmundig daher kommt, werde mir die Demo mal ansehen, Luminance habe ich schon installiert, es hat Ähnlichkeit mit meinem FDR Tool.
Dein Vorschlag mit den 5 Bildern.....ich weis nicht ob ich da beim nachträglichen einstellen die Kamerarichtung nicht verstelle ?

@The Wasp....Mein Fehler, gemeint war eine AEB Belichtungsreihe mit Unterbelichtung-Normal-Überbelichtung.
Serienbilder habe ich auch schon gemacht, der "Geier" ist aus einer Serie von 6 Bildern "Das Beste" :-) Die 5D MKII habe ich geordert weil ich mir erhoffe, die Ergebnisse noch eine Nuance besser zu bekommen ohne gleich wieder neue Objektive kaufen zu müssen. Die Geschwindigkeit der FPS ist für mich vorerst ohne Bedeutung aber danke nochmal für deine Vergleichsreihe.

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„Hallo @fakiauso....Die beiden Programme sind auch in einer Mac Variante...“

Optionen

Welche Objektive hast du denn für den EF-Anschluss?

Ende
bei Antwort benachrichtigen
groggyman The Wasp

„Welche Objektive hast du denn für den EF-Anschluss?“

Optionen

Upps...von 28mm - 800mm, 9 Stück an der Zahl.

Zum Beispiel : Cosina Wide 19 - 35mmDigital Zoom AF / Tamron AF 28 - 300mm IF Macro / Sigma DG 150 - 500 APO HSM.
Dann noch 2 Festbrennwert, ein Spiegel-Tele und die Canon aus dem Set : 18 - 55mm und 55 - 250mm plus ein Fisheye/Weitwinkel.
Könnte es da Probleme geben ?

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„Upps...von 28mm - 800mm, 9 Stück an der Zahl. Zum Beispiel : Cosina Wide 19 -...“

Optionen

Man kann zwar EF-Objektive ans EF-S Bajonett anschließen, aber nicht umgekehrt.
Die anderen Hersteller bezeichnen ihre Vollformat-fähigen Objektive anders. Du musst schon die exakte Bezeichnung deiner Objektive kennen und überprüfen. Bei den Kit-Objektiven gehe ich davon aus, dass die alle nur EF-S können, also an der 5D nicht passen. Das Cosina Wide scheint fürs Vollformat geeignet, das 150-500 Sigma wohl auch. Das musst du aber für jedes einzelne Objektiv überprüfen, leider verwenden die Hersteller alle ihre eigenen Bezeichnungen, so dass das etwas aufwendig ist, die EF-Bajonett-Fähigkeit zu überprüfen.
In der Wikipedia gibt es einen umfassenden Artikel zu dem Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/Canon_EF-Bajonett

Ende
bei Antwort benachrichtigen
groggyman The Wasp

„Man kann zwar EF-Objektive ans EF-S Bajonett anschließen, aber nicht umgekehrt....“

Optionen

Hallo noch mal
Habe den Artikel gelesen und bin guter Dinge, ich werde das probieren und funktionierenden Objektive der 5D zuordnen, alle anderen Objektive bleiben dann bei der 500D und 1000D.
Wenn es erforderlich wird, werde ich noch nach einem Canon EF 100-400mm L IS USM Objektiv Ausschau halten, hoffe aber, erst ein mal mit dem vorhanden Material arbeiten zu können.
Danke noch für den Hinweis, bei den Preisen kann man schnell einen Euro in den Sand setzen :-)

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„Hallo noch mal Habe den Artikel gelesen und bin guter Dinge, ich werde das...“

Optionen

Ich nutze die 5DM2 am liebsten für Landschaft und Architektur, da reicht mir die 500D nicht mehr. Am Canon EF 24-70 2.8 L gibts sicher einiges zu bemängeln, ich würde das Ding aber sofort wieder kaufen. Beim Canon EF 100-400 ist es nicht anders, das steckt aber meist an der 500D.
Beide Objektive werde ich erstmal ein Jahr lang nutzen und 2012 überlegen, ob und was ich noch hinzukaufe, ein spezielles WW im Bereich deines Cosina und ein Makro schweben mir noch vor.
Wenn deine Objektive an der 5DM2 funktionieren, würde ich diese auch erstmal ausgiebig damit nutzen. Du wirst uns hoffentlich über deine Ergebnisse berichten!

Ende
bei Antwort benachrichtigen