Fotografieren und Filmen 2.950 Themen, 18.294 Beiträge

Welche Videoschnittkarte nehme ich jetzt ?

Thomas C. Passmann / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute, hab da ein kleines Problem ! Immer wenn ich in den neuen Computerzeitschriften schaue und mich über Videschnittkarten erkundigen will, werden immer nur Videoschachen für Digital - Camcorder getestet. Ich habe aber einen super gute 2 Jahre alte Canon -Camcorder der aber nicht digital sonder Hi 8 ist. Ich kann den Camcorder so ans Fehrnseher anschliesen und die Filme betrachten und ein wenig bearbeiten, ohne Ihn auf Casette überspielen zu lassen. Jetzt möchte ich aber gern die Filme vertonen und noch besser bearbeiten und Effekte einbauen! Welche Videokarte und welche Software ist hier angebracht ? Bitte keine Empfehlungen für Profiwerkzeug, denn ich bin noch Anfänger und möchte mal Profi werden ! Wer hat eine Idee ? Dank im vorraus Tom

bei Antwort benachrichtigen
RainerD Thomas C. Passmann

„Welche Videoschnittkarte nehme ich jetzt ?“

Optionen

Hi Thomas, je nach Preislage kann man mit einer TV-Karte anfangen oder gleich etwas höher einsteigen, evtl mit einer ATI All in Wonder Pro. Solltest Du aber aber etwas mehr finanzellen Spielraum haben wäre die Fast AV-Master oder die Pinnacle DC30plus die bessere Wahl.
Selbst gebraucht für 480.-DM gekauft:-)
Als Videoschnittsoftware sieht es ähnlich aus. VirtualDub (kostenlos) als Anfang, allerdings ohne Übergänge. Ansonsten Ulead MediaStudioPro bzw. Adobe Premiere 5.1c.
Aber so 500.-DM sind mindestens notwendig für die Anfänge.
Grbaucht läst sich bei Ebay so einiges finden.
Schau mal in den einsclägigen Newsgroups nach.
De.comp.tv+video bzw.z-netz.freizeit.video
Rainer

bei Antwort benachrichtigen