Eigene Homepage vorstellen 2.056 Themen, 12.084 Beiträge

www.PCproblemlos.de - alles klar auf der Page?

robson / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leute!
Habe seit neustem diesen kleinen Laden eröffnet, speise mich aber unter anderem imme rnoch von nickles ;-)
Was sagt ihr zur gestaltung, Verbesserungsvorschläge?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 robson

„www.PCproblemlos.de - alles klar auf der Page?“

Optionen

Sieht soweit ganz gut aus. Ist auch sehr günstig das Angebot. Allerdings würd ich gerne mal wissen, wie du dir das mit den Sicherheitskopien von Originalsoftware vorstellst... Willst du auf Kundenanfrage denen 'ne Kopie von ihrer Software machen? Alles andere wäre illegal...
Ach ja, und was sollen "Softwarekosten" sein?

bei Antwort benachrichtigen
King-Bob gelöscht_15325

„Sieht soweit ganz gut aus. Ist auch sehr günstig das Angebot. Allerdings würd...“

Optionen

Hast du auch schön dein Gewerbe angemeldet sofern man das sowas machen muss bei so einen Angebot ich denk mal schon. Desweiteren must du auf deiner Homepage die umsatzsteuernummer zur Indentifikation angeben. die Seite ist ganz in ordnung. Habe mir auch shon überlegt so etwas wie du zu machen weil ich auch schon bei "sehr" vielen den Computer zusammen auseinander und repariert habe.


MfG

bei Antwort benachrichtigen
robson

Nachtrag zu: „www.PCproblemlos.de - alles klar auf der Page?“

Optionen

Hi Ihr (bisher) zwei!

Ja, mein Gewerbe ist schön angemeldet. Umsatzsteuernummer brauche ich nicht, da ich keine kassiere ( Sie "kosten"-Seite).
Das mit der Sicherheitskopier ist ne heikle Angelegenheit, ich werde mich NICHT auf illegalem Wege bewegen, soviel steht klar, das heißt: Kunden zeigen mir ihre Origigalsoftware samt CD-Key, falls vorhanden und dann kopiere ich. Sollte der Kunde ein Spielchen mit mir treiben, ist das seine Angelegenheit. Auf alle Fälle weise ich auf solche Dinge hin!
Softwarekosten sind Kosten, die zum Beispiel anfallen, wenn Kunden das Office-Paket wollen. Das kaufe ich dann, udnd afür fallen dem Kunden Kosten für Software an.
Der Preis ist absichtlich so niedrig, da ich mich immer aufrege über die Preise, die in manchen Computershops aushängen. Und man kann sehen - Das Geschäft läuft!

Gruß,
rob

bei Antwort benachrichtigen
Ronin robson

„www.PCproblemlos.de - alles klar auf der Page?“

Optionen

Hi,

Ich wäre sehr vorsichtig in Sachen Gewährleistung auf Deine Dienstleistung. Wenn Du Müll baust, hast Du ein Problem - vom Kunden sollte im Voraus auf jeden Fall eine Verzichtserklärung unterschrieben werden. Wie gesagt, bevor Du mit Deiner Arbeit beginnst. Unterschreibt der Kunde nicht, würde ich keine Dienstleistung an der Maschine vornehmen. Bei Datenverlust etc. bist Du sonst echt gekniffen. Ansonsten ist die Seite soweit ok, aber ein komplettes Impressum muß noch drauf, bevor Du Dir ne Abmahnung einfängst.
Ich würde das Erstellen von "Sicherheitskopien" nicht anbieten, da bist Du nämlich in einer rechtlichen Grauzone, und den Ärger kannst Du Dir schenken.
10 Euro pro angefangene Stunde ist ausserdem ein wenig dünn, da solltest Du Dich nicht unter Wert (falls Du gut bist) verkaufen und Deine Preise dem allgemeinen Niveau anpassen. Also so 30 Euro dürfen es schon sein, bei kleineren Firmen etc. ist das auch meistens zu bekommen. Bei Privatkunden kann man ja ruhig etwas weniger nehmen.

Ronin


bei Antwort benachrichtigen
robson Ronin

„Hi, Ich wäre sehr vorsichtig in Sachen Gewährleistung auf Deine...“

Optionen

Hi Ronin...
Mein Ziel wars von Anfang an, erst mal dünn anzufangen, so richtig bekannt zu werden damit. Steigen lassen kann ich den Preis immer noch, aber im ersten jahr darfs ruhig angenehm günstig für den Kunden bleiben.
Das mi der Gewährleistung ist zwar ne gute Sache, schreckt aber viele Kunden zurück und macht ihnen etwas Angst, denke ich. Ich habe auch schon versucht, eine Versicherung abzuschließen falls mal was unerwartetes passiert - aber so eine Versicherung gibt es anscheinend nicht, wie die Damen von der Allianz meinten.
Sicherheitskopien - ich hab mich auf dem Gebiet soweit durch Gesetzbücher durchgerackert, dass ich jetzt weiß, was der Kunde kopiert kriegt und was nicht. Und sowiso nur gegen Vorlage der Original-CD mit evtl. Kaufbeleg und Ser.Nr.

Okay, schönes WE euch noch!

rob

bei Antwort benachrichtigen