Archiv DSL - die dicke Leitung 2.020 Themen, 9.450 Beiträge

TDSL IST AM ENDE

berlinger / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Na, Also, ich weiss nicht genau wer es war aber vor längerer Zeit, als die Flat
für ISDN/Analog eingeführt wurde, postete schon irgend jemand, dass die Telekom das nicht lange durch-
halten kann: richtig. Die stecken mit über ner Milliarde in den roten Zahlen. Wünsche noch
sehr viel Spass mit der 12Mon Vertragsbindung, da ich aus Sicherer Quelle weiss, dass die
aus Kostengründen nämlich bald Server abstellen MÜSSEN. Das Problem ist, oder
war folgendes: Als die Flat eingeführt wurde, freute man sich zuerst auf
die ganzen Schwachsinnigen, die eine 12Mon Bindung eingingen, aber niemand
von den Rosa Männern ging wirklich davon aus, dass die Leute wirklich nur
mit der Zwangstrennung aus dem Netz gehen.Und das kostet eben geld, mehr
als die durch die 80DM im Mon. reinholen können. Da hat sich selbst die Telekom
verrechnet. Und die wissen genau, dass, wenn sie ein paar Server abstellen,
halt ein paar zig tausende oder mehr Kunden halt für ein paar Stunden
nicht ins Net können, aber ist denen doch egal. Ihr müsst ja doch an der
telekom kleben bleiben wie Wespen am Honig, HAHAHA. Ich hab grad
in der CHIP gelesen, dass es günstige ALternativen zu DSL gibt:
Strom von Powerline und TV-Cable... hol ich mir bald: 1024Kbit Download
und 256Upload für den gleichen Preis wie die TDSL Flat. Nur ohne Schwierigkeiten
in dem Sinne, da TV Kabel viel ausgereifter sind und nämlich längst nicht mehr
aus alten Kupferkabeln bestehen, sondern aus Glasfaser und zudem noch mit den Internet Backbondes
gekoppelt sind. OK mit Strom wird es eventuell
noch etwas dauern, kommt aber auch, die Konkurrenz hat zwar lange gepennt, wacht aber langsam auf.
Zunächst fühl ich mich bei Surf25
und Viag Interkom by call noch wohl. Viel spass, sehen uns in 12 Mon. oder auch ein paar weniger wieder...
Ihr mit DSL (bzw. ohne Internet, da Server überlastet sind) und ich mit Cable oder Strom.

Max Berlinger

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Hallo Max Berlinger, was ist eigentlich dein Problem. Kann es sein das Du etwas zurückgeblieben bist. Was willst Du uns eigentlich sagen
Du solltest hier nicht nur Vermutungen posten, sonder deine "sicheren Quelle" offen darlegen. Oder ansonsten schweigen.
Ciao Mipi
(Anonym)

Nachtrag zu: „ Hallo Max Berlinger, was ist eigentlich dein Problem. Kann es sein das Du etwas...“

Optionen

Laß ihn doch, ist doch nur neidisch !

berlinger (Anonym)

„Laß ihn doch, ist doch nur neidisch !“

Optionen

Ok die Quelle ist Börseninfo und Focus

(Anonym) berlinger

„Ok die Quelle ist Börseninfo und Focus“

Optionen

T-DSL Läuft sehr gut !

(Anonym)

Nachtrag zu: „T-DSL Läuft sehr gut !“

Optionen

Ließ weiter Locus du Pfeife

(Anonym)

Nachtrag zu: „T-DSL Läuft sehr gut !“

Optionen

wer behauptet tdsl sei am ende hat keine ahnung und auch nie die schnelle leitung genießen können.
solange ich mich auf einen deutschen server befinde, habe ich downloads um die 85-90kbs und
das bedeutet einen 40mb download in ca. 10min.
übrigen will teuerkom den download bis ende 2001 auf 1.5mbits erhöhen.

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Hallo Max,
zur telekom kann man stehen wie man will, aber ausgerechnet Focus als sichere Quelle angeben...?
Ausserdem sind meines wissens auch die TV Kabel längst nicht alle in Fibre Optic ausgeführt
(hatte nicht in den 80ern der damalige Postminister Schwarz-Schilling die Entscheidung für Kupferkabel getroffen?)

Und was die roten Zahlen betrifft: Im Zweifelsfall wird der Telekom wahrscheinlich doch wieder mit Staatsknete aufgeholfen.

>>_Doberman_ (Anonym)

„Hallo Max, zur telekom kann man stehen wie man will, aber ausgerechnet Focus als...“

Optionen

Hab' mir den Artikel im Focus mal angeschaut. Hier schonmal ein Auszug, wo daß große Problem liegt.

-> Mit einer Übertragungsrate von zwei bis fünf MBit pro Sekunde rasen die Daten durch das Netz. Allerdings hängt auch bei Powerline die Schnelligkeit von der Anzahl der Nutzer ab.
Würde ich einer der wenigen sein der xDSL hat, dann könnte ich auch problemlos mit 8 MBit/s durch's Netz surfen. Das Problem kommt erst mit der Anzahl der Benutzer !!! Weiter ist es laut Focus auch noch nicht klar, ob sich Powerline überhaupt durchsetzt.

-> ...Letztlich ist es eine politische Entscheidung, ob die neue Technik die Chance erhält, sich zu entwickeln oder ganz auf die anderen Internet-Zugänge wie Telefon, TV-Kabel oder Satellit gesetzt wird.
Achja, in England ist Powerline gescheitert. Man setzt dort jetzt wieder voll auf xdsl !!!

MfG

Anonym berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

... und wo kommen bei Cable oder Strom die Daten her, nicht vielleicht auch von einem Server??
Oder können Server, die die Daten ins Stromnetz befördern, nicht überlastet werden. Außerdem schreibt Powerline doch selbst, dass sie nur die letzte Meile ersetzen, wo sollen die Daten denn so schnell herkommen?? Fragen über Fragen...
Gruß Galen

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Die Telekom geht auf jedenfall nicht so schnell pleite wie so ein popel Anbieter über Strom und TV, das wird genauso kommen wie bei den normalen Flatrateanbieter. Übrigens sind TV-Kabel auch aus Kupfer und Glasfaserkabel müsste man erst zu dir legen...

(Anonym)

Nachtrag zu: „Die Telekom geht auf jedenfall nicht so schnell pleite wie so ein popel Anbieter...“

Optionen

Laut einer PC Zeitschrift ( weiß leider nicht mehr welche ), ist es noch fraglich, ob die Technik ( Internet über Strom ) überhaubt von der zuständigen Behörde genehmigt wird, da dadurch irgendwelche Störungen im Netz ( Störstrahlung ) auftreten könnten.

Amnesty berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Das mit den störenden Frequenzen ist richtig, ist aber laut einer Bochumer Firma, die 1400 Haushalte in Bochum Weitmar testweise an Powerline angeschlossen hat, bereits behoben. Diese 1400 Haushalte können für ca 30,- DM im Mon unbegrenzt im Netz gleiten, aber leider nur bis April 01, dann muss die Landesregierung entscheiden.

Mehr unter www.waz.de

Amnesty ;-)

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Reichlicher Mischmasch, berlinger

Telekom ist nicht T-Online und T-Flat ist nicht T-DSL und Powerline ist noch lange nicht bundesweit auf dem Markt.

berlinger (Anonym)

„Reichlicher Mischmasch, berlinger Telekom ist nicht T-Online und T-Flat ist...“

Optionen

Ach komm, da sind haarspaltereinen, Mannesmann ist nicht Vodafon, ist es aber irgenwie doch, komm komm....

(Anonym) berlinger

„Ach komm, da sind haarspaltereinen, Mannesmann ist nicht Vodafon, ist es aber...“

Optionen

Berlinger-Schatzi - lass es mich DIr ganz langsam erklären.

T-Online hat eine ISDN-Flatrate für 80 Mark. Riesen-Erfolg das ganze. Und eine Riesen-Pleite. Denn T-Online muss für jede Minute Onlinezeit Geld an "Mutter Telekom" abdrücken. Das nennt man Interconnection-Gebühr. Noch so viele Rechnungs- und Bilanztricks können daran nichts ausrichten. Denn die RegTP achtet darauf, dass die Telekom von allen gleich viel kassiert (so ungefähr). Deshalb ist die Flatrate für T-Online ziemlich, ziemlich teuer.

Anders bei DSL. dort muss T-Online nicht fuer jede Minute bei Mama Telekom abdrücken - es werden keine zeitabhängigen Interconnectiongebühren fällig, da DSL sozusagen eine Standleitung unter ist, die die Ortsvermittlungsstelle umgeht. Für T-Online ist das ganze trotz erhöhten Datenaufkommens um einiges billiger als die ISDN-Flatrate.

Wenn Du noch Fragen hast - frag nur :-)

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Jetzt wirst Du wohl ein bisschen stinkig, berlinger, weil es auch Gegenargumente zu Deinem Focus-Halbwissen gibt!

Aber das nützt alles nichts: Habe gerade mit einer Freundin in Amerika gesprochen, die sich nach zwölf Monaten aus der Powerline-Technik (Dort gibt's das nämlich schon lange...) wieder abgemeldet hat, weil's vorne und hinten nicht geklappt hat mit der Übertragungsrate. Irgendwann läuft das sicherlich, und bis dahin kannst Du gerne warten. Aber bis dahin, berlinger, nutze ich mein DSL und Du kannst trommeln.

Grüße

Jag Panzer (Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Und das kann jeder, der T-DSL und ISDN hat, sogar ausprobieren: ein Standard ISDN-Anschluß erlaubt zwei Telefonate gleichzeitig. Und das funktioniert auch, wenn ich per T-DSL im Internet hänge. Habe übrigens gehört, daß T-Online die T-DSL Geschwindigkeiten verdoppeln will.

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

also ich bin mit T-DSL sehr zufrieden, und im Gegensatz zu manchen ISPs über ISDN hatte ich bei xDSL bisher erst einmal Connectionprobleme.
@Berlinger: erzähl mir nicht, dass Berlin ne kleine Stadt ist.:)

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

DSL? ich sach nur vom feinsten. Ich habe noch nie Connex probs gehabt und nutze das T-online Angebot nun seit fast 6 Monaten.

P.S. Aber das beste ist, es kam noch keine Rechnung, wundert mich eigentlich aber stört halt nicht, gelle?

(Anonym) berlinger

„TDSL IST AM ENDE“

Optionen

Ich bin froh das ich das Glück habe und in einer grossen Stadt wohne, denn
a)Ich habe DSL bei Arcor (seit 3 Jahren Kunde, also auch vor DSL)
b)Haben alle meine Bekannten bei der Teleschrott Wartezeiten bis 2001/2 für den Neuanschluss (sehr mies...)
c)Ärgere ich mich über die Ösis. Warum: Die haben auch DSL + flatrate, aber nicht die bescheuerte Sparversion des deutschen Marktes sondern einen Uplink von 90 k und einen Downlink von 512 K.
Ich erinnere mich daran, dass ich vor Jahren die österreichische "Telekom" lächerlich gemacht habe, naja, sieht so aus als ob die Ihre Hausaufgaben gemacht haben...

Cheerz
zAGGy