Archiv DSL - die dicke Leitung 2.020 Themen, 9.450 Beiträge

Fastpath ???

tomz / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

kann mir mal jemand den Begriff "Fastpath" -im Zusammenhang mit Onlinegames- erklären ???

Bei meinen bisherigen Recherchen stellt sich das so dar:

DSL ohne Fastpath zum spielen VIIIIEEEEELL zu langsam.
DSL mit Fastpath wäre wohl besser.

Also könnte ich mit meinem jetzigen 56K \'3COM\'-Modem (habe KEIN ISDN!)schneller spielen (z.B.: Counter-Strike) als mit meiner "zukünftigen" DSL-SuperDuppa Leitung ??? HÄÄÄÄÄ ??? Wie könnte sowas denn angehen ???!!!

Ich dachte gerade wenn man DSL hat geht´s ab wie die Luzi ???!!!

Is´ also schon wieder nur ne´ riesen VERA....E seitens des "rosa Riesen" ??? Jedenfalls für Internetgamer ?!

Bitte klärt mich diesbezüglich doch mal jemand auf.

Vielen Dank im Voraus, Euer

TomZ

(Anonym) tomz

„Fastpath ???“

Optionen

So ist das nicht. Bei einem guten Server (fastpath allein nutzt gar nichts) hast du einen Ping von um die 90, das ist auch schon gut. Bei qsc, die mit fastpath arbeiten, hast du einen Ping von 20-30 (alles unter UT, das ich kein CS spiele). Sooo viel merkst du da aber auch nicht. Mit einem Modem ist zumindest bei UT das Spiel auch bei gleichem Ping schlechter als bei DSL, da die Übertragungsrate ja sher viel kleiner ist.

organ seller tomz

„Fastpath ???“

Optionen

Fastpath ist die Abschaltung der Korrektur Filter die im normalen DSL der Telekom mit drin sind. ohne diese Filter hat man einen besseren ping (es wird schneller von der Gegenstelle geantwortet) aber es können Datenpakete doppelt und xxx-fach angefordert werden wenn es Übertragungsprobleme geben sollte.