Drucker, Scanner, Kombis 11.449 Themen, 46.326 Beiträge

Brother MFC-J6510DW Undichtigkeit beim Patronenwechsel

fbe / 44 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein Drucker meldet Y- wenig Farbe. Bevor ich die Patrone wechsel schaue ich sie mir an.

In der Original Brother Patrone ist das Fenster noch mit Farbe gefüllt, es schwimmt aber ein kleines (Plastic?) Teil in der gelben Farbe. Beim Herausnehmen der Patrone versau ich mir die Finger mit schwarzer Farbe. Wie kann das sein wenn die Patrone gelbe Tinte enthält.

Bei der Kontrolle der schwarzen Patrone erneut Finger versaut. Die Patrone scheint undicht zu sein.

Meine Frage, hat jemand einen Tipp wie ich das Patronenfach wieder Sauber bekomme?

PS: Wie bekomme ich die Finger wieder sauber Seife und Ethanol helfen nicht?

bei Antwort benachrichtigen
hjb fbe „Brother MFC-J6510DW Undichtigkeit beim Patronenwechsel“
Optionen
Wie bekomme ich die Finger wieder sauber Seife und Ethanol helfen nicht?

Mit Nitroverdünnung. Stinkt zwar, aber funktioniert.

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
hjb Nachtrag zu: „Mit Nitroverdünnung. Stinkt zwar, aber funktioniert.“
Optionen

Nachtrag:

Mein Drucker meldet Y- wenig Farbe.

Da würde ich noch gar nicht drauf reagieren. Ich habe auch einen Brother hier stehen, den DCP-L3510CDW. Wenn der anzeigt, dass in einer Patrone "wenig" Toner ist, dann interessiert mich das noch gar nicht, da drucke ich so lange, bis er von selber aufhört - dann ist die Patrone leer und wird gewechselt. So lange, wie da noch "wenig" Toner drin ist, druckt er ja noch....

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 hjb „Nachtrag: Da würde ich noch gar nicht drauf reagieren. Ich habe auch einen Brother hier stehen, den DCP-L3510CDW. Wenn der ...“
Optionen
in einer Patrone "wenig" Toner ist,

Gibt es Tintenpatronen mit Toner? Hab ich was verpasst?

Wie es scheint, war die Patrone ja mit Tinte gefüllt.
Tintenstrahldrucker haben meist Tinte, die wassserlöslich ist. Patronen mit wasserfester  Tinte nimmt man seltener.

Toner ist dagegen wasserfest, es mag Ausnahmen geben. (?)
Tonerkassette schütteln für gleichmäßigeren Druck - da sollte man aufpassen wenn etwas rieselt.

Nur ein kleiner Exkurs - die Tinte ließ sich bei fbe ja abwaschen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne_21 „Gibt es Tintenpatronen mit Toner? Hab ich was verpasst? Wie es scheint, war die Patrone ja mit Tinte gefüllt. ...“
Optionen
Gibt es Tintenpatronen mit Toner?

Könnte es sein, rein theoretisch natürlich nur, das @hjb einen Vergleich der Meldung (wenig Farbe - wenig Toner ansprach?Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1 „Könnte es sein, rein theoretisch natürlich nur, das @hjb einen Vergleich der Meldung wenig Farbe - wenig Toner ansprach?“
Optionen

Ganz genau so ist es. Das Posting von mir, auf welches @Anne_21 hier antwortet, bezieht sich lediglich auf die Meldung des Druckers, dass "wenig Farbe" vorhanden ist. Und mit "Farbe" kann sowohl Tinte als auch Toner gemeint sein! Somit spielt es in diesem Zusammenhang gar keine Rolle, was man schreibt.

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Anne_21 „Gibt es Tintenpatronen mit Toner? Hab ich was verpasst? Wie es scheint, war die Patrone ja mit Tinte gefüllt. ...“
Optionen

Nur zur Klarstellung:
Der Drucker von fbe ist ein Tintenstrahler,
der Drucker von hjb ist ein Laserdrucker.

Tintenstrahldrucker haben meist Tinte, die wassserlöslich ist

Das halte ich für ein Gerücht.

Ich hatte in den letzten 30 Jahren mehrfach Tinte an den Händen, meistens durch Nachfüllen mit Fremdtinte der Patronen, aber auch heute noch, wenn man beim Wechseln einer Patrone "etwas abbekommt".

Da ist es mit einem einmaligen Waschen mit Wasser und Seife nicht getan.
Wenn man am nächsten Tag dann vor 30 Schülern und Schülerinnen steht (für 45 Minuten, in der nächsten Stunde sind es dann wieder 30 andere ... und so weiter), dann will man nicht unbedingt mit schmutzigen Fingern vor ihnen stehen ... und dann Fragen beantworten müssen wie:
Warum haben Sie denn so dreckige Pfoten?

Da muss man dann schon mechanisch nachhelfen ... Bimsstein, Nagelbürste, Scheuermilch ...
oder man greift zur chemischen Keule: Verdünner, Terpentinersatz oder Ähnliches.

Nix für ungut!  ;-)
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schoppes „Nur zur Klarstellung: Der Drucker von fbe ist ein Tintenstrahler, der Drucker von hjb ist ein Laserdrucker. Das halte ich ...“
Optionen

Man kann auch einfach Gummihandschuhe anziehen...

bei Antwort benachrichtigen
schoppes mawe2 „Man kann auch einfach Gummihandschuhe anziehen...“
Optionen

Mit zunehmenden Alter bevorzuge ich die ganz sichere Methode: Cool

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schoppes „Mit zunehmenden Alter bevorzuge ich die ganz sichere Methode:“
Optionen
Mit zunehmenden Alter bevorzuge ich die ganz sichere Methode:

Und wenn Du Dich so vor Deine Schüler stellst, fragen sie Dich auch seltener, warum Deine Hände so schmutzig sind!

bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 mawe2 „Und wenn Du Dich so vor Deine Schüler stellst, fragen sie Dich auch seltener, warum Deine Hände so schmutzig sind!“
Optionen
warum Deine Hände so schmutzig sind

die werden nicht schmutzig - ich frage mich bloß, wie in der Montur das Auswechseln oder Nachfüllen der Tintenpatronen geht.

schoppes hat darin sicher schon durch Übung einige Erfahrungen gesammelt.<

Trotzdem gut, dass ich das nicht für sauberen Patronenwechsel an meinem HP-Drucker brauche!

Anne

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb „Mit Nitroverdünnung. Stinkt zwar, aber funktioniert.“
Optionen
Mit Nitroverdünnung.

Lachend Typisch Handwerker, mit Nitro geht alles...Das hat man Zuhause!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1 „Typisch Handwerker, mit Nitro geht alles...Das hat man Zuhause!“
Optionen

Nachteilig ist nur, dass das Zeugs hautschädigend ist...

bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2 „Nachteilig ist nur, dass das Zeugs hautschädigend ist...“
Optionen
dass das Zeugs hautschädigend ist...

Na und? Wenn ich überlege, wie oft in meinem Leben ich meine Hände schon mit Nitro "gewaschen" habe - da dürfte dann nach deiner Logik wahrscheinlich schon gar keine Haut mehr an meinen Händen sein!

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hjb „Na und? Wenn ich überlege, wie oft in meinem Leben ich meine Hände schon mit Nitro gewaschen habe - da dürfte dann nach ...“
Optionen

Das ist nicht "meine Logik", das sind die Herstellerhinweise.

Kann sein, dass der Hersteller keine Ahnung von seinem Zeugs hat.

Ich würde jedenfalls sowas Harmloses wie Druckertinte nicht mit sowas Aggressivem wie Nitroverdünnung beseitigen.

Irgendwie erinnert das an die Ratschläge eines früheren US-Präsidenten zur Corona-Bekämpfung:

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/trump-corona-desinfektionsmittel-101.html

:-)

bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2 „Das ist nicht meine Logik , das sind die Herstellerhinweise. Kann sein, dass der Hersteller keine Ahnung von seinem Zeugs ...“
Optionen
Kann sein, dass der Hersteller keine Ahnung von seinem Zeugs hat.

*LOL* Was ist das denn für eine "Logik"? Auf Ideen kommst du, da kann man nur mit den Ohren schlackern. Mal wieder ein typischer mawe2......

Ich würde jedenfalls sowas Harmloses wie Druckertinte nicht mit sowas Aggressivem wie Nitroverdünnung beseitigen.

Was du machst oder nicht machst oder machen würdest, da fragt kein Mensch nach. Ich denke, hier bei Nickles sind lauter erwachsene Menschen, die können selbstständig denken. Und was das Reinigen der Hände mit Nitro jetzt mit Corona zu tun hat, das weißt wohl nur du alleine. Aber vielleicht kann man ja Corona mit dem Zeug bekämpfen - musst mal 'nen ordentlichen Atemzug aus so einem Kanister nehmen.....

Da ich aber weiß, dass Diskussionen mit dir sowieso keinen Sinn machen, weil du ja immer recht hast, ist meine Diskussion mit dir an dieser Stelle beendet. Punkt.

Übrigens: Das Trinken von zu viel Wasser kann auch tödlich sein!

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hjb „LOL Was ist das denn für eine Logik ? Auf Ideen kommst du, da kann man nur mit den Ohren schlackern. Mal wieder ein ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
hatterchen1 hjb „LOL Was ist das denn für eine Logik ? Auf Ideen kommst du, da kann man nur mit den Ohren schlackern. Mal wieder ein ...“
Optionen

Früher haben wir Tri und Per zum Reinigen verwendet, da wurden selbst die schmutzigsten Finger sauber...Reingefallen (Nicht nachmachen liebe Kinder)

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1 „Früher haben wir Tri und Per zum Reinigen verwendet, da wurden selbst die schmutzigsten Finger sauber... Nicht nachmachen ...“
Optionen
Früher haben wir Tri und Per zum Reinigen verwendet,

Ich habe mal bei HELLA (kennst ja den Autozubehörhersteller) gearbeitet, als Lagerleiter (das war lange vor "Just in Time"). Da wurden in der Stanzerei alle möglichen Metallteile hergestellt, Gehäuse und Membranen für Autohupen, Unterlegscheiben in allen Größen und so'n Zeug. Diese Produkte mussten natürlich vor dem Einbau gereinigt und entfettet werden - im Perbad. Wenn unsere Arbeitsklamotten mal dreckig waren und man wollte die mal ganz schnell sauber haben, dann sind wir in die "Wäscherei" gegangen und haben die ins Per-Bad geschmissen. Die waren anschließend und nach ganz kurzer Zeit sauber und trocken! Haben nur "etwas" gerochen.... :-)

Zu oft durfte man das natürlich nicht machen, die Klamotten sind dir sonst nach drei oder vier derartigen "Wäschen" vom Hintern gefallen....

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb „Ich habe mal bei HELLA kennst ja den Autozubehörhersteller gearbeitet, als Lagerleiter das war lange vor Just in Time . ...“
Optionen
Zu oft durfte man das natürlich nicht machen, die Klamotten sind dir sonst nach drei oder vier derartigen "Wäschen" vom Hintern gefallen....

Das Zeug wird allerdings auch in Schnell-Reinigungen verwendet:

"Verwendung: Tetrachlorethen ist ein Lösungsmittel, das in der Textil-, optischen und in der Metallindustrie Anwendung findet. Wegen seines hohen Fettlösevermögens wird es dort als Entfettungsmittel verwendet."

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb „LOL Was ist das denn für eine Logik ? Auf Ideen kommst du, da kann man nur mit den Ohren schlackern. Mal wieder ein ...“
Optionen

Nitro?

Es gibt nichts besseres Zwinkernd

Habe gerade meine Dachterrasse mit Dickschichtlasur gestrichen und das Zeug kriegst du nur mit Nitro von der Haut. (kleine Spritzer an den Armen).

Und das bissi Nitro für die Fingerchen von fbe?

Mein Gott was für ein Gedöns von einem User, er wird sich ja wohl nicht (fbe) bis ans "Geimpfte" damit einreiben..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy „Nitro? Es gibt nichts besseres Habe gerade meine Dachterrasse mit Dickschichtlasur gestrichen und das Zeug kriegst du nur ...“
Optionen
für die Fingerchen von fbe

Der Herr war früher Bergmann! Der hat wohl "richtige" Finger, da braucht sich der Herr mawe2 sicher keine Gedanken zu machen.

Aber der gute mawe2 meint sicher, dass der TE in dem Zeug baden will! Oder sich in Zukunft nur noch mit Nitro waschen will. Schreibt er doch weiter unten:

Bisher haben mir alle bestätigt, dass die Risiken regelmäßiger Nitro-Anwendung die von regelmäßigem Waschen mit gewöhnlicher Seife deutlich übersteigen.

Wie der darauf kommt, dass @fbe das Zeug nun regelmäßig anwendet oder anwenden will/soll, das weiß nur er selber! Es geht um das Entfernen von ein paar Spritzern Tinte auf den Fingern - nicht um regelmäßige Anwendung!

Na ja, Hauptsache, er hat mal wieder seinen Senf dazu gegeben! Brüllend

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2 „Nachteilig ist nur, dass das Zeugs hautschädigend ist...“
Optionen
hautschädigend

Ist Seife auch...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1 „Ist Seife auch...“
Optionen

Sobald auf Seife ähnliche Sicherheitshinweise wie bei Nitroverdünnung stehen, werde ich Seife als Haut-Reinigungmittel ebenso meiden wie Nitro.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2 „Sobald auf Seife ähnliche Sicherheitshinweise wie bei Nitroverdünnung stehen, werde ich Seife als Haut-Reinigungmittel ...“
Optionen

Du brauchst nur einen Hautarzt fragen...
Jedes Reinigungsmittel schädigt den Säuremantel der Haut und ist somit gesundheitsgefährdend.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1 „Du brauchst nur einen Hautarzt fragen... Jedes Reinigungsmittel schädigt den Säuremantel der Haut und ist somit ...“
Optionen
Du brauchst nur einen Hautarzt fragen...

Ich stehe in ständigem Austausch mit diversen Dermatologen: Bisher haben mir alle bestätigt, dass die Risiken regelmäßiger Nitro-Anwendung die von regelmäßigem Waschen mit gewöhnlicher Seife deutlich übersteigen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2 „Ich stehe in ständigem Austausch mit diversen Dermatologen: Bisher haben mir alle bestätigt, dass die Risiken ...“
Optionen
...dass die Risiken regelmäßiger Nitro-Anwendung die von regelmäßigem Waschen mit gewöhnlicher Seife deutlich übersteigen.

Hattest Du wo gelesen?
Es impliziert aber genau so gut, dass das Waschen mit "gewöhnlicher Seife" Risiko behaftet ist.

Eigentor?Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1 „Hattest Du wo gelesen? Es impliziert aber genau so gut, dass das Waschen mit gewöhnlicher Seife Risiko behaftet ist. ...“
Optionen
Eigentor

Nein.

Im Gegensatz zu Dir habe ich Kenntnisse über den Unterschied.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2 „Nein. Im Gegensatz zu Dir habe ich Kenntnisse über den Unterschied.“
Optionen

Einbildung soll ja angeblich auch eine Bildung sein, also sonne dich weiterhin darin.
Und ich dachte schon, die ganzen Schwätzer mit Einbildung seien in der Regierung...Unentschlossen

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1 „Einbildung soll ja angeblich auch eine Bildung sein, also sonne dich weiterhin darin. Und ich dachte schon, die ganzen ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
hatterchen1 mawe2 „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen
Wer im Glashaus sitzt, weil er Seife mit Nitroverdünnung gleichsetzt,

Da muss Dir doch etwas die Seife zu Kopfe gestiegen sein. Und die dabei entstandene Schäden konnten schon von vielen Mitstreitern hier im Forum bewundert werden.

Ich habe an keiner Stelle, hier im Thread, Nitroverdünnung mit Seife gleichgesetzt, dafür gehen meine Chemiekenntnisse einfach zu weit.
Wer hier schlimmere Schäden hat, wodurch auch immer, überlasse ich den Mitlesenden.

.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
andy11 hatterchen1 „Typisch Handwerker, mit Nitro geht alles...Das hat man Zuhause!“
Optionen

Sag jetzt nicht das es das Zeuch noch gibt.

War kürzlich krampfhaft auf der Suche danach.

!NEIN,NICHT ZUM SCHNÜFFELN!

A

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 andy11 „Sag jetzt nicht das es das Zeuch noch gibt. War kürzlich krampfhaft auf der Suche danach. !NEIN,NICHT ZUM SCHNÜFFELN! A“
Optionen
das es das Zeuch noch gibt.

Baumarkt.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
andy11 hatterchen1 „Baumarkt.“
Optionen

War ich, hatten nix. A

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 andy11 „War ich, hatten nix. A“
Optionen

Auto-Lackiererei..., obwohl die heute auch schon viel Wasser basierte Lacke verwenden. Aber Nitro zum Reinigen haben die bestimmt.

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Nitro-Verd%C3%BCnnung+kaufen

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
andy11 hatterchen1 „Auto-Lackiererei..., obwohl die heute auch schon viel Wasser basierte Lacke verwenden. Aber Nitro zum Reinigen haben die ...“
Optionen
schon viel Wasser basierte Lacke verwenden

Auf Nitro basierender Lack war besser auf Kupfer. Auf Wasserbasis

hat man angefressene Ränder beim Ätzen wenn der Lack nicht völlig

trocken ist. Aber das nur am Rande wozu Nitro. Halt in Zukunft ne

Nacht warten. A

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 fbe „Brother MFC-J6510DW Undichtigkeit beim Patronenwechsel“
Optionen
Finger wieder sauber Seife und Ethanol helfen nicht

Es gibt einige Mittel im Haushalt, die mal in der Reihenfolge probieren

  • Geschirrspülmittel auf die Flecken einwirken lassen, dann abspülen
  • Backpulver (Soda) auf die Verschmutzung geben, Zitrone /Essig dazu, mit etwas Wasser anrühren, bißchen einwirken lassen und dann unter Wasser wegbürsten Man kann auch die Paste aus den Zutaten anrühren und dann auf die Flecken tun.
  • Weiteres Hausmittel wäre:  eine kleine Menge warme Waschpulver-Lauge - da gibt es ja einige mit Fleckentfernungs-Reklame, Die Finger darin etwas baden, dabei bewegen und die Hautstellen abbürsten.

Chemisch hilft oft Nagellackentferner, mit einem Wattebausch oder Stückchen Küchenrolle auftragen und wischen.

Die Haut anschließend gut und gründlich waschen und etwas Hautcreme auftragen.

Die Aufzählung soll mal reichen. Es gibt einige andere Haushaltsreiniger, die vorsichtig angewendet auch solche Flecken auf der Haut lösen können.
Wobei die natürlich nicht für weiche und empfindliche Haut gemacht werden.

Ich hoffe, dass die Flecken von der  Druckertinte weg sind! Ohne schwerwiegenden Schaden.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne_21 „Es gibt einige Mittel im Haushalt, die mal in der Reihenfolge probieren Geschirrspülmittel auf die Flecken einwirken ...“
Optionen
Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 hatterchen1 „Wenn du einen wirklich guten Haushaltsreiniger suchst, bist du hier richtig. Alle etwas teurer als Pril , aber jeden Cent ...“
Optionen

Das wäre ja ein Empfehlung für den TS - warum erst hier ganz unten.

OK, das brauche ich wohl nicht mehr, die Bastler sind weg.
Und ich komme mit einem Löffel Backpulver + Essig bei Verfärbungen uam. ganz gut hin.
Aber kann den Tip weiter geben - ökologisch OK ist gut.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne_21 „Das wäre ja ein Empfehlung für den TS - warum erst hier ganz unten. OK, das brauche ich wohl nicht mehr, die Bastler sind ...“
Optionen
Das wäre ja ein Empfehlung für den TS - warum erst hier ganz unten.

Nein, der Orangenreiniger ist kein Farbentferner...
Wir nehmen den im Haushalt für alles, was "geputzt" werden muss. Also Böden, Badezimmer, Küche, Fenster ectr. da er biologisch abbaubar ist und sehr frisch riecht -eben nach Orange.
Das Zeug kann sehr sparsam verwendet werden.

Bei Fett/Flecken in der Kleidung, kommt vor dem Waschgang ein Tropfen auf den Fleck.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1 „Wenn du einen wirklich guten Haushaltsreiniger suchst, bist du hier richtig. Alle etwas teurer als Pril , aber jeden Cent ...“
Optionen

Ich hätte noch Ölfleckentferner, Motorreiniger, Felgenreiniger, Bremsenreiniger und Starthilfespray im Angebot.... Unschuldig

Zum Vorbeugen kann man aber auch PR88 nehmen:

Vor der Arbeit die Hände damit eincremen, dann kannst du sie nach der Arbeit einfach mit warmem Wasser abwaschen - ganz egal, mit welchem Schmierzeug du gearbeitet hast und was da an den Händen klebt.

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb „Ich hätte noch Ölfleckentferner, Motorreiniger, Felgenreiniger, Bremsenreiniger und Starthilfespray im Angebot.... Zum ...“
Optionen

Und wenn du nach der Nassrasur  "Hautirritationen" (was für ein Scheiß) hast, hilft Nivea-Lotion für Bübchen.. Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb „Ich hätte noch Ölfleckentferner, Motorreiniger, Felgenreiniger, Bremsenreiniger und Starthilfespray im Angebot.... Zum ...“
Optionen

Habe ich alles in der Garage und brauche es kaum noch. Ich repariere heute nicht mehr so schmutzige Sachen, außer am/im Haus, da mache ich alles selber.
Früher habe ich viel an Autos geschraubt, incl. Motoren und Getrieben, aber seit ca 40 Jahren werden meine Fahrzeuge nur noch in der Markenwerkstatt gewartet. Nicht weil ich es nicht kann, ich schließe Kauf/Leasingverträge einschließlich Wartung ab. Gut, TÜV, Reifen, Steuer und Versicherung zahle ich noch selber.
Aber so manche Sachen braucht man einfach in der Reserve, es könnte ja mal...Zwinkernd
Was ich noch habe ist ein gutes Batterieladegerät, auch für alle Fälle und die Nachbarn (ist Idiotensicher).Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fbe Anne_21 „Es gibt einige Mittel im Haushalt, die mal in der Reihenfolge probieren Geschirrspülmittel auf die Flecken einwirken ...“
Optionen
Ich hoffe, dass die Flecken von der  Druckertinte weg sind! Ohne schwerwiegenden Schaden.

Alles gut,

nach 1 Tag verbunden mit häufigen Händewaschen mit flüssiger Seife ist nichts mehr von den schwarzen Flecken zu sehen.

Kontrolle der schwarzen Patrone hat ergeben dass an der rechten Seite eine "Naht" undicht war. Ich habe das mit Tesa überklebt und Hoffe dass die Sauerei nicht größer wird. Die Anzeige "wenig Tinte" ist auch verschwunden.

bei Antwort benachrichtigen
fbe Anne_21 „Es gibt einige Mittel im Haushalt, die mal in der Reihenfolge probieren Geschirrspülmittel auf die Flecken einwirken ...“
Optionen
Ich hoffe, dass die Flecken von der  Druckertinte weg sind! Ohne schwerwiegenden Schaden.

Siehe mein Posting vom 17.08.2022, 09:03

bei Antwort benachrichtigen