Drucker, Scanner, Kombis 11.391 Themen, 45.664 Beiträge

Windows 10 hat Druckertreiber entfernt ?

fritschi2 / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich wollte auf einem neuem PC den Drucker wieder installieren. Wie gewöhnlich starte ich die Drucker Installation wähle Drucker wird nicht automatisch erkannt und stelle die IP 1xx.1xx.0.100 im folgendem Dialog ein. Anschließend muss ich wie immer den Druckertreiber über Microsoft erst herunterladen da kein passender Treiber in Windows10 vorhanden ist.

Jetzt kommt das Problem - nach x min wird eine Liste aller möglichen Drucker vorgelegt. Aber der Treiber unter HP ist nicht mehr vorhanden. Es ist nur mehr ein Treiber HP BusinessInkjet 2230/2280 [HPA] vorhanden.

Genau diesen HPA-Treiber traue ich mich aber nicht zu installieren da es mir einmal passiert ist das der Treiber von Hewlett-Packard sofort dazu geführt hat das all meine Druckerköpfe und Druckerpatronen (4Köpfe und 4Patronen) als veraltet erkannt und sofort dauerhaft unbrauchbar waren (Schaden > 100€).

Frage: Gibt es eine Seite wo man noch die alten vor einem Jahr noch vorhandenen Treiber von Microsoft finden kann?

Danke für jede Hilfe

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fritschi2

„Windows 10 hat Druckertreiber entfernt ?“

Optionen

Der Drucker (Bezeichnung) selbst solltest du schon mal angeben..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 luttyy

„Der Drucker Bezeichnung selbst solltest du schon mal angeben.. Gruß“

Optionen

Ups - das hab ich übersehen

Es ist ein HP 2280tn der im Netzwerk eingebunden ist. Ich muss unter allen Umständen vermeiden das Treiber von HP installiert werden da diese Mis.treiber schon einmal dazu geführt haben das alle Patronen und Köpfe unbrauchbar markiert wurden (Sauerei von HP). Damals habe ich aber ein echtes Treiberpaket von HP installiert.  In folgendem Fenster wird angezeigt welche Treiber Microsoft über deren Treiberseite in der Vergangenheit zur Verfügung gestellt hat.

Dieser Dialog wird mir angezeigt auf meinem vor x Jahren installierten Haupt-PC. Auf dem neu installierten PC wird nur mehr die Zeile "HP Businell Inkjet 2230/2280 HPA" angezeigt. Es fehlt der PS Treiber und es fehlt der Treiber ohne den Zusatz.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fritschi2

„Ups - das hab ich übersehen Es ist ein HP 2280tn der im Netzwerk eingebunden ist. Ich muss unter allen Umständen ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 luttyy

„Hmm, müsste doch passen oder? ...“

Optionen

Das Problem ist - ein HP Treiber von der HP Homepage wird nicht installiert - ich befürchte das ich den Drucker dann verschrotten kann da wieder alle Köpfe und Patronen (alles bereits 2013 expired) nicht mehr verwendet werden können. Die Köpfe und Patronen funktionieren aber absolut einwandfrei da ich nicht viel drucke und die Patronen z.b. keinen Schwamm haben der austrocknen kann. Als mir das das damals passiert ist (versehentlich ein Treiberpaket .exe von der HP-Seite installiert) hat der Drucker sofort gelb geblinkt und das Display hat alle Köpfe und Patronen als *expired* dauerhaft verweigert !

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fritschi2

„Das Problem ist - ein HP Treiber von der HP Homepage wird nicht installiert - ich befürchte das ich den Drucker dann ...“

Optionen

Der Treiber ist aus 2014.

Unten drunter gibt es noch ein Dienstprogramm. Würde ich mal testen...

Ansonsten wüsste ich auch nicht weiter.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 luttyy

„Der Treiber ist aus 2014. Unten drunter gibt es noch ein Dienstprogramm. Würde ich mal testen... Ansonsten wüsste ich ...“

Optionen

Danke für deine hilfe. Hab jetzt folgende Seite gefunden https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=hp%202230

Jetzt muss ich nur noch herausbekommen wie ich einen Drucker mit einer .cab Datei installiere?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fritschi2

„Danke für deine hilfe. Hab jetzt folgende Seite gefunden https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q hp 202230 ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fritschi2

„Windows 10 hat Druckertreiber entfernt ?“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 Alpha13

„https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q Inkjet 202230 Und den Microsoft driver update for HP Business ...“

Optionen

Danke euch beiden - hab die Treiber jetzt heruntergeladen und das mit der .cab Datei bekomme ich sicher noch hin.

Nickes - hier wird einem geholfen Lachend

Schönen Abend noch.

bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown fritschi2

„Danke euch beiden - hab die Treiber jetzt heruntergeladen und das mit der .cab Datei bekomme ich sicher noch hin. Nickes - ...“

Optionen

Du kannst auch einen kompatiblen Druckertreiber wie z. B. für den DeskJet 930C verwenden. Dieser übermittelt garantiert kein Datum an den Drucker, da der DeskJet keinerlei Ablaufsdaten der Verbrauchsmaterialien prüfen kann. Damit bist du absolut auf der sicheren Seite.

Die .cab-Dateien kannst du z. B. mit WinRAR etc. entpacken, damit du die zur Installation benötigten Dateien, insbesondere die .inf-Datei bekommst.

Gruß

Jürgen

"Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt." Ode an die Nudel von Peter Ludolf, dem Erfinder des Lagerhaltungssystems "Haufenprinzip"
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Crusty_der_Clown

„Du kannst auch einen kompatiblen Druckertreiber wie z. B. für den DeskJet 930C verwenden. Dieser übermittelt garantiert ...“

Optionen
Dieser übermittelt garantiert kein Datum an den Drucker, da der DeskJet keinerlei Ablaufsdaten der Verbrauchsmaterialien prüfen kann.

Das beeinhaltet dann aber u.U. ne Riesensauerei, weil dann auch nicht übermittelt werden kann, wann der "Ausgleichsbehälter" für die Tinte - dieser kleine, unscheinbare Filz, voll ist. und wenn der Drucker sich dann weiter reinigt, pisst er irgendwann die Tinte durchs Zimmer...... Oder etwa nicht?

Ich habe zwar keinen Tintenpisser. Ich schwöre auf Billiglaser von HP und Brother - die haben die Ausgleichsbehälter für den Toner in der Tonerkartusche integriert.

Aber ich hatte auch schon einmal das Malheur, dass mir ein Windows-Update den Treiber überschrieben hat und das Gerät in der Folge die "Billig-Toner" als Fremdware erkannte und damit nicht drucken wollte!

Ich habe einfach im Gerätemanager unter Eigenschaften des Druckers den vorherigen Treiber installieren gewählt und danach funzte das wieder.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Das beeinhaltet dann aber u.U. ne Riesensauerei, weil dann auch nicht übermittelt werden kann, wann der ...“

Optionen
wenn der Drucker sich dann weiter reinigt, pisst er irgendwann die Tinte durchs Zimmer.

Ja, mir ist schon mal der Keller vollgelaufen...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Das beeinhaltet dann aber u.U. ne Riesensauerei, weil dann auch nicht übermittelt werden kann, wann der ...“

Optionen

Die Firmware des Druckers macht das natürlich (und schätzt das natürlich auch nur, wie bei absolut jedem Tintenstrahler) und definitiv nicht der Treiber.

Schimpft sich waste ink counter!

Die Firmware des Druckers läßt natürlich normalerweise auch Fremdpatronen zu purem Müll werden und Ich kenne keinen Drucker wo das der Treiber macht...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alpha13

„Die Firmware des Druckers macht das natürlich und schätzt das natürlich auch nur, wie bei absolut jedem Tintenstrahler ...“

Optionen
Ich kenne keinen Drucker wo das der Treiber macht...

Und ich kenne keinen Drucker, bei dem Windows die Firmware überschreibt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Die Firmware des Druckers macht das natürlich und schätzt das natürlich auch nur, wie bei absolut jedem Tintenstrahler ...“

Optionen
Schimpft sich waste ink counter!

OK.....

Die Firmware des Druckers läßt natürlich normalerweise auch Fremdpatronen zu purem Müll werden und Ich kenne keinen Drucker wo das der Treiber macht...

Tja. Was soll ich sagen? Nach dem Treiberupdate von MS wollte mein Drucker HPLaserjetP1102w die Fremdpatrone nicht mehr annehmen und weigerte sich, damit zu drucken. - Nachdem ich den alten Treiber wieder installierte, hat er dann klaglos gedruckt.

Weiß der Geier, welcher Teufel da im Detail gesessen hat....?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown winnigorny1

„Das beeinhaltet dann aber u.U. ne Riesensauerei, weil dann auch nicht übermittelt werden kann, wann der ...“

Optionen

Ich weiß nicht, wie die heutigen HP Tintenstrahler das so handhaben, aber die Geräte mit etwas Patina, um die es hier geht, haben noch nie einen vollen Resttintenabsorber gemeldet. 

Da hat man dann seinen Spaß, wenn das mit der Pflege des Heimes beauftragte Familienmitglied mal mit dem Staubtuch unter dem Drucker ein wenig für Ordnung sorgen möchte und dafür den Drucker anhebt. Schon läuft dann bei gefülltem Behälter die Soße raus und der teure neue Teppichboden ist hin. Wie erkläre ich es dem Vermieter...?

Für dieses Ergebnis ist es aber sch....egal,welcher Treiber verwendet wird.

Gruß
Jürgen

"Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt." Ode an die Nudel von Peter Ludolf, dem Erfinder des Lagerhaltungssystems "Haufenprinzip"
bei Antwort benachrichtigen