Drucker, Scanner, Kombis 11.378 Themen, 45.510 Beiträge

Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774

citral / 36 Antworten / Baumansicht Nickles

Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774

moin,

 

ich nutze den Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774 mit dem dazu gehörenden ArcSoft MediaImpression2 Programm. Momentan funktioniert die Funktion:

Erfassen "Vom Filmscanner erhalten"

leider nicht mehr,

sprich: es wird im Bearbeitungsfeld "Aufnehmen" kein Bild angezeigt, der Hintergrund bleibt grau, der Auslöser kann zwar getätigt werden, es klickt, jedoch wird nichts in den angegebenen Zielordner kopiert! Wenn der usb Stecker des Scanner drin ist:

Erfassen  => "Vom Filmscanner erhalten"

                 => "Von Scanner erfassen" => OK     hier kommt im Anschluß das graue Bild.

                 => Aufnehmen!

Die Funktion:

Erfassen  => "Vom Foto- Scanner erhalten"

                       ! Das Gerät ist nicht angeschlossen

Habe das Programm inzwischen mehrfach deinstalliert, anschließend wieder aufgespielt. Betriebssystem: win10 home Version 1909. Aida64 zeigt unter Windows Geräte/ Kamera das usb- Gerät mit dem Eintrag an: USB Scanner 5MP. Der Scanner funktionierte jahrelang ohne Probleme, eine versuchsweise Installation von ArcSoft MediaImpression2 auf einen anderen win10 pro Version 1909 Rechner und Anschluß des Scanners brachte volle Funktion, keine Probleme, was somit einen Defekt des Scanners ausschließen kann. Vielmehr wundert´ s mich, daß die arcSoft MediaImpression2 software unter win10 home nicht mehr läuft. Habe schon in den Einstellungen gesucht, da letztens nach einem win Funktionsupdate meine Aufnahmegeräte verschwunden waren, konnte nicht mehr mit der software Nero Wave Editor Audioaufnahmen digitalisieren, weil nach dem win Funktionsupdate 1909 das Mikrofon abgeschaltet war, jene Funktion muß "gehakt" werden und schon ist alles wieder im Reinen. Merkwürdige Zusammenhänge, sollte man erst einmal drauf kommen, zumal früher so etwas nicht eingestellt werden brauchte, man wählte das Eingangsgerät der Soundkarte und gut. Windows hat in den letzten Monaten viel am Programm rum gedoktort, evtl. ist hier irgendwo der Hund begraben?

ArcSoft wurde deinstalliert und wieder frisch aufgelegt, anfangs bei beiden Systemen die Original ArcSoft MediaImpression2 CD aufgespielt. Anschließend beim win10 home Rechner die software von der medion Treiber- Seite versuchsweise installiert! Auch versucht, sämtliche Reste, die man im explorer findet, zu beseitigen. Die "dsc_md86601_86774.exe" in verschiedenen Kompatibilitätsmodi getestet. Leider hab ich auch keine andere Bildbearbeitungssoftware, die den 2 in 1 aktiviert, habe inzwischen diverse ausprobiert, mein Canon Scanner wird gefunden, kann genutzt werden.

Seit wann das Programm nicht mehr funktioniert, müßte ich lügen, benutze es für gewöhnlich seltener, halt, wenn ich mal ein altes Dia oder Fotonegativ in die Finger bekomme. Ganz gewiß kann ich aber sagen, daß es beim win10 home Rechner mit den Funktionsupdates 1709/1803/1809 funktionierte, wenn auch vor ein paar Monaten; evtl. sogar noch Version 1903, diesbezüglich weiß ich momentan nicht wirklich, wann das update installiert wurde. Updates kommen hauptsächlich von microsoft für´ s Betriebssystem, ich fummel nicht so gern an den anderen installierten Programmen rum, wenn sie laufen, ok!

Ich suchte auch in den Einstellungen, ob dort evtl. etwas umgestellt werden muß, leider bin ich noch nicht weiter gekommen. Im Gerätemanager hatte ich auch schon unter „Ausgeblendete Geräte“ die Karteileichen gelöscht, es werden unter "Kamera" lediglich die usb web cam und der usb Scanner 5MP (Medion 2in1 Scanner) angezeigt! Unter "Bildverarbeitungsgeräten" steht mein Canon Scanner, hier läßt sich der 5MP leider nicht installieren. In den win Eigenschaften werden unter "Bluetooth und andere Geräte"  der 5MP sowohl die anderen Geräte aufgeführt. In der Rubrik "Drucker und Scanner" wird der 5MP jedoch nicht angegeben.

Habe die Eigenschaften des win10 pro Rechner mit denen des win10 home verglichen, jedoch keine Unterschiede entdeckt.

Was habe ich vergessen? Würde mich freuen, wenn jemand den Tip hätte.

 

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 citral

„Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774“

Optionen

Moin

und mal auf Verdacht zum Thema TWAIN und/oder WIA.

https://www.borncity.com/blog/2018/06/04/windows-10-scanner-macht-probleme-nach-update/

Da warst du schon?

hth

bei Antwort benachrichtigen
citral einfachnixlos1

„Moin und mal auf Verdacht zum Thema TWAIN und/oder WIA. ...“

Optionen

danke,

vermute ja auch, daß alles nur mit dem Funktionsupdate 1909 zusammen hängt.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 citral

„danke, vermute ja auch, daß alles nur mit dem Funktionsupdate 1909 zusammen hängt.“

Optionen

Vielleicht bringt es was wenn du alles nochmal sauber installierst, evtl. Kompatibilitätsmodus und den Scanner erst ganz zum Schluss anstöpselst.

Kannst du überhaupt bei Scan Quelle zw. WIA oder TWAIN auswählen? Lies mal die Hilfe bei winfuture nach.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 citral

„Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
citral einfachnixlos1

„https://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic 220121“

Optionen

das Spielchen mit Canon Druckern hatte ich vor 3 Wochen, da war es anfangs nicht möglich, sie im Netztwerk zum Laufen zu bringen, mußte vorerst die Treiber neu installieren, anschließend die Teile mit usb Kabel starten, vom Programm dann wurde auf wlan umgeschaltet.

Völliger Blödsinn, hatte einen anderen Router und zeitgleich win10 Funktionsupdate Version1909 auf den Rechner bekommen, leider zu spät entdeckt!

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 citral

„das Spielchen mit Canon Druckern hatte ich vor 3 Wochen, da war es anfangs nicht möglich, sie im Netztwerk zum Laufen zu ...“

Optionen
mußte vorerst die Treiber neu installieren, anschließend die Teile mit usb Kabel starten

Damit Win10 nicht vorschnell den  eigenen verwendet.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 einfachnixlos1

„Damit Win10 nicht vorschnell den eigenen verwendet.“

Optionen
Damit Win10 nicht

Das kann man doch abstellen, auch dauerhaft, wenn man denn unbedingt möchte.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hatterchen1

„Das kann man doch abstellen, auch dauerhaft, wenn man denn unbedingt möchte. Gruß h1“

Optionen

isch weiß Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
citral hatterchen1

„Das kann man doch abstellen, auch dauerhaft, wenn man denn unbedingt möchte. Gruß h1“

Optionen

moin,

das ist so eingestellt  Unschuldig

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 citral

„moin, das ist so eingestellt Gruß Uwe“

Optionen

Moin,

heisst das jetzt du kannst Twain oder WIA auswählen und bei keinem funktioniert das?
Wobei WIA das Gerät wohl eher nicht unterstützen wird.

bei Antwort benachrichtigen
citral einfachnixlos1

„Moin, heisst das jetzt du kannst Twain oder WIA auswählen und bei keinem funktioniert das? Wobei WIA das Gerät wohl eher ...“

Optionen

!das ist so eingestellt!

es bezog sich auf die Geräteinstallationseinstellungen!

im ArcSoft Programm kann man weder twain noch wia einstellen!

Auch bei anderen Bildbearbeitungsprogrammen wird der 2in1 nicht unter twain aufgelistet.                                                                                                                         sprich: gefunden!

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 citral

„!das ist so eingestellt! es bezog sich auf die Geräteinstallationseinstellungen! im ArcSoft Programm kann man weder twain ...“

Optionen

OK- verstanden.

Hast mal den Hinweis #14 von Liftboy aus dem Winfuture Forum überprüft?

Ansonsten bin ich da auch am Ende...

bei Antwort benachrichtigen
citral einfachnixlos1

„OK- verstanden. Hast mal den Hinweis 14 von Liftboy aus dem Winfuture Forum überprüft? Ansonsten bin ich da auch am Ende...“

Optionen

moin,

habe ich gelesen. Habe auch mal eine neue twain_32.dll aus´ m Netz geladen. Kein Erfolg. Nach wie vor funktioniert das Programm nur mit win XP pro/home; win7 als auch win10 pro. Meine home Version mag den usb scanner 5MP nicht!

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
luttyy citral

„Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774“

Optionen

Öffne doch mal (wenn installiert) den IrfanView und schaue mal, ob unter Datei-Twainquelle wählen der Scanner auftaucht!

Wenn ja, müsste der Scanner mit IrfanView funktionieren..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
citral luttyy

„Öffne doch mal wenn installiert den IrfanView und schaue mal, ob unter Datei-Twainquelle wählen der Scanner auftaucht! ...“

Optionen

moin luttyy,

alles schon mit verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen, auch irfanview, bei denen man twain Quellen wählen kann, getestet.

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 citral

„Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774“

Optionen

Die dsc_md86601_86774.exe = der W8 Treiber von Medion läuft da normalerweise schon!

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Treibersignatur_deaktivieren_Unsignierte_Treiber_installieren_Windows_10#Unsignierte_Treiber_.C3.BCber_die_Eingabeaufforderung_aktivieren

Das muß man da natürlich vorher machen.

bei Antwort benachrichtigen
citral Alpha13

„Die dsc_md86601_86774.exe der W8 Treiber von Medion läuft da normalerweise schon! ...“

Optionen

moin,

hat leider auch nix gebracht  Zwinkernd

danke trotzdem

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 citral

„Medion 2 in 1 Scanner für Dias und Negative MD86774“

Optionen

Ich gebe dir Recht. Das hängt mit dem 1909 Update zusammen. Da haste wohl nen neuen Treiber verbraten gekriegt.

Der schnelle und einfachste Weg, den alten Treiber wieder zu aktivieren, könnte dieser sein:

Steck mal nen USB-Stick an und klick unten rechts in der Taskleiste auf das USB-Symbol, dann auf "Geräte und Drucker".

Dann auf den Scanner in der Liste einen Rechtsklick machen, Eigenschaften aufrufen, dort dann oben auf den Reiter "Hardware" und dort dann unten wieder auf Eigenschaften.

Dort dann auf den Reiter "Treiber" und dann auf das Feld "Vorheriger Treiber". Mit etwas Glück funzt das. Wenn nicht, kannste immer noch auf demselben Weg wieder auf den aktuellen Treiber zurück.

Nicht vergessen, du musst als Admin unterwegs sein, sonst ist der Zugriff nicht möglich.

Viel Glück!

P.S. Ich habe bei meinen Windows-Updates die automatischen Treiberaktualisierungen aus diesem Grund - und auch aus anderen Gründen (manchmal sind neue Treiber auch Schrott!) deaktiviert und pflege das lieber von Hand ein....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Ich gebe dir Recht. Das hängt mit dem 1909 Update zusammen. Da haste wohl nen neuen Treiber verbraten gekriegt. Der ...“

Optionen
(manchmal sind neue Treiber auch Schrott!)

Aber Du weißt hoffentlich woher die "Schrott-Treiber" kommen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Aber Du weißt hoffentlich woher die Schrott-Treiber kommen. Gruß h1“

Optionen
woher die "Schrott-Treiber" kommen.

Also. so was kann man durchaus auch auf den Hersteller-Seiten einfangen. Sogar Intel hat versucht, mir über die Firmensoftware veraltete Treiber über einen aktuellen zu stülpen....

Und die Regel ist für mich einfach, solange ein Treiber keine Probleme macht, solange ist er auch gut. Und irgendwelche Treibertools, die an jeder Ecke angeboten werden wie Braunbier mit Spucke, sind ohnehin gut für jeden erdenklichen Müll.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Also. so was kann man durchaus auch auf den Hersteller-Seiten einfangen. Sogar Intel hat versucht, mir über die ...“

Optionen
so was kann man durchaus auch auf den Hersteller-Seiten einfangen.

Nee, grundsätzlich bei den Herstellern, denn o Schreck, Microsoft stellt keine Treiber her.

Microsoft zertifiziert nur Herstellertreiber, aber auch nur die, die weitestgehend mit Windows kompatibel sind und wieder nur die, liefert Microsoft bei Updates aus.

Das kann bei alter Hardware natürlich in die Hose gehen, weil die OEMs alte Hardware nicht mehr auf dem Schirm haben.
Muss man also nicht auf Windows schimpfen, sondern der Problematik mit den OEMs Rechnung tragen.
Also, bei älterer Hardware Treiber-Updates deaktivieren.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Nee, grundsätzlich bei den Herstellern, denn o Schreck, Microsoft stellt keine Treiber her. Microsoft zertifiziert nur ...“

Optionen
o Schreck, Microsoft stellt keine Treiber her.

Schon klar. Das meinte ich ja mit meiner hinterlistigen Formulierung. Und ich schimpfe ja auch nicht mit Windows oder MS (zumindest nicht bezgl. Treiberupdates).

Ich habe da nur meine Strategie offengelegt, dass es besser sein kann, den Kram von Hand einzupflegen. Und ein funktionierendes System nicht dauernd mit Treiberupdates zu plagen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
citral winnigorny1

„Ich gebe dir Recht. Das hängt mit dem 1909 Update zusammen. Da haste wohl nen neuen Treiber verbraten gekriegt. Der ...“

Optionen

moin Winni,

das hat nicht geklappt!

Was anderes, habe die Treiberdateien vom usb scanner 5mp im explorer gefunden:

WINDOWS\system32\drivers\ksthunk.sys;

WINDOWS\system32\Driver\UMDF\secureUSBVideo.dll;

WINDOWS\system32\DRIVERS\usbvideo.sys;

WINDOWS\sytem32\drivers\WdmCompanionFilter.sys

Wie kommt man da dran, sie lassen sich nicht löschen.

Gruß Uwe

                                                                   

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 citral

„moin Winni, das hat nicht geklappt! Was anderes, habe die Treiberdateien vom usb scanner 5mp im explorer gefunden: WINDOWS ...“

Optionen
Wie kommt man da dran, sie lassen sich nicht löschen.

Würde ich auch lieber nicht machen...

Hast du schon den Tipp/Link von Alpha durchgezogen? Man mag über ihn denken, wie man will. Er hat so gut wie immer Recht mit seinen Tipps.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
citral winnigorny1

„Würde ich auch lieber nicht machen... Hast du schon den Tipp/Link von Alpha durchgezogen? Man mag über ihn denken, wie ...“

Optionen

moin,

Hast du schon den Tipp/Link von Alpha durchgezogen? Man mag über ihn denken, wie man will. Er hat so gut wie immer Recht mit seinen Tipps.

hat jedoch auch kein Erfolgserlebnis gebracht. Die win10 home Version 1909 mag das Programm anscheinend nicht mehr. Beide win10 Rechner sind 64bit; win10 pro, sowie xp home/pro Rechner (32bit) funktionieren ohne Probleme.

Fazit, eine ziemlich merkwürdige Angelegenheit. Trotzdem danke für Eure Anregungen.

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 citral

„moin, hat jedoch auch kein Erfolgserlebnis gebracht. Die win10 home Version 1909 mag das Programm anscheinend nicht mehr. ...“

Optionen
win10 home Version 1909 mag das Programm anscheinend nicht mehr

Schon merkwürdig... Die Strafe dafür, dass man nicht die Pro-Version benutzt? Oder einfach schlampige Updates für die "Billig-Version"? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. - Obwohl: Besserer Service für Pro-Versionen könnte immerhin möglich sein.

Bin ratlos.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
citral winnigorny1

„Schon merkwürdig... Die Strafe dafür, dass man nicht die Pro-Version benutzt? Oder einfach schlampige Updates für die ...“

Optionen
Schon merkwürdig

durchaus!

Ein freundlicher Mitarbeiter der ArcSoft hotline berichtete, sie "pflegen" diese "in die Jahre" gekommene software schon seit Jahren nicht mehr. Vermute, auch microsoft tangiert so etwas nur peripher!

fröhliches Ostereier suchen

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 citral

„durchaus! Ein freundlicher Mitarbeiter der ArcSoft hotline berichtete, sie pflegen diese in die Jahre gekommene software ...“

Optionen
sie "pflegen" diese "in die Jahre" gekommene software schon seit Jahren nicht mehr.

Dann war das vermutlich eine 32Bit Software und man benötigt dafür auch einen 32Bit Treiber. Auf einem 32Bit Windows, im Kompatibilitätsmodus für XP installiert, würde der Scanner sicher funktionieren.

Windows Pro oder Home ist pillepalle, auf 64/32Bit kommt es an und Microsoft hat damit absolut nichts zu tun!

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
citral hatterchen1

„Dann war das vermutlich eine 32Bit Software und man benötigt dafür auch einen 32Bit Treiber. Auf einem 32Bit Windows, im ...“

Optionen
Windows Pro oder Home ist pillepalle, auf 64/32Bit kommt es an und Microsoft hat damit absolut nichts zu tun!

merkwürdig! Weshalb hat´s zuvor mit win10 home 64bit bis zum Funktionsupdate 1909 funktioniert?

Hat also nix mit win10 pro/home zu tun?!?   Cool

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 citral

„merkwürdig! Weshalb hat s zuvor mit win10 home 64bit bis zum Funktionsupdate 1909 funktioniert? Hat also nix mit win10 ...“

Optionen
Hat also nix mit win10 pro/home zu tun?!?

Das glaube ich nicht. Windows macht da keine Unterschiede in der Programmbehandlung.

Weshalb hat´s zuvor mit win10 home 64bit bis zum Funktionsupdate 1909 funktioniert?

Bist Du dir da so sicher?

Übrigens, diese Antworten hast Du auch so schon im März in der Medion Community bekommen.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
citral hatterchen1

„Das glaube ich nicht. Windows macht da keine Unterschiede in der Programmbehandlung. Bist Du dir da so sicher? Übrigens, ...“

Optionen
Übrigens, diese Antworten hast Du auch so schon im März in der Medion Community bekommen.

und was kann man als Lösung gebrauchen   Unschuldig

Das Problem ist ja nicht nur bei mir aufgetreten. Es gibt einen ähnlichen Beitrag, habe auch jene Möglichkeiten angetestet. Genau wie bei mir, funktionierte das Programm zuvor bei xp (pro/home, zumindest mit meinen Rechnern), später win7 (pro/home; bei mir wohl 64bit), dann jahrelang mit der win10 home (bei mir wie gesagt: 64bit) bis zum Funktionsupdate 1909. Es wurde in der Zwischenzeit kein anderes Programm installiert. Scanner und Kamera waren zuvor auch schon integriert. Es wurde inzwischen viel an win10 "rumgemauschelt", habe schon andere Änderungen entdeckt, folglich vereinzelte Programme nach updates nicht mehr richtig funktionieren und das, ohne irgendwelche Einstellungen umgestellt zu haben! Dies jedoch läßt vermuten, daß solche und ähnliche Probleme doch über die "tollen" updates von microsoft eingespielt werden! Win10 ist doch von microsoft, gelle Unschuldig

Aber egal, ich nutze den Scanner recht selten, schließe ihn in Zukunft halt am win10 pro Gerät an und freue mich, daß der zumindest noch "mitspielt". Mal sehen, wie lang das noch funktioniert, die andere Alternative ist dann irgendwann mal, daß das home Teil "platt" gemacht und nur eine "alte" win10 Version installiert wird  Zwinkernd

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 citral

„und was kann man als Lösung gebrauchen Das Problem ist ja nicht nur bei mir aufgetreten. Es gibt einen ähnlichen ...“

Optionen
daß das home Teil "platt" gemacht und nur eine "alte" win10 Version installiert wird 

Wenn Du glaubst, das sei die Lösung, bitte.

Das Problem muss man nüchtern betrachten, es treffen zwei Komponenten aufeinander, von ganz unterschiedlichen Herstellern. Einerseits das Betriebssystem und andererseits die Hardware. Zu der Hardware gibt es eine Software, oder zumindest Treiber.

Nun wird die Hardware eingestampft und die Software und die Treiber nicht mehr weiter entwickelt -der Zeit und den Bedürfnissen angepasst.

Anstatt auf den Hardware Entwickler zu schimpfen, schimpfen aber alle auf Windows, das den wechselnden Anforderungen aber angepasst werden muss!

Ich kann nur allen raten, die auf Windows schimpfen, wechselt doch zu Linux, da ist alles besser -oder ?

Übrigens muss man keine Updates von Windows installieren, wenn der Rechner nicht am Netz hängt.

Gruß

h1

PS.
Für deinen Scanner gibt es, bei Medion, einen W8.1 Treiber 64Bit, wenn der richtig installiert wird, wird auch der Scanner sicher erkannt. Ob dann aber die verwendete Software noch funktioniert, kann ich nicht sagen.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Wenn Du glaubst, das sei die Lösung, bitte. Das Problem muss man nüchtern betrachten, es treffen zwei Komponenten ...“

Optionen
W8.1 Treiber 64Bit, wenn der richtig installiert wird, wird auch der Scanner sicher erkannt. Ob dann aber die verwendete Software noch funktioniert, kann ich nicht sagen.

Damit das funktioniert, muss vor der Installation jeglicher Treiber für dieses Gerät, der in Windows vorhanden ist, deinstalliert werden. Windows installiert ja auch einen eigenen Treiber - und der muss auch weg, denn sonst gibt es Konflikte. - Hatte ich mit meinem CanoScan5600 auch.

Habe für den Scanner den richtigen (auch für win10 funktionierenden) Treiber instaliiert, gab aber immer wieder Problem. Die Lösung war: Windows hatte einen eigen Treiber beim Anschließen des Treibers installiert und das hat alles in die Grütze gehauen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
citral winnigorny1

„Damit das funktioniert, muss vor der Installation jeglicher Treiber für dieses Gerät, der in Windows vorhanden ist, ...“

Optionen

moin,

habe inzwischen eure Tips "abgearbeitet", wie gesagt, mit win10 home null Erfolgserlebnis! Auch wenn der 2in1 Scanner im Gerätemanager aufgelistet ist, egal ob angeschlossen sichtbar oder auch abgeklemmt als ausgeblendetes Gerät, mit der dazugehörenden ArcSoft MediaImpression2 (sowie Version 3), als auch verschiedenen anderen Bildbearbeitungssoftwaren, funktioniert das Gerät nicht!

Eine andere Vorgehensweise führt zum Erfolg: win10 bietet die "Kamera" App, mit diesem Programm sind Aufnahmen möglich! Zur Weiterverarbeitung müssen die Dateien jetzt zwar in die jeweiligen Bearbeitungsprogramme eingebunden werden, dies scheint mir momentan das kleinste Übel zu bereiten, Hauptsache die hardware funktioniert  Cool Das ArcSoft wurde inzwischen deinstalliert, ist so für mich unnötiger Ballast.

Nun denn, habe Euch nicht vergessen und bedanke mich trotzdem für Eure Tips, auch wenn diese das bestehende Problem, meiner Auffassung nach, nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit beheben konnten  Unschuldig

Gruß Uwe

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 citral

„moin, habe inzwischen eure Tips abgearbeitet , wie gesagt, mit win10 home null Erfolgserlebnis! Auch wenn der 2in1 Scanner ...“

Optionen
habe inzwischen eure Tips "abgearbeitet", wie gesagt, mit win10 home null Erfolgserlebnis!

Das ist ja ein Ding. Hoffentlich funzt mein oller Canoscan 5006F noch nach dem nächsten Funktionsupdate! *schwitzt*

Auf der anderen Seite unter Win10Pro funzt dein Scanner ja. Schon eine merkwürdige Politik von MS.

Eine andere Vorgehensweise führt zum Erfolg: win10 bietet die "Kamera" App, mit diesem Programm sind Aufnahmen möglich! Z

... Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht, scheint das Mottto....

bedanke mich trotzdem für Eure Tips

Nichts zu danken. Und ja - das kann nicht zur vollsten Zufriedenheit sein. Ist letztlich nur ne Notlösung, auf die du immerhin allein gekommen bist. Seltsam sind die Wege von MS, kann ich da nur sagen. Und voller Steine und Knüppel im Weg. Spaß macht sowatt nich!!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
citral winnigorny1

„Das ist ja ein Ding. Hoffentlich funzt mein oller Canoscan 5006F noch nach dem nächsten Funktionsupdate! schwitzt Auf der ...“

Optionen

man verplempert erfolgreich Lebenszeit  Geld

bei Antwort benachrichtigen