Drucker, Scanner, Kombis 11.378 Themen, 45.510 Beiträge

Kann plötzlich nicht mehr drucken, Win10 + Brother Drucker

michel9 / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin,

eben gings noch...jetzt nicht mehr:

Mein Brother DCP-J315W will auf einmal nicht mehr von meinem Desktop-PC drucken (Win10/ver. 2004-19041.329).

Vom Laptop (Win10/ver.1909-18363.836) geht es aber problemlos. Auch meine Frau kann von Ihrem Laptop (Win10/ver.1909-18363.836) drucken.

Software auf allen Rechnern ist Open Office 4.1.7, der Drucker ist bei allen PCs per WLan angeschlossen (Läuft problemlos bei den Laptops).

Ich gehe mal von einem Update-Problem bei Windows (dieses 2004er) aus?? Eine Neuinstallation des Druckers (auch als Standarddrucker gewählt) am Desktop-PC hat nix gebracht, auch die Neuinstallation von Open Office brachte nix.

Das 2004-Update hatte ich vorgestern gemacht; scheinbar problemlos. Hatte aber bis heute nicht gedruckt...

Ist da schon was bekannt hinsichtlich Druckerproblemen nach dem Update?

Gruß, Michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
michel9

Nachtrag zu: „Kann plötzlich nicht mehr drucken, Win10 + Brother Drucker“

Optionen

Hallo,

ich habe eben mal das letzte Update (kbb4557957) Deinstalliert, jetzt wird wieder gedruckt! Jetzt wird auch beim Windows-Start der Brother Statusmonitor wieder gestartet...war vorher nicht der Fall.

Vielleicht hilft das ja jemand mit ähnlichen Problemen. Ich lasse das Update erst mal deinstalliert, hoffe mal auf einen Fix von Mr. Windoof..

Gruß, Michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 michel9

„Hallo, ich habe eben mal das letzte Update kbb4557957 Deinstalliert, jetzt wird wieder gedruckt! Jetzt wird auch beim ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 einfachnixlos1

„https://www.borncity.com/blog/2020/06/11/windows-10-bug-usb-drucker-werden-nicht-erkannt/“

Optionen

Beim TS geht es aber um einen Netzwerkdrucker, keinen USB-Drucker.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Beim TS geht es aber um einen Netzwerkdrucker, keinen USB-Drucker.“

Optionen
geht es aber um einen Netzwerkdrucker, keinen USB-Drucker.

Tja - aber lies mal dieses Posting im selben Link:

Pitland sagt: 11. Juni 2020 um 11:36

Nachdem ich KB 4560960 wieder deinstalliert habe, funktioniert mein im LAN angeschlossener Brother DCP-J715W wieder.

Vorheriger Reset von Netzwerk, Router, Neuinsallation der Druckersoftware waren erfolglos.

Offensichtlich gibt es da auch ein Netzwerkproblem. Ist doch möglich, dass das nicht nur im LAN, sondern auch im WLAN exisstiert, oder?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
michel9 winnigorny1

„Tja - aber lies mal dieses Posting im selben Link: sagt: 11. Juni 2020 um 11:36 Nachdem ich KB 4560960 wieder ...“

Optionen

Moin,

danke für den Link zu @borncity. Hab ich mal gespeichert. Allerdings hat bei meinem Problem das Ausschalten oder Einschalten vor dem PC-Start nichts gebracht...ich warte jetzt mal auf eine Lösung von MS.

Gruß, Michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Tja - aber lies mal dieses Posting im selben Link: sagt: 11. Juni 2020 um 11:36 Nachdem ich KB 4560960 wieder ...“

Optionen

Pitland sagt aber auch, dass er das Problem mit Win10 Home 1909 hatte.

Und der TS hatte mit Win10 Home 1909 keine Probleme sondern erst mit 2004.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Pitland sagt aber auch, dass er das Problem mit Win10 Home 1909 hatte. Und der TS hatte mit Win10 Home 1909 keine Probleme ...“

Optionen
der TS hatte mit Win10 Home 1909 keine Probleme sondern erst mit 2004.

OK....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 mawe2

„Beim TS geht es aber um einen Netzwerkdrucker, keinen USB-Drucker.“

Optionen

Ingo W.sagt: 11. Juni 2020 um 07:57

Hab ich kein Problem mit, da der Drucker hier im W-Lan ist...

und nu?

bei Antwort benachrichtigen
michel9 einfachnixlos1

„Ingo W.sagt: 11. Juni 2020 um 07:57 Hab ich kein Problem mit, da der Drucker hier im W-Lan ist... und nu?“

Optionen

Moin,

bei mir ist es ja auch kein USB/WLan Problem, ich glaube eher das es an dem Brother Status Manager liegt. Der wurde nach dem Update nicht mehr gestartet und da ging nix mehr. Treiberupdate gibts für die alte Kiste wohl nicht (ist von 2011...). Schade, der Drucker läuft tadellos und druckt spottbillig. Aber erst mal hab ich ja eine Notlösung gefunden.

Gruß, Michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 michel9

„Moin, bei mir ist es ja auch kein USB/WLan Problem, ich glaube eher das es an dem Brother Status Manager liegt. Der wurde ...“

Optionen

Beende doch mal diesen Manager bei deinem NB und schau ob du trotzdem drucken kannst.

kein USB/WLan Problem

Richtig- es ist ein MS Update Problem und nicht das erste und vermutlich auch nicht das letzte.

Frage noch: Wurde das Update angeboten oder hast es einfach mal so installiert?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy michel9

„Kann plötzlich nicht mehr drucken, Win10 + Brother Drucker“

Optionen

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Netzwerkdrucker Brother HL-L2370DN über LAN!

Der Statusmonitor wollte einfach nicht mehr starten und der Drucker streikte.

Erst nachdem ich den Drucker gelöscht hatte und die Software kompl. entfernt hatte, neu gebootet, dann den Netzwerkdrucker erneut gesucht und die neuste Software installiert hatte, war der Statusmonitor wieder grün nach dem booten und der Drucker wollte auch wieder...

Frohes Schaffen kann man da nur noch sagen Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
michel9 luttyy

„Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Netzwerkdrucker Brother HL-L2370DN über LAN! Der Statusmonitor wollte einfach ...“

Optionen

Hallo Luttyy,

guter Hinweis. Ich gucke mal ob es ein Update für diesen Status Monitor gibt; alternativ kann ich den erst mal auch manuell starten. Ich hatte die Software Deinstalliert und neu aufgesetzt, hatte aber nix gebracht. Ist jetzt kein Drama, wenn ich erkannt habe was das Problem ist bin ich schon beruhigt.

Gruß, Michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy michel9

„Hallo Luttyy, guter Hinweis. Ich gucke mal ob es ein Update für diesen Status Monitor gibt alternativ kann ich den erst ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
michel9 luttyy

„Da isser, der Übeltäter... https://www.golem.de/news/windows-10-juni-update-stoert-drucker-2006-149073.html Gruß“

Optionen

Hallo Luttyy, danke für den Hinweis.

Gruß michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
pe0310 michel9

„Kann plötzlich nicht mehr drucken, Win10 + Brother Drucker“

Optionen

Hallo, Bitte lege für paar Tage Windows Updates in den Ruhemodus.

Heißt "aussetzen"

Dann deinstalliere das Update " KB4557957 "

Neustart und dann sollte der Drucker wieder funktionieren.

Ich hatte selbst das Problem.Alles mögliche probiert inkl. gefühlte 10x Treiber deinstallieren und installieren.

Mein in die Jahre gekommender Brother DCP-J-315w wollte seit dem letzten Windows Update auch nicht mehr.

War echt schon drauf und dran mir einen Neuen Drucker anzuschaffen.

Ich hoffe das Microsoft das die nächsten Tage fixt.Aber wie gesagt erstmal das Update mit "KB4557957" nicht installieren.

Gruß 

aus Bremen

pe0310

bei Antwort benachrichtigen
michel9 pe0310

„Hallo, Bitte lege für paar Tage Windows Updates in den Ruhemodus. Heißt aussetzen Dann deinstalliere das Update KB4557957 ...“

Optionen

Hallo pe0130,

Das Update habe ich schon gelöscht. Der Drucker (DCP-J315W) läuft erst mal wieder. Ich mache erst mal 2 Wochen Urlaub an der Mosel...bis da hin gibts wohl eine Lösung.

Gruß, michel9

Arbeiten am Computer ist wie U-Boot fahren...machst Du die Fenster auf,fangen die Probleme an.
bei Antwort benachrichtigen
soppiy michel9

„Hallo pe0130, Das Update habe ich schon gelöscht. Der Drucker DCP-J315W läuft erst mal wieder. Ich mache erst mal 2 ...“

Optionen

Lösung gibt es schon Microsoft hat einen Patch zum Druckerproblem, einfach man googeln.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 soppiy

„Lösung gibt es schon Microsoft hat einen Patch zum Druckerproblem, einfach man googeln.“

Optionen
Microsoft hat einen Patch zum Druckerproblem

Der Patch gegen diese Probleme macht nun allerdings selber Probleme... Reingefallen

https://winfuture.de/news,116689.html

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Raecher_der_Erwerbslosen1

„Der Patch gegen diese Probleme macht nun allerdings selber Probleme... https://winfuture.de/news,116689.html“

Optionen

Kann ich nicht sagen, bei mir läuft alles wie es soll, auch bei vorherigen Updates hatte ich nie nennenswerte Probleme und habe diese auf einigen Rechnern installiert. 

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 soppiy

„Kann ich nicht sagen, bei mir läuft alles wie es soll, auch bei vorherigen Updates hatte ich nie nennenswerte Probleme und ...“

Optionen
bei mir läuft alles wie es soll,

Na ja, muss ja auch nicht bei allen Usern auftreten. Deshalb schreibt MS (oder WinFuture) ja auch was von "einigen Usern". Wie viele User das - in Prozenten ausgedrückt - nun sind, kann man diesen Meldungen nicht entnehmen. Allerdings kann (!!) es natürlich sein, dass es beim nächsten Mal auch dich trifft. :-))

Und wenn man nur mal annimmt, dass es "nur" 0,001 Prozent aller User betreffen würde, dann wäre das bei den weltweit eingesetzten MS-Systemen doch schon eine ganze Menge. Lachend

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen