Drucker, Scanner, Kombis 11.404 Themen, 45.801 Beiträge

Canon PIXMA iP4300 druckt nicht

Torito49 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe den Drucker Canon Pixma iP4300 bereits seit fast 3 Jahre, bisher war alles sehr gut gelaufen. Plötzlich seit einer Woche will er nicht mehr drucken. Immer wieder kommt diese Meldung:
"Der Drucker ist offline, Überprüfen Sie, ob das Druckerkabel angeschlossen und der Drucker eingeschaltet ist."
Dabei habe ich alles überprüft, eingeschaltet, ob die Anschlüsse lose waren, Treiber sind ok. Sogar habe den Drucker neu installiert, geschah aber nichts. Ich bin echt Kopflos.
Im Gerätemanager scheint alles in Ordnung zu sein, da kein Aufrufzeichen zu sehen ist.
Ich hoffe, sie können mir dabei helfen.
Herzlichst
Torito49

bei Antwort benachrichtigen
asgaard1212 Torito49

„Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

Vielleicht finden wir ja den Fehler:
Ist das Kabel in Ordnung? Bitte mal überprüfen oder ein anderes Kabel benutzen. Evt. auch mal einen anderen USB-Port benutzen. Wird ein USB-Hub benutzt? Wenn ja, dann mal ohne versuchen.

Auch mal den Druckkopf ausbauen. Ist er dann online?

Wurde zwischendurch mal ein anderer Drucker installiert?

Gruß Michael

bei Antwort benachrichtigen
Torito49

Nachtrag zu: „Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

Hallo asgaard1212,
wie gesagt, ich habe alles überprüft und alles ok gefunden. Ich benutze kein USB-Hub, ist direkt angeschlossen. Ich habe auch mit anderen USB-Port versucht.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
asgaard1212 Torito49

„Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

Ich will nur die Druckerelektronik als Fehlerquelle ausschließen. Wenn da was kaputt ist, lohnt sich eine weitere Investition nicht.

Darum habe ich die o.g. Fragen gestellt.

Ist das Kabel 100%ig ok.?

Auch mal den Druckkopf ausbauen. Ist er dann online oder immer noch offline? Problem kann auch schon mal durch einen defekten Druckkopf auftreten. (Zumindest müsste hier das Druckermenue sich melden und anzeigen, das kein Druckkopf eingesetzt ist.

Wurde zwischendurch mal ein anderer Drucker installiert?
Ist der Drucker unter " START-->Systemsteuerung-->Drucker und andere Hardware-->Installierte Drucker und Faxgeräte anzeigen"

aufgeführt und ist da ein Häckchen gesetzt?

Gruß Michael

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Torito49

„Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

3 Jahre alt?
Dann ist es auch möglich, daß das Filz, welches Tinte auffängt voll ist. Dann verweigern Tintenspritzer oft kommentarlos oder mit Phantasie-Fehlermeldungen die Arbeit. Aber Vorsicht, wenn du den Drucker öffnest, kann es ne ziemliche Sauerei geben!
Neuer Filz wird im Inet für viele Geräte günstig angeboten (auch Anleitungen dafür).

Gruß Armin

bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown inspirator1

„3 Jahre alt? Dann ist es auch möglich, daß das Filz, welches Tinte auffängt...“

Optionen

Dann verweigern Tintenspritzer oft kommentarlos oder mit Phantasie-Fehlermeldungen die Arbeit.
Weder stellt ein Canon IP-Drucker die Arbeit wegen eines vollen Resttintenabsorbers _kommentarlos_ ein, sondern meldet zumindest mit Blinksignalen, wo ihm der buchstäbliche Schuh drückt, noch gibt es Phantasie-Fehlermeldungen.

Aber es ist natürlich nicht auszuschließen, daß irgendein Fehler angezeigt wird, dies erfolgt halt in der Form von Blinksignalen. Es wäre vielleicht wirklich nicht verkehrt, wenn der Fragesteller nochmal darauf achtet.

Falls nicht, wäre es vielleicht interessant, ob der Drucker selbst noch einen Ausdruck erstellen kann. Wie das funktioniert, ist unter http://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=1562&seite=6&t=schritt_1_zaehler_zuruecksetzen beschrieben.Achtung: Die im vorletzten Absatz beschriebene Rücksetzung des vollen Resttintenabsorbers NICHT durchführen! Nur den oberen Teil, in dem von "Informationsseiten" die Rede ist.

Gruß
Jürgen

"Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt." Ode an die Nudel von Peter Ludolf, dem Erfinder des Lagerhaltungssystems "Haufenprinzip"
bei Antwort benachrichtigen
asgaard1212 Torito49

„Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

Also, wenn bei den Canon der Tintenfilz voll sein soll, meldet dies auch der Drucker so.
Mir ist nicht bekannt, dass sie dann so sang und klanglos oder mit Phantasiemeldungen die Funktion einstellen. -Man lernt aber auch nie aus!

:-))

bei Antwort benachrichtigen
Torito49

Nachtrag zu: „Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

Lösung gefunden!
Da mir vor paar Tage aufgefallen ist, dass mein Scanner dasselbe Problem hatte, machte mich stutzig.
Ich habe (probeweise) meine Fotokamera am USB-Port angeschlossen, wieder nichts.
Das Problem war ganz klar: Es lag am USB-Port, er war defekt. Ich habe einfach eine neue USB-Port Karte eingebaut und siehe da: Hat funktioniert! Jetzt läuft alles wie geschmiert…

An Euch allen möchte ich mich recht bedanken für eure Mühe.

Herzlichst
Torito49

bei Antwort benachrichtigen
asgaard1212 Torito49

„Canon PIXMA iP4300 druckt nicht“

Optionen

SUPER!!

Danke für die positive Rückmeldung. Wieder mal einen Drucker vor ebay gerettet.

Schönen Sonntag!
Michael

bei Antwort benachrichtigen