Der günstigste PC der Welt 36 Themen, 494 Beiträge

...für ca. 100€ mehr aus dem 99€-PC ne Rennkiste basteln^^...

hellawaits / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin allerseits,

warum nicht eine System-SSD in den 99€ PC einbauen und, für etwas mehr als 200€ (die Preise fallen!!!), das Teil in eine Office/Web - Rakete verwandeln^^ (wenn das Board SATA Anschluß hat)...ich hab mir die OCZ Vertex 2 ex. mit 60 GB geholt , und bin seeehr zufrieden (zZ. 113€)

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco hellawaits

„...für ca. 100€ mehr aus dem 99€-PC ne Rennkiste basteln^^...“

Optionen

Ach noe,

haste jetzt in deine Kiste ein Scramjet eingebaut !!!!!

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Xdata hellawaits

„...für ca. 100€ mehr aus dem 99€-PC ne Rennkiste basteln^^...“

Optionen

Klar geht das,
Aber nur mit Windows 7,
oder wenn man die Linux Variante wählt.

SSD wurde an dem noch am meisten verwendeten Bs vorbei Konstruiert. - Xp!

Auch gehen die glaube ich viel schneller kaputt! ?

Die Tatsache keine Auslagerungsdatei auf einer solchen nehmen zu sollen ist ein Hinweis darauf.
Mit Linux würde ich die maximale RAM Menge nehmen die der 99Euro Pc kann.
-- Und keine! Swap Partition nehmen.

Womit KDE 4 schon mal ausfällt? - Braucht viel RAM*
* Viel mehr als Windows 7
(sogar mehr als Vista, ist aber belanglos da auch dieses für SSD ungeeignet ist)


Wären die SSD genauso langlebig im Bezug auf Zugriffe wie normale Festplatten, gäbe es nicht die Empfehlung die Auslagerung auf eine gewöhnliche Platte zu legen.

Auch das Defragmentieren unter Windows 7 wäre zwar sinnlos, würde der SSD aber nicht schaden..

Die 30GB wären bei einer vernünftig organisierten Systempartition nicht so das Problem. Viel größer sollte die sowieso nicht werden.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Xdata

„Klar geht das, Aber nur mit Windows 7, oder wenn man die Linux Variante wählt....“

Optionen

Hallo,

> Aber nur mit Windows 7,
> oder wenn man die Linux Variante wählt.

So ein Quark. Was denkst du denn, mit was ich arbeite?
Warum soll sich XP nicht beschleunigen lassen?
Ich habe schon in einige SSDs eingebaut.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits ChrE

„Hallo, Aber nur mit Windows 7, oder wenn man die Linux Variante wählt. So ein...“

Optionen

Moin ChrE,

stimmt, das mit Windows XP und SSD Platte funktioniert wohl. Man muß eben einige Sachen manuell ändern, da XP die SSD von allein nicht als solche erkennt....das mit dem Einstellen ist aber gut und ausführlich erklärt im Internet zu finden.

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Xdata

„Klar geht das, Aber nur mit Windows 7, oder wenn man die Linux Variante wählt....“

Optionen

Moin Xdata,
.....aaaaaaalso die Rechnung ist eigentlich ganz einfach.
Der Hersteller gibt einen Wert an für die Lebensdauer der Festplatte. In meinem Fall 2.000.000.000 Stunden. Wenn man dann noch überlegt , wie viele Stunden so ein Jahr hat....dann ist von dieser Seite schon mal alles in Butter!^^

Dann gibt es noch die Geschichte mit der Begrenzung auf eine bestimmte Anzahl an Schreibzyklen (5.000, 10.000 oder mehr). Nach einigen Berechnungen, die ich im Internet gefunden habe, kommt man bei der SSD (unter Annahme eines Standardwertes für den täglichen Datentransfer auf die SSD) auf eine Lebensdauer von 10 - 20 Jahren......ich benutze keine so alten HDDs mehr , da der Lauf der Zeit deren Kapazität und Geschwindigkeit überholt hat^^.

Und dann gibt es noch ein paar Punkte zu beachten (Auslagerungsdatei auf HDD, Defragmentierung ist ehr kontraproduktiv,..ist alles in allem kein großer Aufwand)......und alles läuft flüssig^^.

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco hellawaits

„...für ca. 100€ mehr aus dem 99€-PC ne Rennkiste basteln^^...“

Optionen

Naja. Momentan kommt mir kein SSD ins Haus und egal welche Marke es sei.

Sind noch schrottig unterwegs.
Sollte es dann mit MS-DOS probieren.LOL

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Prosseco

„Naja. Momentan kommt mir kein SSD ins Haus und egal welche Marke es sei. Sind...“

Optionen

"Sind noch schrottig unterwegs"
Du sagst es.

Die haben aus den Startproblemen von Xp mit SATA nichts dazugelernt.
Da konnte man sich noch mit Treibern behelfen, bis die ersten Bios Versionen es dann leidlich konnten.

Soll mir keiner Erzählen man könne es nicht so machen damit es nicht nativ "ohne Nachteile" Bs unabhängig machen könnte.
Auch ohne Kompatibilitätsmodus.

Alles nur eine Frage des Wollens.

Eine Festplatte ist in erster Linie ein elektronischer Datenträger der unabhängig vom Bs, ja sogar vom Bios sein könnte und sollte.

So gesehen hat es nichtmal was mit abwärtskompatibel zu tun.
Bei SCSI hat da nicht damals auch jeder sein eigenes Süppchen gekocht?
-- Da waren sogar die Controller untereinander inkompatibel!

Aus solcher Rumeierei wurde anscheinend ebenfalls nichts gelernt.

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Xdata

„ Sind noch schrottig unterwegs Du sagst es. Die haben aus den Startproblemen von...“

Optionen

Moin Xdata,

wo ist das Problem???
Die Leistung stimmt doch, und wenn der Preis noch weiter sinkt (und das wird er definitiv), dann steht dem Kauf und Einsatz einer SSD doch nichts im Wege....

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Prosseco

„Naja. Momentan kommt mir kein SSD ins Haus und egal welche Marke es sei. Sind...“

Optionen

Moin Prosseco,

....keine SSD in Deinen Rechner? Da weisst Du aber nicht, was Dir an Arbeitskomfort entgeht.

Und schrottig fühlt sich ehr die HDD in meinem PC an, wenn der Rechner auf deren Daten zugreifen muß (LAAAANGSAM!!!^^). Warum quälst Du Dich noch mit MS-DOS??? Nutze doch einfach ein BS , daß mit SSDs etwas anfangen kann, und gut ist^^.

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco hellawaits

„Moin Prosseco, ....keine SSD in Deinen Rechner? Da weisst Du aber nicht, was Dir...“

Optionen

Noe Hellawaits.

Nein es entgeht mir gar nichts. Habe viele schon ausprobiert. Ich warte noch 3 Jahre ab. Ganz einfach.

Ach ja , ganz oben hat jemand geschrieben, das eine SSD 2 Milliarden Arbeiststunden hat. LOL. Habe immer noch ein USB mit 64 MB, der funktioniert immer noch.

Gruss
Sascha

P.S. Deswegen respektiere ich ungemein Luttyy.

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Prosseco

„Noe Hellawaits. Nein es entgeht mir gar nichts. Habe viele schon ausprobiert....“

Optionen

Moin Prosseco,

also von "schrottig" kann wohl kaum die Rede sein......und 64 MB sind mir für ein USB Stick für den täglichen Einsatz zu wenig (reicht wohl nur noch für Textdokumente^^).

.....und glaube mir , es entgeht Dir so einiges bei den hohen Lese-/ Schreibdurchsätzen der SSD^^.
Meine HDD ist wie ein "Trabi" im Vergleich zur "Rennwagen" SSD. Mit einem Trabi möchte man ja auch mal gemütlich durch die Gegend fahren, ohne so schnell wie möglich von A nach B zu kommen. Aber wer hat denn Zeit zu verschenken, wenn er am PC sitzt und durch langsame Hardware "ewig " warten muß, bis er weiterarbeiten kann????
Also, jeder muß selbst wissen, wann er den Preis für SSD akzeptiert, ich breue den Kauf keinesfalls!!!!

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco hellawaits

„Moin Prosseco, also von schrottig kann wohl kaum die Rede sein......und 64 MB...“

Optionen

Das kann sein. Nur das mit dem USB 64 Mb, ging es mir wegen die lebensdauer.

Was ist ein SSD. Frag mal die Samsung Chips in die Netbooks.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Prosseco

„Das kann sein. Nur das mit dem USB 64 Mb, ging es mir wegen die lebensdauer. Was...“

Optionen

ich bin schon im Bilde , was eine SSD ist, und wie sie funktioniert. Tja, kauf eine , oder lass es....Deine Entscheidung....schreibe aber nichts von wegen schrottig, es entspricht nicht der Wahrheit! (war vielleich letztes Jahr noch so, hat sich aber stark geändert! --> Trim Unterstützung,...)

Mit zwei Milliarden habe ich mich vertan, ich meinte zwei Millionen (war an dem Tag schon spät).
Also streiche drei Nullen, rechne und staune!^^

Und die 5.000/10.000 oder mehr Schreibzyklen (je nach Hersteller /Modell) muß man auch erst mal erreichen.....das dauert....


eigene Erfahrung:
Runterfahren des BS (Windows 7 64 Bit). Vom Mausklick bis zum Moment wo der Strom weg ist, vergehen grade mal 6 Sekunden. Ähnliches beim Booten (naja keine 6 Sekunden^^, aber DEUTLICH schneller , als bei meiner HDD. Ich habe digitalisierte Bildbände auf die SSD kopiert und mit einem Bildbetrachter anzeigen lassen. So flüssig konnte ich noch nie durch 100te Bilder "blättern", wie es nun der Fall ist.

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco hellawaits

„...für ca. 100€ mehr aus dem 99€-PC ne Rennkiste basteln^^...“

Optionen
Aus solcher Rumeierei wurde anscheinend ebenfalls nichts gelernt.

JAEIN.

Das problem an die SSD. Ist das sie zu schnell sind, fuer eine Textbasierte Programmierung. Kein BS kann mit so eine geschwindigkeit harmonieren.

Prozzy, RAM, Mobo. JAAAA

Nur so lange bis man ein Buch gelesen hat. Langweilen sich, die andere komponente. Gebe dir ein beispiel. Wie schnell kannst du von Leo Tolstoi mit sein 1500 seitiges Buch lesen.?

Ich machte es ohne zu luegen, in 1½ Tage.

So das ganze geht naemlich: Windows kann es packen. Nur wenn dann andere Hersteller, die mit ihre C Sprache, gemischt mit Kobol, dazu noch Pascal kommen und noch irgendwie ein Labskaus veranstalten. Dann habe wir das Problem.

Gruss
Sascha

P.S. Ich entschuldige mich wie immer fuer mein Kauderwelsches.



Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Prosseco

„ JAEIN. Das problem an die SSD. Ist das sie zu schnell sind, fuer eine...“

Optionen

Hallo,

> P.S. Ich entschuldige mich wie immer fuer mein Kauderwelsches.

Hänge doch diesen Satz bitte an deine Signatur an... :-)

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco ChrE

„Hallo, P.S. Ich entschuldige mich wie immer fuer mein Kauderwelsches. Hänge...“

Optionen

Muss ich nicht. Wenn du es nicht verstanden hast, dann brauchst du Nachhilfe Unterricht.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen