Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.521 Themen, 109.047 Beiträge

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma?

Karl70 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

möchte eine Festplatte bei Amazon bestellen (Seagate Exos X18 Enterprise). Der Verkäufer ist Savorm GbR.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma? Es geht mir hauptsächlich um eine sichere Verpackung für den Versand. Habe da beim letzten Mal (war aber eine andere Firma) schlechte Erfahrungen machen müssen.

Gruß, Karl

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Karl70 „Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma?“
Optionen

Link ist defekt.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander „Link ist defekt.“
Optionen

Wo bleibt da deine Phantasie?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Karl70 „Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma?“
Optionen

Hallo Karl, sieht nicht so schlecht aus

https://www.trustami.com/erfahrung/5863cfb8cc96c56b2e8b459f-bewertung

das ist ein Elektrogeschäft in Köln, Bewertungen sind ganz gut.
Aber ich kaufe so etwas lieber direkt bei amazon, wenn nicht gut, dann sofort zurück.

https://savorm.de/

https://savorm.de/Festplatten

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Karl70 hatterchen1 „Hallo Karl, sieht nicht so schlecht aus https://www.trustami.com/erfahrung/5863cfb8cc96c56b2e8b459f-bewertung das ist ein ...“
Optionen
wenn nicht gut, dann sofort zurück.

Hallo hatterchen - das geht in diesem Fall auch. 30 Tage Rückgaberecht.

Dass die Bewertungen ganz gut sind, klingt beruhigend. Mit geht es vor allem darum, ob diese Firma ihre Geräte (in diesem Fall Festplatte) auch richtig verpackt. Bei der letzten Festplatte, die ich kurz vor Weihnachten bei Amazon bestellt hatte (andere Firma und externe Festplatte), klackerte es schon direkt nach dem Einschalten.

Dann bestell ich diese mal.

Danke für Auskunft.

Vielleicht hat ja jemand eine Festplatte von dieser Firma über Amazon bestellt und kann Auskunft darüber geben, ob sie ihre Geräte vernünftig und sicher verpackt.

Auf dem Weg vom Sender zum Empfänger kann viel passieren - ich habe früher selbst in den Semesterferien bei der Post in der Paketverteilstelle gearbeitet und weiß daher, dass dort kaum Rücksicht auf die Inhalte der Pakete genommen wird.

Ich habe mich wieder für Amazon entschieden, weil ich heute Nachmittag bei Saturn war und die Auskunft bekommen habe, dass die größeren Festplatten dort auch nur übers Internet bestellt werden können und von Zweitfirmen stammen. Außerdem ist Saturn teurer als Amazon.

Gruß, Karl

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Karl70 „Hallo hatterchen - das geht in diesem Fall auch. 30 Tage Rückgaberecht. Dass die Bewertungen ganz gut sind, klingt ...“
Optionen

Da die Festplatten ja schon die halbe Welt umrundet haben, weiß keiner wie damit umgegangen wurde. Ich halte es heute mehr mit den SSDs, die keine beweglichen Teile haben.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Karl70 hatterchen1 „Da die Festplatten ja schon die halbe Welt umrundet haben, weiß keiner wie damit umgegangen wurde. Ich halte es heute mehr ...“
Optionen
Ich halte es heute mehr mit den SSDs, die keine beweglichen Teile haben.

Für das Betriebssystem ist das natürlich richtig und ich habe das auch so eingerichtet. Die HDD will ich mittels einer Dockingstation als "Datengrab" benutzen. Habe extrem viele Dokus und Videos und meine anderen HDD's laufen so langsam über...

Gruß, Karl

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Karl70 „Für das Betriebssystem ist das natürlich richtig und ich habe das auch so eingerichtet. Die HDD will ich mittels einer ...“
Optionen
Für das Betriebssystem ist das natürlich richtig und ich habe das auch so eingerichtet.

Meine nächste Hardware-Investition wird eine 2 TB SATAIII-SSD als Datengrab sein. 2 TB sind für mich genug und mir geht es langsam einfach nur auf den Sack, Dass meine 2TB WesternDigital trotz aktiverer Indizierung ca. 3 Sekunden braucht, um meine Filmesammlung in einem Ordner einzulesen. Das dauert mir einfach zu lange.

Und die Preise für Sata III-SSDs sind mittlerweile in einem Bereich, der sich nicht mehr großartig von dem für eine gute HDD mit verläßlicher CMR-Aufnahmetechnik unterscheidet:

https://www.billiger.de/topics/15166-ssd-festplatte-2tb

Ich werde mich aber wohl dennoch für die "etwas" teurere von Samsung entscheiden. - Das wird demnächst umgerüstet und dann kommt endlich wirklich Freude auf.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Meine nächste Hardware-Investition wird eine 2 TB SATAIII-SSD als Datengrab sein. 2 TB sind für mich genug und mir geht ...“
Optionen

Ja,

trotz aktiverer Indizierung ca. 3 Sekunden braucht,

was man da alles im wirklichen Leben verpasst.
21 ... 22 ... 23
Das ist wirklich nervtötend!

Sollte mein Beitrag etwas sarkastisch erscheinen ... es war nicht gewollt, ließ sich aber nicht vermeiden    Cool

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Ja, was man da alles im wirklichen Leben verpasst. 21 ... 22 ... 23 Das ist wirklich nervtötend! Sollte mein Beitrag etwas ...“
Optionen
was man da alles im wirklichen Leben verpasst. 21 ... 22 ... 23 Das ist wirklich nervtötend!

Genau! - Ich bin eben hardware-technisch etwas verwöhnt und liebe es, wenn etwas nach dem Draufklicken - zack! - einfach da ist.....

Sollte das jetzt etwas sarkastisch klingen, dann ist das wirklich gewollt! Cool Lächelnd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Genau! - Ich bin eben hardware-technisch etwas verwöhnt und liebe es, wenn etwas nach dem Draufklicken - zack! - einfach ...“
Optionen
und liebe es, wenn etwas nach dem Draufklicken - zack! - einfach da ist.....

Ja, wenn der eigene Körper dabei nicht mehr mitspielt, sucht man halt Ersatz in der Technik.
Ist jetzt auch nicht persönlich gemeint...Lachend

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Ja, wenn der eigene Körper dabei nicht mehr mitspielt, sucht man halt Ersatz in der Technik. Ist jetzt auch nicht ...“
Optionen
Ja, wenn der eigene Körper dabei nicht mehr mitspielt, sucht man halt Ersatz in der Technik. Ist jetzt auch nicht persönlich gemeint...

Nehm' ich auch gar nicht persönlich. Muss ich auch nicht. Ich leide zwar immer noch an LongCovid, aber der Zustand hat sich mittlerweile deutlich verbessert. Und mein wichtigstes Körperteil funktioniert auch (wieder) und immer noch auf "Klick-und-da". - Neeeee - nicht was du jetzt denkst, altes Ferkel..... Zwinkernd Unschuldig

Mein wichtigstes Körperteil ist mein Hirn. Mittlerweile ist es wieder wie es früher und mein ganzes Leben lang war (nur eben gut 2 Jahre nach meiner Corona-Infektion war es das nicht mehr).

Ich wache morgens um 4:30 Uhr auf und bin pappwach und stehe senkrecht im Bett und bin voller Tatendrang....

Und das war auch aus technischer Sicht nie ein Altersphänomen bei mir. Das mit dem "Klick-und-da" habe ich schon immer geliebt. Die ersten Jahre mit den ersten PCs, mit DOS und besonders dann ab Win 1.0 haben mich tödlich genervt.

Da konnte man selbst mit HighEnd-Geräten nach dem Einschalten erstmal Kaffee kochen gehen und hatte schon die erste Tasse intus, bis man mit der Arbeit starten konnte (ich hoffe, dass ich jetzt nicht übertreibe.....). Und dann CorelDraw, das dauernd abstürzte (und Windows mit sich riß).... Daher musste man dann, um nicht zuviel Arbeit zu verlieren, alle 10 Minuten Zwischenspeichern und da konnte man dann auch wieder Kaffe kochen gehen.....

Das ist heute schon viel besser. PC starten und nach 10 Sekunden kanns losgehen. Und mit CorelDraw stürzt nix mehr - und schon gar nicht Windows ab....

OK  - Windows ist immer noch nicht "Klick-und-da", aber schon dicht dran. "Klick-und-da" könnte ich zwar auch haben, wenn ich den Schnellstart nutzen würde, aber darauf verzichte ich gern. 10 Sekunden Wartezeit bis zum arbeitsfähigen Desktop sind doch auch schon ein gewaltiger Fortschritt. Lächelnd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen