Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.447 Themen, 107.928 Beiträge

Externe Samsung-SSD an TV und PC nutzen

Hondi3 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, liebe Gemeinde!

Ich habe mir eine "Samsung Portable SSD T5 1 TB" gegönnt und möchte sie einerseits als Backup am PC und andererseits zum Aufnehmen am Samsung-TV nutzen. Laut (kurzer) Anleitung ist sie für Windows vorformatiert, am TV muß sie aber neu formatiert werden, wobei natürlich alle Daten gelöscht werden.

Kann mir jemand bei der Frage helfen, ob die SSD auch noch am PC läuft, wenn ich sie vorher am TV formatiere? Oder geht nur entweder/oder? Aus der Anleitung ist das nicht ersichtlich. Stirnrunzelnd

Liebe Grüße vom Hondi3

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_237326 Hondi3

„Externe Samsung-SSD an TV und PC nutzen“

Optionen

Ich nehme an, dass die Platte für dein TV-Gerät in irgendein linuxspezifisches Format formatiert wird - also ext3, ext4 oder so. Damit kannst du sie so für dein Windows wahrscheinlich nicht mehr gebrauchen, weil dieses BS mit diesen Formaten nichts anfangen kann.

Steht denn in der Anleitung, in welches Format die Platte für den TV formatiert wird?

P.S.: Wenn die Platte in NTFS formatiert wird, wie es hier: Klick beschrieben wird, dann sollte sie unter Windows auch problemlos erkannt werden.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_237326

„Ich nehme an, dass die Platte für dein TV-Gerät in irgendein linuxspezifisches Format formatiert wird - also ext3, ext4 ...“

Optionen
Damit kannst du sie so für dein Windows wahrscheinlich nicht mehr gebrauchen, weil dieses BS mit diesen Formaten nichts anfangen kann.

Das gibt's ein spezielles Tool für Windows:

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/kann-windows-ext4-lesen-und-schreiben-dateisystem-von-linux/

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Hondi3

„Externe Samsung-SSD an TV und PC nutzen“

Optionen

Wie Raecher schon schreibt, wird das so wahrscheinlich nichts!

Wenn dein TV kein NTFS oder exFAT erkennt, kannst du das vergessen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Hondi3

„Externe Samsung-SSD an TV und PC nutzen“

Optionen

Ich habe das seinerzeit mal hinbekommen.

Du musst, erinnere ich mich recht, zwei Partitionen einrichten.

Ich glaube die zweite haben ich mit NTFS formatiert. Die erste

Partition krallt sich dann dein TV  und formatiert eventuell in

XFS. Zumindest war es bei mir so.

Bei Ntfs ist klar, kann dein Win drauf werkeln. Was dein TV

für ein Format drauf macht, kannst du uns ja mal mitteilen.

Ich mach die Platte bei mir mal kurz ab seh mir das nochmal an.

Andy

PS: Ich seh grad, ich hab es anders herum gemacht. Partition1 in NTFS

und Partition2 hat sich der TV formatiert in XFS. Meine alte Samsung Kiste

kann NTFS lesen und ich nutze die Part. für einige Filme und Repos.

"Wir werden den Schwein schon toeten, wenn ihm auch quiekt."
bei Antwort benachrichtigen
Hondi3 andy11

„Ich habe das seinerzeit mal hinbekommen. Du musst, erinnere ich mich recht, zwei Partitionen einrichten. Ich glaube die ...“

Optionen

Hi Andy, ich habe (noch) nicht herausgefunden, in welches Format der TV formatiert. Und wie man Partitionen einrichtet, habe ich noch nicht gelernt.Weinend Fazit: Am einfachsten für mich ist also, dass ich die SSD am TV formatiere und für Aufnahmen bzw. zeitversetztes Fernsehen nutze und das PC-Backup auf USB-Stick oder DVDs mache. Übrigens habe ich Win 8.1, da nutzen mir Links zu Tools für Win 10 nichts, oder? Und wenn Du viel Zeit hast, kannst Du mir mal erklären, wie man Partitionen einrichtet/verwaltet. Danke für Deine Hilfe und LG Hondi3.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Hondi3

„Hi Andy, ich habe noch nicht herausgefunden, in welches Format der TV formatiert. Und wie man Partitionen einrichtet, habe ...“

Optionen
Übrigens habe ich Win 8.1, da nutzen mir Links zu Tools für Win 10 nichts, oder?

Die meisten Programme, die unter Windows 10 laufen, laufen auch unter Windows 8.1.

Andererseits ist es auch denkbar, irgendwann mal von Windows 8.1 auf Windows 10 upzugraden.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Hondi3

„Hi Andy, ich habe noch nicht herausgefunden, in welches Format der TV formatiert. Und wie man Partitionen einrichtet, habe ...“

Optionen
Und wenn Du viel Zeit hast, kannst Du mir mal erklären, wie man Partitionen einrichtet/verwaltet.

Das wird hier ganz ausführlich erklärt:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-Festplatte-partitionieren-3866027.html

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Hondi3 mawe2

„Das wird hier ganz ausführlich erklärt: https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-Festplatte-partitionieren-3866027.html“

Optionen

Vielen Dank für den tollen Link zum Heise-Tipp. Das wird mir sicher weiterhelfen. Die Seite ist zum Lernen und Ausprobieren gespeichert. LG Hondi3

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_237326 Hondi3

„Hi Andy, ich habe noch nicht herausgefunden, in welches Format der TV formatiert. Und wie man Partitionen einrichtet, habe ...“

Optionen
das PC-Backup auf USB-Stick oder DVDs mache.

Wenn du PC-Backups auf solchen Medien machen willst, dann kannst du das gleich vergessen. Auf solchen Medien macht man kein Backup, weil das viel zu unsicher ist.

DVD ist total veraltet und bei den heutigen Plattengrößen viel zu klein (da passt nicht mal mehr eine Win10-ISO drauf, wenn man mal das System neu installieren muss) und ein USB-Stick ist für so etwas gar nicht erst ausgelegt. Solche Sticks kann man nehmen, um damit Daten von A nach B zu "transportieren" oder Systeme zu installieren - für Backups sind die vollkommen ungeeignet!

bei Antwort benachrichtigen
Hondi3 gelöscht_237326

„Wenn du PC-Backups auf solchen Medien machen willst, dann kannst du das gleich vergessen. Auf solchen Medien macht man ...“

Optionen
für Backups sind die vollkommen ungeeignet!

Danke für Deine Ausführungen. Wieder was dazugelernt. Also Backup am Besten auf externer Festplatte. Da paßt dann ja alles 'drauf, was zu sichern ist. LG Hondi3

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Hondi3

„Externe Samsung-SSD an TV und PC nutzen“

Optionen
andererseits zum Aufnehmen am Samsung-TV nutzen.

Das ist Perlen vor die Säue....
Hol dir für den TV ne günstige externe 2,5 Zoll HD und lass sie dort stecken.
Ne SSD bringt dir am TV bis auf die Ausfallsicherheit eh nix.
Und so wichtig werden die TV-Aufnahmen ja nicht sein.

Probier es doch einfach aus ob dein PC die Platte noch erkennt, wenn am TV formatiert.
Notfalls kannst du unter der Datenträgerverwaltung von Windows die SSD wieder in NTFS formatieren.

bei Antwort benachrichtigen