Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.349 Themen, 106.758 Beiträge

m.2 ssd in lenovo x240?

xtom / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

moiens,

im wohnzimmer hatte ich nen alten samsung laptop von 2007 Lachend laufen um ab und an mal nen film drauf zu schauen an nem großen bildschirm.

der hat doch jetze nach nur 12 jahren glatt den dienst eingestellt, vermutlich hat die grafikkarte das zeitliche gesegnet....

nun hab ich nen gebrauchten x 240 gekauft, und mein eigentlicher rechner x 121e soll dann ins wohnzimmer.

der x 240 kam mit ner 128 gb ssd, die wollte ich dann tauschen gegen eine 500er, und die kleine dann ins x 121e schaffen.

soweit der plan, das sollte ja problemlos möglich sein?

nun hab ich aber gesehen daß der x 240 wohl eine m.2 schnittstelle hat, kann ich da quasi z. bsp. diese hier

https://www.amazon.de/Blue-interne-Festplatte-Lese-Schreibgeschwindigkeit/dp/B073SBX6TY/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=M.2-SSD&qid=1570272922&sr=8-5

einbauen als "zweite" platte?

dann würde der x 121e einfach so bleiben wie er iss, zum filme schauen brauch ich keine ssd....

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work xtom

„m.2 ssd in lenovo x240?“

Optionen

Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät.

Da läßt man drauf ein System laufen, wenn man eine richtig mächtige Maschine am Laufen hat.

Mag ja sein, daß das hier postende Universalgenie anderer Meinung ist.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 xtom

„m.2 ssd in lenovo x240?“

Optionen

Natürlich definitiv nicht, die ist zu lang!

"Der M.2 Slot lässt sich mit jeder beliebigen 42mm M.2 SSD bestücken"

https://thinkwiki.de/X240#Technische_Daten

So janz richtig ist auch das nicht, muß da schon SATA und keine PCIe = NVMe M.2 2242 SSD sein.

https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=252_480%7E4832_4%7E4836_5

In 500GB gibts da quasi keine Alternative!

https://geizhals.de/transcend-mts420s-ssd-240gb-ts240gmts420s-a1741203.html?hloc=at&hloc=de

würde Ich da eher nehmen.

bei Antwort benachrichtigen
xtom Alpha13

„Natürlich definitiv nicht, die ist zu lang! Der M.2 Slot lässt sich mit jeder beliebigen 42mm M.2 SSD bestücken ...“

Optionen

moin und merci,

"Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät."

warum nicht?

preise für "normale" ssd und m.2 ssd sind ja quasi gleich, wenn ich ne normale einbaue muß ich aber das system (hier win10) umziehen auf die neue, die m.2 kann ich einfach so dazu stecken und als zweite platte nutzen, korrekt?

und tatsächlich reicht mir auch die 240 gb locker, hab ja dann 128 + 240, und jetze im alten rechner hab ich nur 320 gb hdd, und noch platz drauf....

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 xtom

„moin und merci, Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät. warum nicht? preise für normale ssd und m.2 ssd sind ...“

Optionen

Moin auch,

"Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät." warum nicht?

Dieser Teil stammt von einem User der wohl die NVMe im Hinterkopf hatte und die passt nicht und wäre auch überzogen.

die m.2 kann ich einfach so dazu stecken und als zweite platte nutzen, korrekt?

Ja.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 xtom

„moin und merci, Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät. warum nicht? preise für normale ssd und m.2 ssd sind ...“

Optionen

"Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät."

Das hat dir der Lockenfrosch = calypso at work geschrieben, ist dummes Zeug und der Typ hat keine Locken!

"Mag ja sein, daß das hier postende Universalgenie anderer Meinung ist."

Damit meint er übrigens mich...

https://www.youtube.com/watch?v=g0U4aVKkD4I

https://www.youtube.com/watch?v=X2GBC7CrYkg

Da kann man getrost ne M.2 SSD einbauen (auch zusätzlich!), es muß nur definitiv ne M.2 2242 SATA SSD sein und von denen gibts sehr wenige neu zu kaufen, Standard ist da schon sehr lange M.2 2280 und solche SSDs passen schon physikalisch nicht ins X240!

"Passt jede M.2-SSD in jedes Mainboard beziehungsweise Notebook?

Nein. Zunächst muss die Länge der SSD zur Position der Befestigungsschraube im System passen. Die Bauformen 2242, 2260 und 2280 sind 4,2, 6 beziehungsweise 8 Zentimeter lang."

https://www.heise.de/select/ct/2016/5/1456641560824051

Sollte man da schon besser wissen...

https://www.amazon.de/Blue-interne-Festplatte-Lese-Schreibgeschwindigkeit/dp/B073SBX6TY/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=M.2-SSD&qid=1570272922&sr=8-5

M.2 2280 kann man da eigentlich nicht übersehen und die ist natürlich fast doppelt so lang wie ne M.2 2242.

bei Antwort benachrichtigen
xtom Alpha13

„Du möchtest keine m2 haben. Nicht für Dein Gerät. Das hat dir der Lockenfrosch calypso at work geschrieben, ist dummes ...“

Optionen

yep, lesen hilft in den allermeisten fällen Lachend

merci nochmal für die tips und links, mts420s ist bestellt und wird nächste woche reingespastelt

bei Antwort benachrichtigen
xtom

Nachtrag zu: „yep, lesen hilft in den allermeisten fällen merci nochmal für die tips und links, mts420s ist bestellt und wird nächste ...“

Optionen

nu ists dann doch wieder anders geworden.....

die 128gb ssd aus dem x249 hab ich doch nun in den x121e eingebaut (vorher 320 gb hd), und in den x240 hab ich eine samsung evo 500 gb eingebaut.

soweit, so gut, die system umzieherei hat einwandfrei ohne jegliches problem funktioniert.

erstaunt/enttäuscht bin ich bei beiden:

im alltagsgebrauch merk ich null unterschied beim x240 in der geschwindigkeit, sprich es hätte ganz sicher nicht die samsung sein müssen für etwa 80 eu, ne crucial oder sandisk für etwa 55 eu hätte wohl ganz klar genau so getan......

aber selbst beim kleinen, wohlgemerkt wechsel von hd zu ssd, minimal schneller gefühlt, der erste gedanke den ich hatte

"dann würde der x 121e einfach so bleiben wie er iss, zum filme schauen brauch ich keine ssd...."

war hier goldrichtig.....

was will ich eigentlich sagen?

ssd iss überbewertet was geschwindigkeit angeht, solang man nur surft mailt zeitung liest und mal n film schaut.....

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 xtom

„nu ists dann doch wieder anders geworden..... die 128gb ssd aus dem x249 hab ich doch nun in den x121e eingebaut vorher 320 ...“

Optionen

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+E-450+APU&id=250

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+E-240&id=247

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Celeron+877+%40+1.40GHz&id=664

https://thinkwiki.de/X121e#Technische_Daten

Das X121e mit AMD CPU ist auch ultralahm und ne gewisse Grundgeschwindigkeit der CPU brauchts schon, damit man zwischen HDD und SSD sofort und immer einen Unterschied merkt...

bei Antwort benachrichtigen
xtom Alpha13

„https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu AMD E-450 APU id 250 https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu AMD E-240 id 247 ...“

Optionen

moin,

hab das x121e mit intel, iss gar nich lahm, war selbst erstaunt als ich es bekam damals....

wie gesagt, für das was ich damit mache, sind wirklich kaum/keine unterschiede zwischen ssd und hd, sogar nicht mal zwischen beiden rechnern spürbar...

lt. as test schreibt/liest die samsung mit rund 500 mb/s, die kleine 128er (ich glaub toshiba, müßt ich nochmal nachschauen) im x121e mit rund 260 mb/s, im betrieb kein unterschied zu spüren....

außer natürlich bei beiden die boot zeit, die hat sich klar verkürzt....

bei Antwort benachrichtigen