Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.325 Themen, 106.464 Beiträge

Kurioses Kopierproblem: schlechte Performance bei bestimmten Dateitypen

marinierter / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin liebe Nicklesianer,

ich habe ein kurioses Problem beim Erstellen einer Dateisicherung auf eine externe Festplatte.

Die Quellfestplatte ist eine WD 2 TB, die Zielfestplatte eine externe 2 TB von WD mit USB 3.

Das Problem wie folgt: Ich möchte Videos auf diese externe Festplatte sichern. Die Videos liegen im MKV-Format vor und im MP4-Format.

Die MKV-Dateien (und auch alles andere wie Bilder, Musik...) werden dank USB 3 extrem schnell kopiert, bei den MP4s bricht die Übertragungsrate extremst ein in den KB/s-Bereich.

SMART-Werte der Festplatten sind alle okay, defragmentiert ist auch nichts.

Was kann das sein? Betriebssystem ist Windows 10.

bei Antwort benachrichtigen
hjb marinierter

„Kurioses Kopierproblem: schlechte Performance bei bestimmten Dateitypen“

Optionen
de(!!)fragmentiert ist auch nichts.

Na ja, vielleicht solltest du die Platte dann ja mal defragmentieren, damit sie anschließend nicht mehr fragmentiert ist!

bei Antwort benachrichtigen
marinierter hjb

„Na ja, vielleicht solltest du die Platte dann ja mal defragmentieren, damit sie anschließend nicht mehr fragmentiert ist!“

Optionen

Sorry, ich meinte natürlich: fragmentiert ist nichts.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hjb

„Na ja, vielleicht solltest du die Platte dann ja mal defragmentieren, damit sie anschließend nicht mehr fragmentiert ist!“

Optionen

Es wäre aber schon eher unwahrscheinlich, wenn Dateien eines Typs wesentlich stärker fragmentiert sind als andere.

bei Antwort benachrichtigen
hjb Borlander

„Es wäre aber schon eher unwahrscheinlich, wenn Dateien eines Typs wesentlich stärker fragmentiert sind als andere.“

Optionen

Hi Bor!

Das weiß ich doch. Mir ging es nur darum, auf den "Unterschied" zwischen "fragmentiert" und "defragmentiert" hinzuweisen. War eher scherzhaft von mir gemeint, da ich natürlich auch weiß, dass @marinierter" diesen kennt. Vielleicht hätte ich am Ende meines Postings noch "SCNR" schreiben sollen.... :-)

Ach ja - das Problem, welche @marinierter da hat, kenne ich auch. Passiert mir unter Linux öfters, wenn ich eine große Datei oder auch größere Datenmengen mal von einem Datenträger auf einen anderen kopieren oder verschieben will. Da geht dann am Anfang die Post so richtig ab - wird aber zum Ende hin zur Schneckenpost - und das passiert sowohl unter Windows als auch unter Linux. Ich habe noch nie danach gefragt, warum das so ist, ist mir egal - wenn ich was kopieren oder verschieben will, dann weiß ich das halt und da nehme ich mir die Zeit. Daran jetzt irgendwas rumfummeln zu wollen, dazu habe ich einfach keine Lust und das nimmt dann wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch, als einfach abzuwarten. So oft kopiert man ja nicht so große Datenmengen.....

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hjb

„Hi Bor! Das weiß ich doch. Mir ging es nur darum, auf den Unterschied zwischen fragmentiert und defragmentiert ...“

Optionen
 kenne ich auch. Passiert mir unter Linux öfters, wenn ich eine große Datei oder auch größere Datenmengen mal von einem Datenträger auf einen anderen kopieren oder verschieben will. Da geht dann am Anfang die Post so richtig ab - wird aber zum Ende hin zur Schneckenpost - und das passiert sowohl unter Windows als auch unter Linux.

Also ich kenne das nicht

bei Antwort benachrichtigen
Borlander marinierter

„Kurioses Kopierproblem: schlechte Performance bei bestimmten Dateitypen“

Optionen

Wie kopierst Du denn? Mit dem Windows-Explorer?

bei Antwort benachrichtigen
marinierter Borlander

„Wie kopierst Du denn? Mit dem Windows-Explorer?“

Optionen

Ich nutze robocopy, u. a. mit gesetztem Archivbit, dass nur geänderte Dateien kopiert werden.

Die Problematik tritt aber auch mit dem Windows Explorer auf.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander marinierter

„Ich nutze robocopy, u. a. mit gesetztem Archivbit, dass nur geänderte Dateien kopiert werden. Die Problematik tritt aber ...“

Optionen

Hast Du irgendeine "Schutzsoftware" im Einsatz?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 marinierter

„Kurioses Kopierproblem: schlechte Performance bei bestimmten Dateitypen“

Optionen

Hi!

Kann man im Taskmanager irgendetwas sehen? Es wäre denkbar, dass da ein Indexprogramm die frisch kopierten MP4 Dateien scannt oder durchsucht. Evtl. erkennt man im Tasmanager den Schuldigen Bremser an der Cpu Last.

Bis dann

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Andreas42

„Hi! Kann man im Taskmanager irgendetwas sehen? Es wäre denkbar, dass da ein Indexprogramm die frisch kopierten MP4 Dateien ...“

Optionen

Neben einem Indexer hätte ich auch noch die Generierung von Thumbnails in Verdacht. Daher auch  meine Frage nach dem Windows Explorer.

bei Antwort benachrichtigen
Truk20050 Borlander

„Neben einem Indexer hätte ich auch noch die Generierung von Thumbnails in Verdacht. Daher auch meine Frage nach dem ...“

Optionen

Frage an die VIP's,

weil mir das schon oft auch aufgefallen ist.

Ich habe es immer auf die Menge der Daten, die auf dem schnellen Speicher geladen waren, geschoben und wenn's dann von der etwas langsameren Festplatte o.dergl. weiter kommt, wird vielleicht auch noch etliches automatisch bearbeitet, und das fällt mir dann auch auf.

Das ist oft so, daß es am Anfang wie der Teufel läuft und dann plötzlich wirds langsamer.
Mag sein, daß Ihr es besser wisst, trotzdem mal der Einwurf, den ich interessiert weiter verfolge.

Gruß TRUK

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Truk20050

„Frage an die VIP s, weil mir das schon oft auch aufgefallen ist. Ich habe es immer auf die Menge der Daten, die auf dem ...“

Optionen

Ggf. spielt der Schreibcache des Datenträgers eine Rolle. Ist der erst mal befüllt wird es langsamer, falls der Quelldatenträger schneller lesen kann als der Zieldatenträger schreiben.

bei Antwort benachrichtigen